Frage von Naajed, 26

Ich fühle mich unwohl , in der Schule habe ich oft Suizidgedanken .. lohnt sich ein Psychologe?

Ich bin 14 m. und habe im Moment wohl viel Stress . Ich bin höchstwahrscheinlich Asperger Autist und ein INTP . Das Problem ist , dass ich den Wunsch nach Gleichgesinnten habe und zu viel denke . Ich erkläre beides .. Ich finde keinen der meine Interessen teilt oder mit dem ich mich richtig verstehen kann , also über das reden kann .. was mich interessiert . Ich habe eben diese "Spezialinteressen" . In der Schule bin ich oft innerlich verzweifelt und weiß nicht genau was ich tun soll . Ich habe auch Suizidgedanken und es fühlt sich schlecht an , weil ich weiß wie falsch das wäre und ist . Ich fühle mich mittlerweile total unwohl und der Gedanke an die Schule macht mich schon nervös . Ich kann mich nicht öffnen und zeigen , niemand weiß im "RL" wer ich bin und ich möchte das auch nicht . Ich habe mitbekommen , dass ich meine Welt anders wahrnehme als die anderen aus meiner Klasse . Mir wurde vorgeschlagen , dass ich zu einem Psychologen gehen soll . Ich will aber niemals das meine Eltern etwas von mir erfahren , nur wenn ich soweit bin . Also sage ich einfach "Ich will zum Psychologen." oder was sollte ich tun ? Was mache ich gegen das Gefühl ?

Antwort
von ponylover01, 19

Ich bin auch in deinem Alter aber w ich habe auch manchmal echt komische Gedanken und so die ich mit niemand teilen will und ich habe mir vor ein paar Jahren manchmal gewünscht das ich zu einem Psychologen gehen kann (hatte viel Stress außerdem haben sich meine Eltern geschieden etc )
Ich bin aber nicht zum Psychologen weil ich Angst davor hatte mit meinen Eltern zu reden
Im Moment bin ich froh das ich selber drüber gestanden hab aber wenn du j zum reden suchst ( was ne echt gute Idee ist) dann geh zum Schulsozialarbeiter, Vertrauenslehrer oder auch zum Phaychologen aber ich denke mit viel frischer Luft und Musik kannst du das auch so schaffen;) ist halt ein komisches Alter

Kommentar von Naajed ,

Das war bei mir auch immer unterschiedlich . Ich dachte mir eben immer , über so etwas kann man "drüber" stehen , aber es ist schwerer als ich gedacht hätte . Ich kann das zwar , mich bewusst motivieren , aber trotzdem suche ich Hilfe . Ich hatte mal eine sehr stark ausgeprägte Sozialphobie ( Grund : Mobbing ) und die habe ich alleine wegbekommen , dass war eine echt schwierige Zeit und da hat man auch echt komische Gedanken . Da war ich so 9-12 Jahre alt ...

Ja, vielleicht schaffe ich das auch so :-) .. danke!

Kommentar von ponylover01 ,

Du schaffst das bestimmt aber fang nicht an mit ritzen oder so dann geh lieber zum phsichater oder kneif dich :)

Kommentar von Naajed ,

Nein , dann würde ich mich selbst belügen oder unlogisch handeln . Ritzen bringt einen nichts , nur Schmerz und mehr Kummer .

Antwort
von adalia, 26

bitte, bitte schiebe deine suizid gedanken auf alle fälle beiseite. 
du denkst es zwar nicht, aber viele menschen in deinem umfeld brauchen dich und könnten sich ein leben ohne dich nicht vorstellen.
wenn du dich selbst immer nur versteckst führt dich das zu überhaupt nichts.
denk nicht darüber nach was du nicht sein kannst sondern sei stolz darauf wer du bist. entfalte dich und hör einfach auf keinen der dir negative energie gibt. 
wende dich der positiven energie zu, leuten, denen du etwas bedeutest und die dich lieben. 

die schulzeit ist die schlimmste von allen, aber hier lernst du dich sleber kennen und wirst stärker, gewinnst an erfahrung und durchsetzungsvermögen. 

glaub mir, die schule ist irgendwann zu ende und nach der schulzeit gibt es eine wundervolle große, neue welt mit vielen neuen gesichtern zu entdecken. 

Du schaffst das, und bitte lass dir von niemandem vorschreiben, wer du sein sollst. 

Kommentar von Naajed ,

Hmm .. ja das weiß ich schon . Ich werde so etwas auch nicht machen , dann würde ich total irrational sein und selbstironisch handeln .

Geht mehr darum , dass ich mich nicht öffnen will und kann . Mir fehlt die Kraft und der Mut . Ich bin schon zufrieden mit mir , doch ich würde gerne vieles besser machen . Niemand sagt mir was oder gibt mir negative Energie und wenn das welche machen .. z.B mich beleidigen .. höre ich nicht drauf und bedauer sie ehr als mich über die Wörter aufzuregen und mir Gedanken zu machen . 

Ist doch schrecklich , gerade das "hält mich doch am Leben" diese wundervolle und spannende Welt zu entdecken ^_^ .

Ja und danke für die Antwort .

Kommentar von adalia ,

gerne:) 

noch kurz zum öffnen: rede mit deinen eltern darüber, ich weiß dass es schwer ist aber glaube mir wenn du etwas, was du schon so lange verbirgst jemandem offenbarst, dem du vertrauen kannst geht es dir so viel besser. 

ich wünschte ich könnte dir eher helfen als über den computer eine dämliche antwort einzutippen...

Kommentar von Naajed ,

Ich kann meinen Eltern bestimmt vertrauen , bloß sehe ich sie immer und jeden Tag >.< . Manchen kann ich das "offenbaren" , allerdings nur welche am PC :´D . Ich weiß noch nicht genau wie ich es mache und soll ich meinen Eltern einfach sagen , dass ich mit einem Psychologen sprechen möchte ? 

Kommentar von adalia ,

ich glaube das wäre die beste entscheidung.

ich habe dummerweise auch vieles vor meinen eltern verheimlicht, die kleinsten unnötigsten dinge.
als sie diese dinge dann herausgefunden haben waren sie mir gar nicht böse, sie sagten nur, dass ich ihnen vertrauen kann, also ja, rede mit ihnen :)

Antwort
von robi187, 20

rufe dort an

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten