Frage von cerrj, 81

Ich fühle mich unwohl bei dem neuen Freund meiner Mutter, sie wollen zusammenziehen - Was soll ich tun?

Also: Es ist so meine Mutter hat seit 1 3/4 Jahr einen neuen Freund. Er ist sehr nett und gut zu meiner Mutter und sie haben vor nächstes Jahr zusammen zu ziehen. Ich habe nichts dagegen doch immer wenn ich mit meiner Mutter bei ihm zuhause bin fühle ich mich wie ein Eindringling. Aber meine Mommie will zu ihm ziehen. Wenn ich dort bin esse ich fast nichts, weil ich ihm nichts "wegessen" will. Ich geh nie auf Klo, wenn dann mitten in der Nacht weil es mir irgendwie peinlich ist. Ich fühle mich total unwohl. Als würde ich nur im Weg stehen und stören. Ich hab einmal meine Musik gehört, die ihm nicht gefallen hat und er hat mich total angeschrien und ich hatte in dem Moment Panik vor ihm. Er ist sonst wirklich sehr sehr nett. Er hat noch zwei ältere Kinder die beide studieren. Sie kommen manchmal über's Wochenende und haben dort fest zwei Zimmer. Würde ich dort hinziehen könnte ich in das Zimmer von einem der Beiden, ich will mich aber nicht einfach dort einnisten und ihnen ihr Zimmer stehlen. Sie hätten damit zwar kein Problem aber es fühlt sich für mich einfach nicht richtig an. Ich könnte evtl auch in das "Gartenhaus" ziehen aber dann müsste es erst richtig isoliert werden und eine Wasserleitung verlegt werden. Das wäre dann wieder ziemlich teuer und ich will nicht dass sie so viel Geld für mich ausgeben. Allerdings wenn ich zu ihnen in's Haus ziehe fühlt sich das so falsch an und ich wäre absolut unglücklich. Im Haus wäre aber wahrscheinlich niemand glücklich, ich würde stören in dem ich Musik höre, wenn ich duschen gehe... immer! Der Freund meiner Mom würde sich auch nicht wohl fühlen weil er nicht mehr so "frei" wäre, weil er sich einfach umstellen müsste... Was soll ich denn machen? Beides ist für irgendjemanden schlecht. Ich möchte kein Eindringling sein, ich würde mich in meinem neuen Zuhause aber gerne wohlfühlen können... Hat jemand irgendeinen Vorschlag oder Tipps? Danke schon mal im vor raus für eure Antworten! LG Cerrj

PS: Ich bin fast 16. Ich habe mit meiner Mutter schon darüber geredet aber sie kann auch nichts machen. Sie würde eben sehr gerne mit ihm zusammen ziehen. Ich fühle mich halt unwohl dabei... Und zu meinem Dad ziehen möchte ich nicht. Er ist nie da, immer schlecht gelaunt und zickiger als jedes Mädchen...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gummibaerli123, 40

Ich hatte auch total Angst davor zum Freubd meiner Mutter zu ziehen. Doch mittlerweile (1/2 Jahr) habe ich mich super eingewohnt und fühle mich wie zuhause bei ihm. Wenn es für dich wirklich so ein großes Problem ist, könntest du einmal mit deiner Mutter reden. Die wird dir sicher helfen mit der Situation klar zu kommen

Kommentar von cerrj ,

Hab schon mit ihr darüber geredet. Und wenigsten bin ich nicht die einzige der das so geht. Ich kann evtl ja ins "Gartenhaus" ziehen... Dann habe ich meinen Freiraum und störe sie nicht. Nur das würde was kosten... Also so 1000€... Und mit dem anderen Zeug das ein Umzug mit sich bringt wäre es dann wieder ziemlich viel...

Dann hätten sie auch ihren Freiraum und müssten nicht so auf mich achtgeben...

Kommentar von Gummibaerli123 ,

Du stellst dich gerade so da als wärst du das lästige Mitbringsel deiner Mutter ins neue Haus. 

Das bist du aber nicht!! Wenn dir deine Mutter im Moment dieses Gefühl nicht geben kann, lügt es bestimmt daran, dass sie im Moment auch ziemlich gestresst ist und auch Bange vor ihrer Zukunft hat. 

Glaub mir, das wird sich ganz schnell ändern🍝😊

Antwort
von shakegirl, 36

Ganz egal wie alt du bist...rede bitte mit deiner Mutter darüber! Vielleicht ist alles gar nicht so wie du denkst...es wird dir auf jeden fall helfen wenn du es ihr erzählst, wie unwohl du dich bei ihm fühlst und ihr die Sache auch so deutlich wie hier erklärst! Glaub mir :)

Kommentar von cerrj ,

Ich habe mit meiner Mutter schon darüber geredet! Sie versteht es, aber was soll sie denn machen. Sie will eben unbedingt mit ihm zusammen ziehen... Ich gönne es ihr ja auch aber ich fühle mich dabei eben nicht wohl :(

Antwort
von Akka2323, 43

Wie alt bist Du denn?

Kommentar von cerrj ,

fast 16 nächstes Jahr dann 17.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community