Frage von DescendingDown, 27

Ich fühle mich ungeliebt. Was kann ich tun?

Hallo, entschuldigung zunächst einmal dass das hier die wahrscheinlich zehntausendste Frage von einem leicht angeschlagenem Jugendlichen mit Liebeskummer ist.

Ich (M/16) fühle mich schon seit langer Zeit irgendwie ungeliebt bzw. belanglos. Ich hatte bis jetzt noch nie eine Beziehung und bin noch ungeküsst, was ja an sich nichts schlimmes ist mit 16. Ich wollte mich in dieser Hinsicht auch nie unter Druck setzen oder so aber naja. Das letzte Mal als ein Mädchen in mich verliebt war, hat eine andere Person dermaßen dazwischengefunkt, dass daraus nichts geworden ist, was bis heute (schon über 8 Monate her) Spuren hinterlassen hat. Ich habe bis heute nicht aufgehört an diese Person zu denken. Wir haben zwar noch Kontakt aber sie hat mir schon klar gemacht, dass es mittlerweile nichts mehr wird von ihrer Seite aus. Man könnte jetzt natürlich sagen was passiert ist passiert, aber mich plagt jeden Tag der Gedanke, was passiert wäre, wenn diese Person damals nicht alles zerstört hätte. Ich habe seit dem auch immer versucht mich neu zu verlieben, oft auch mit Erfolg, allerdings wurde dies bis jetzt nie erwiedert, egal wie sehr ich mich bemüht habe. Dazu lässt sich sagen, dass ich ein wirklich teilweise übernetter Mensch bin (mir wurde oft gesagt dass mir diese leichte Ar*chlochseite fehlt) aber ich wollte niemals einen auf Macho oder so machen, wobei mittlerweile tatsächlich das Gefühl habe, dass ich manchmal einfach zu nett bin. Ich glaube ich erscheine dadurch nicht interessant genug.. zum Äußerlichen muss ich sogar sagen, dass ich in dieser Hinsicht deutlich selbstbewusster bin, ich weiß dass ich nicht hässlich bin, vielleicht kein Model aber zumindest nicht hässlich.. Allerdings haben die bisherigen Körbe einfach zu sehr an meinem Ego gekratzt, dass ich Angst habe es jemals nochmal zu wagen. Mittlerweile verliebe ich mich und unterdrücke dies, bis das vorbei ist, weil ich mir sowieso sicher bin, dass es nicht klappt. Falls ich doch einmal die Vermutung hatte, dass es funktionieren könnte, wurde ich wieder enttäuscht. Ich fühl mich allmählich ungeliebt. Irgendwie bin ich für niemanden etwas besonderes. Ich bin einfach irgendein Freund. Nicht mehr nicht weniger. Es gibt niemanden den ich kenne, für den ich wirklich viel mehr bedeute. Ich habe mittlerweile Angst, dass mich das in eine Art Depression bringen kann. Gerade in den Ferien in denen ich keinen geregelten Alltag habe, belastet mich das Thema noch stärker. Ich habe schon einiges versucht. Ich mache ab und zu Sport, spiele Gitarre, nehme Lieder auf oder spiele am Computer. Ich hab mir auch schon oft genug die Kante geben (ohne Erfolg natürlch an dieser Stelle :D) aber so eine richtige Lösung habe ich noch nicht gefunden. Jedenfalls brennt sich das langsam aber sicher bei mir ein und ich habe Angst dass ich bald irgendwie als psychisches Wrack ende. Es hat schon angefangen meine schulischen Leistungen zumindest etwas zu beeinträchtigen (zwar nicht viel aber etwas).

Meine Frage: Was kann ich tun?

Antwort
von Plural02, 22

Du bist in einer ziemlich doofen Situation. Ich kenne das ziemlich gut und habe sehr lange auch sehr an mir selbst gezweifelt. Du sagst du bist kein Macho aber dass die meisten Mädchen darauf stehen würden. Also ich persönlich kann dir sagen, dass ich und meine Freundinnen ebenfalls nicht auf Machos stehen. Jemand der ehrlich und aufmerksam ist/der dich wirklich für das Mädchen interessiert ist eher das was wir uns wünschen. :) Also gib die Hoffnung nicht auf ich bin davon überzeugt, dass es Mädchen in deiner Umgebung gibt, die das wertschätzen können. Wenn ein Mädchen das nicht kann dann passt sie auch nicht zu dir. Jeder muss den Anderen wertschätzen können.

Ich hab allerdings auch die Erfahrung gemacht, dass man schnell ausgenutzt wird, wenn man zu nett zu allen ist. Solange du dich nicht ausnutzen lässt ist dass gut, wenn doch solltest du auch mal Nein sagen. :)

Gehe mit Freunden weg und lerne neue Leute kennen. Lenke dich ab. Das hilft mir auch wenn ich mich nach einer Beziehung sehne. :) Und Kopf hoch nicht alle Mädchen sind so blöd und merken nicht was sie an dir haben. :) Lass los von dem Mädchen, die das nicht erkennt. Sie ist es dann nicht wert. 

Kopf hoch! Aus Erfahrungen lernt man und umso schöner ist es wenn man endlich jemanden gefunden hat, der dich so liebt wie du bist. :)

Eine Beziehung ist nicht alles im Leben. Versuche nicht krampfhaft drauf zu warten. Es wird passieren wenn du am wenigsten damit rechnest. :)

Alles Gute! :)

Antwort
von vionr, 24

Der Versuch, sich erzwungenermaßen zu verlieben, geht meistens schief. Ich finde es aber schon mal sehr toll zu lesen, dass du dir in dem Alter schon solche Gedanken machst, vielleicht bist du da auch ein paar Jahre voraus.

Du solltest irgendwas aus deinem Leben mit deiner Freizeit abseits von Schule und Beruf machen, dann kommt der Rest von ganz alleine. Gründe doch einfach eine Band, das ist interessant und man lernt wirklich eine Menge Leute kennen.

Was auch ganz nett ist, ist ehrenamtliches Engagement in irgend einer Form, das tut dir selbst auch sehr gut und wird dir ein ganz neues Selbstbewusstsein geben.

Versuche aber nicht, einen "Fehler" zu suchen, mache einfach etwas anderes, dann kommt der Rest von selbst.

Antwort
von BlackKissXx, 19

Mach dir keinen Kopf, viele Jugendliche haben das gleich Problem wie du. Die meisten unterdrücken ihre Probleme einfach und tun so als wären sie "cool." Ich bin zwar nicht viel älter also du(22ig) aber hatte in deinem Alter auch solche Probleme und kann dich gut verstehen. Ausserdem muss man in deinem alter auch noch nicht die grosse Liebe finden, ich hatte zwar auch dieses Bedürfnis. Doch im Endeffekt findet man die erst später. Viele wollen einfach damit angeben das sie bereits einen Freund/eine Freundin haben. Diese Beziehungen sind meist von kurzer dauer und bringen eigentlich nicht viel. Dieses Problem mit den Freunden hatte ich auch. Viele Menschen sehen Freundschaft als etwas Oberflächliches (siehe fb) es geht den meisten nur darum möglichst viele Freunde zu haben. Gehe am besten einfach deinen eigenen Weg, konzentriere dich auf dein Ding. Mach einfach das was dir Spass macht. Vielleicht hast du ein besonderes Talent? Probiere einfach möglichst viel verschiedenes aus, du wirst sehen mit deiner neuen positiven Art wirst du positives anziehen. 

Antwort
von Hanneskessel, 27

Mach dir einfach nicht so viele Sorgen und sei halt mal nicht verliebt

Kommentar von DescendingDown ,

Danke aber das ist natürlich leichter gesagt als getan. Gefühle unterdrücken konnt ich sowieso noch nie wirklich also geht das sowieso nicht.

Kommentar von Hanneskessel ,

Dann ignorier sie vielleicht einfach und hoff dass du sie vergisst??? So mach ich es manchmal:-)

Antwort
von Maleeya, 14

Wow, was für eine Wall of Text von einem sehr sympathischen 16 jährigen Jungen.
Ich bin begeistert über deine Schreibweise, deine Art wie du dich artikulierst.

Deine Gefühle sind absolut normal, da brauchst du dir keine Sorge machen, dies sei mal gesagt, aber es ändert nichts an deinen Selbstzweifel...Du bist sicher ein ganz toller Junge!
Stress dich nicht in dem du verzweifelt nach Gründen suchst weshalb du noch keine Freundin hattest, es hat halt bis jetzt noch nicht sollen sein, ist auch schlimm.
Verstell dich bloss nicht, denn da draussen läuft garantiert ein Mädchen rum die sich in dich verlieben wird, eben gerads weil Du Du bist.
Stärke dein Selbstvertrauen...schreibe dir jeden Tag 3 positive Sachen auf ein Papier auf die du stolz bist, keine Ahnung, zum Beispiel das du jemanden angelächelt hast oder einer jemandem über die Strasse geholfen hast. Wenn du dann in paar Wochen die Liste betrachter wirs dir vielleicht bewusst wie toll, liebenswert und gutmütig du doch bist.

Bitte zweifle nicht an dir, denn du bist wunderbar, genau so wie du bist!!!

Kommentar von DescendingDown ,

Vielen dank für die lieben Worte und den Rat :)

Kommentar von Maleeya ,

Das ist sehr gerne geschehen. Es ist nicht einfach 16 Jahre alt zu sein, aber du wirst älter und wirst zu dir selber finden. Ich weiss, das klingt alles ein wenig doof und ich habe die Weisheit auch nicht mit Löffeln gfressen, aber ich war auch mal in deinem Alter, war unsicher und han mich nicht wohl gefühlt in meiner Haut, aber das wird besser. Sei offen, nicht zu verkrampft, verstell dich nicht und steh einfach zu dir!
Du wirst sehen, es wird ein Mädchen kommen das deine sensible und liebe Art zu schätzen weiss, aber in ersted Linie musst du dich selber mögen, dann kommt der Rest von alleine, wirst sehen! Geniess dein Leben, es wirs noch so viel schönes kommen, warts nur ab! :-)

Antwort
von LostSoul071, 19

Werde bloss kein Macho, sei nicht jemand der du nicht bist.

Ich garantiere dir, dass du so eine sehr nette Frau kennen lernen wirst, die dich genau deswegen liebt.

Machos kommen und gehen, die Beziehungen die lange anhalten werden mit den netten bevorzugt.. das sind die Frauen, die es satt haben ständig verarscht zu werden von den ach so tollen Bad Boys.

Ich gehöre auch zu der Sorte wie du, also weiss ich Bescheid wie es dir geht.. Geduld mein junger Freund, du wirst es schon durchstehen, diese schwere Zeit.. doch dann kommt die richtige die dir zeigt, dass du genau so perfekt bist wie du bist, nicht der den du sein wolltest.

Antwort
von nil101, 14

was passiert wäre, wenn diese Person damals nicht alles zerstört hätte, Ich bin schon 30 u kann deine Frage beantworten. Ihr wäre VLLT zsm gekommen u hättet euch nach paar Wochen u Monaten getrennt, da diese Person dich nicht wirklich geliebt hat u während einer Beziehung viel mehr krach gibt Stress Streit u Menschen die dazwischen Funken. Diese Beziehung hätte NIE stand gehalten also vergiss die alte, sie ist wirklich nichts für dich. In deinem Alter hab ich die selbe Frage an meinem Onkel gestellt. Er war damals 40 Single: Dein Herz wird brennen u brennen, die Mädels werden drauf treten spucken es wird weiter brennen bis es iwann zu kohl wird, erst dann bist du wirklich ein Mann erst dann wirst du eine Frau haben können, die du NIE glücklich machen kannst, denn die Liebe ist fort u das Herz ist nur noch Kohle u Asche... ! Du bist ein guter u erst wenn du zu einem Wrack wirst, werden sich die Mädels für dich interessieren, entweder ein Ar---loch oder ein Psycho, manche stehen auf den alpha Tier u manche haben Mitleid mit dem Psychostyp... ! Versuch dich mit Philosophie zu beschäftigen, mit Psychologischen Themen, wie die Psyche funktioniert u das sozial verhalten, Menschen sind oberflächlich, Männer genau wie Frauen u bauen ihre Entscheidungen auf banalitäten ! In mich hat sich jedes Jahr eine verliebt... u immer kam iwas dazwischen... u als ich mein Leben auf die Rheie bekommen hab, hat sich keine mehr in mcih verliebt! Ironie des schicksals, vllt läuft einfach alles gut bei dir u hast nicht genung Aktion, ich bin mich sicher manche Jungs in deiner Schule die schlechte Noten haben, Alki Eltern haben u jeden Misst bauen viele Freundinnen hatten. Es ist das Leben, Sie liebt Spannung u Bewegung, Aktion, bringt ein Wenig Spannung in deinem Leben, organisiere Filmabende, Partys ! Lade viele Leute ein, du wirst bekannt u die Mädels werden über dich reden u ieine wird dich dann nehmen. Bemüh dich nicht viel. Wir Männer haben wir absolut keinen Einfluss drauf wie uns ein Mädchen findet (Außer durch Aussehen) also lass sie auf dich zukommen u reagiere erst wenn du oft positive Signale sieht, erst wenn eine dich addet, dich einlädt oder deine Nr will !

Antwort
von AudreyHepburn1, 16

Junge komm mal runter, du bist erst 16 und hast noch dein ganzes Leben vor dir. Außerdem unterdrückst du deine Gefühle, da ists kein Wunder, dass da nichts draus wird. Sei einfach offen und suche nicht nach der Liebe deines Lebens. Die wird dich schon noch finden, also was ich damit sagen will : entspann doch ; fahr einfach mal nen Gang runter, das wird schon :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community