Frage von RiJohanna, 120

Ich fühle mich total schlecht ich habe versagt (lest unten...). Was würdet ihr an meiner stelle tun?

Hey :) Bisschen was zu mir: Ich (w)/ 9. Klasse/ Gymni und ich habe eigentlich schon seit Jahren viele Probleme (Schlafprobleme und ritzen).ich würe gerne mit dem Ritzen aufhören, vor allem im Sommer, aber jedesmal macht mich irgendwas fertig... Ich hatte mal zwei sehr gute Freundinnen, eine war meine beste Freundin, ich nenn sie mal Susi. Die andere ich nenn sie mal Anna war zwar nicht meine beste Freundin offiziell, aber über 1langen Zeitraum meine "gefühlte" beste FReundin. Sie war die einzige, die mich verstanden hat und als das mit dem Ritzen angefangen hat, war sie die einzige, die das wusste und mir helfen wollte. Meiner besten FReundin hatte ich das nicht erzählt, weil sie es nicht verstanden hätte (sie hat irgendann rausefunden und nicht verstanden) Ich war aber auf jedem Fall mit beiden super befreundet und mit waren auch beide wichtig... Susi war damals manchmal eifersüchtig auf Anna und hatte mich oft gefragt, ob ich jetzt Annas beste Freundin wäre ... Auch wenn das vlt sowar, habe ich nein gesgt, weil Susi mir wichtig war und das alles kaputt gemacht hätte. Später gab es dann einige Probleme, weshalb ich mich mit Anna öfter gestritten habe.. Sie hat dann Schule gewechselt und wir haben kaum Kontakt. Susi kam in eine andere Klasse und war anfangs noch meine beste FReundin. In meiner alten klasse gab es so ein Mädchen, dass voll die Lästertante war. Susi und ich waren beide mit ihr befreundet, aber Susi meinte oft, wie nervig sie ist und wollte nicht neben ihr sitzen. Das Mädchen, ich nenn sie Gertrude, hasst mich u hat sich immer voll an Susi drangehängt und ihralles nachgemahct und so.. Wenn Susi zum Beispiel sagt "Cola ist eklig"würde sie dasauchsagen. Jz sind beide in einer Klasse und beste Freunde:D. Ich habe auch zu ihr keinen Kontakt mehr.. Soviel erstmal dazu.. Die nächste Geschichte handelt von einem Jungen, den ich Herbert nenne. Ich war mit ihm befreundet und er ist mit einer anderen Freundin von mir zusammen.. Kurz:Er hat mich zum Abschied umarmt (wir machen das bei jedem) und dann geküsst (sie war nicht da) und ich war in dem Moment total perplex und hab mich erst nach ein paar Sekunden zurückgezogen und ihn gefragt, warum er sowas macht.Er meinte nur so "Keine Ahnung". Mir ist das schonmal passiert,mich hatein Junge geküsst und ich war zu perplex.. Ich frag mich die ganze Zeit, wie ich ihr das sagen soll, ob ich ihr es sagen soll..Dann habe ich einen guten Freund("Tom")verloren, weil er was von mir wollte und da ich das von ihm NIE gedacht hätte, habe um jmd anderen (lange story) zu ärgern mit ihm vor dem anderen auf Paar gemacht und so. Ich habe ihm das auch gesagt, dass das nicht ernst ist.. jz ist er weg. Eine lange Zeit habe ich weder Anna noch Susi so richtigvermisst, da ich neue Freunde hab, die echt toll sind, aber jz fängt das an.. Ich vermisse alles so sehr dass es weh tut..ehrlich.Ich hab wieder Schlafprobleme.. Ich versage immer..jz habe ich beide verloren..Herbert&Tom sind nur Beispiele dafür. Ich hasse mich..

Antwort
von nachdenklich30, 7

Ich finde immer: Wer ritzt, hat größere Probleme, als er es sich selber eingestehen kann - und sollte sich professionelle Hilfe holen. Das kann der Schulsozialarbeiter sein oder ein Jugendpsychologe.
Wenn Du Dir unsicher bist, kannst Du Deinen Kinderarzt ansprechen (der steht unter Schweigepflicht).
Oder Du kannst bei der Telefonseelsorge anrufen. Die kennen sich oft vor Ort gut aus. http://telefonseelsorge.de/ Vor allem können sie gut zuhören, und manchmal haben sie einen richtig guten Rat.

Und der Junge? Er fand Dich offenbar in dem Moment einfach klasse. Ihr seid nicht verheiratet, ihr dürft die Freundschaften auch noch wechseln... Ihr seid noch jung!

Ich könnte noch vieles schreiben, aber ich glaube, es wäre besser, dass Du mit jemandem darüber sprichst.

Jeder Mensch dar Fehler machen. Wer keine Fehler mehr macht, lebt nicht mehr. Aber jeder, der Fehler gemacht hat, an denen er leidet, sollte Hilfe holen und lernen, wie man es besser machen kann.

Ich wünsche Dir viel Mut, dass Du eine oder mehrere Möglichkeiten probierst, die ich erwähnt habe. Oder vielleicht hast Du doch eine ganz eigene Idee, an wen du Dich wenden kannst?

Viel Glück!

Kommentar von RiJohanna ,

Danke für die Antwort:)

Antwort
von NSchuder, 27

Liebe Johanna,

alles was Du da schreibst, naja, bis auf das ritzen, sind eigentlich ganz normale "Dinge", die jedem von uns immer wieder passieren und ganz und gar nichts ungewöhnliches oder schlimmes.

So wie mit den beiden Freundinnen. Das kommt jeden Tag hundert Mal vor. Mal lernt man jemand neues kennen und mal verliert man sich aus den Augen weil zum Beispiel die ehemals Beste Freundin jetzt auf eine andere Schule oder in eine andere Klasse geht und jemand anders kennen lernt. So wird der Kontakt immer weniger bis er ganz einschläft. Das ist das Leben, daran hat niemand Schuld und es hat auch niemand versagt.

Warum der eine Junge, Herbert, Dich geküsst hat, kann nur er selber sagen. War es denn ein richtiger Kuss auf den Mund oder nur auf die Wange? Dabei solltest Du Dir einfach nichts denken - oder wenn es Dir unangenehm war weil er eine andere hat, dann sag es ihm genauso: "Hey was soll das? Lass das sein! Was soll Deine Freundin denken?" Der Freundin selbst würde ich an Deiner Stelle gar nichts davon sagen. Erst wenn er es noch einmal oder immer wieder versuchen sollte Dich zu küssen. Dann würde ich es ihr sagen. So wird sie vielleicht nur denken dass Du ihn schlecht machen willst.

Was diesen Tom angeht... nun auch sowas passiert eben. Ist er denn unerreichbar weg? Sonst kannst Du doch versuchen den Kontakt wieder herzustellen?

Ich hatte mal eine ganz ähnliche Situation in der ich nicht gemerkt habe, was jemand für mich empfindet. Ich fand sie sehr nett aber mehr auch nicht. Sie hat wochenlang - wie ich später erfahren habe - gewartet, dass ich mich melde. Heute bedauere ich wie blind ich damals war. Aber leider kann man die Uhr nicht zurück drehen. Damals war ich eben auf jemand anders fixiert.

Auch das sind aber letztlich alles "Dinge", die eben zum Leben dazu gehören. Man trifft täglich Entscheidungen. Mal die richtigen und mal die falschen. Aber mit "versagen" hat das rein gar nicht zu tun. Und Du musst und darfst Dich dafür auch nicht hassen. Vielmehr musst Du lernen damit umzugehen. Du wirst neue Menschen kennen lernen, Freundschaften schließen und sicherlich auch eine Beziehung finden wenn es soweit ist.

Aber wie soll Dich jemand mögen und vielleicht später auch lieben wenn Du Dich selber hasst? Versuche ein wenig positiver ins Leben zu gehen. Jetzt kommt mit dem Frühling die schönste Zeit des Jahres. Mache die Augen auf und lasse zu dass auch Dich dieses Gefühl einnimmt. Erfreu Dich an all dem Schönen. Hab Spaß! Lache! Dann wirst Du auch ganz schnell neue Kontakte und neue Freunde finden. Und dann sind all die trüben Gedanken auch schnell verschwunden.

Das wünsche ich Dir jedenfalls von ganzem Herzen.

Kommentar von RiJohanna ,

Danke für die Antwort:)
Das Problem ist, dass es ein richtiger Kuss war und ich mit seiner Freundin auch befreundet bin.. Wie ich ihn kenne wird er es ihr vorerst nicht erzählen, aber vielleicht machen die beiden irgendwann Schluss und haben Streit oder so oder aus irgendeinem anderen Grund kommt das raus... Und dann hasst sie mich auch..

Kommentar von NSchuder ,

Warum sollte sie Dich hassen? Er hat ja Dich geküsst und nicht Du ihn. Und wenn sie fragt warum Du ihr nichts gesagt hast, kannst Du sagen, dass Du ihre Beziehung nicht kaputt machen wolltest damit. Du wolltest einfach nicht dass sie unter einem einmaligen Fehler ihres Freundes leiden muss.

Antwort
von DFireAssassin, 30

Hallo RiJohanna! Ich kann verstehen, dass es zur Zeit eine echt schwierige Zeit für dich ist, aber du MUSST mit dem Rizen aufhören! Du machst es damit nur schlimmer und es führt zu nichts! Was das mit "Susi" und Anna"..., wenn du sie wirklich sehr vermisst als Freundinnen, dann geh doch mal in einer Pause zu Ihnen und frag sie ob ihr nicht mal wieder etwas miteinander unternehmen könnt und ob ihr das alles vergessen könnt. Ich kann mir denken, dass es für dich schwierig sein wird, aber du musst dich trauen sonst wirst du sie nie zurück als Freundinnen bekommen. Außerdem solltest du mal mit jemanden(z.B. Deiner Mutter) darüber reden und dieser Person um Rat bitten! Ich hoffe ich konnte dir helfen und du wirst schnell aus dieser schwierigen Zeot kommen. Lg

Kommentar von RiJohanna ,

Danke :) Ich könnte hier nicht alles sagen... Aber es ist nicht so einfach mit denen zu reden, vor allem weil "Gertrude" eigentlich immer bei "Susi" rumhängt und sie ist echt die letzte die irgendwas von mir wissen soll... Und "Anna" ist nicht mehr auf der Schule und über Whats App etc ist es komisch....
Und du hast Recht, ehrlich gesagt traue ich mich auch nicht ..

Antwort
von DoktorGeist, 24

Das hört sich traurig an schreib doch mal Susi und Anna an eventuell bekommst du sie in ein Gespräch und vielleicht löst sich der Knoten wieder.

Es ist nämlich viel einfacher freunde wieder zurück zu bekommen (Weil wenn man keine hat kann man keine verlieren ^^) 

Wenn es nicht gehen sollte lenk dich ab mach eventuell etwas was dir gefällt und dich nicht an die Situation bringt wo du dann nachdenken musst :)

Lg. DoktorEngel

Antwort
von annegret1928, 26

Mach am besten entspannungskurse wie z.b. Yoga villeicht bekommst du deine schlaf Probleme dann in den griff gut währen auch Therapie. ..

Nimm auch wieder Kontakt auf zu deinen Freunden und klär alles oder entschuldige dich, sag ihnen auch wie du dich fühlst und das du sie vermist.und die sache mit dem ritzen... das ist echt gefährlich du darfst dich niemals darein steigern , am besten gehst du auch deshalb zu einer therapie.

Übrigens ritzt sich meine freundin auch und sie sagt keinem warum...

Hoffe ich konnte helfen LG annegret

Antwort
von Creaperbox, 34

Ich hab auch viele Menschen vermisst, aber bei mir ist das dann irgend wann weggegangen, wenn ich jetzt so zurück denke, denke ich nicht: "ach ich vermiss die aber" sondern ich denke mir schöne Zeit gewesen aber was war, war nun mal :) hoffe das hilft ein bisschen.

Kommentar von RiJohanna ,

Ich hoffe, dass das irgendwann verschwindet...danke

Kommentar von Creaperbox ,

Jetzt fühl ich mich schlecht weil ich dir nicht so gut helfen konnte :/

Antwort
von RiJohanna, 37

Da sind viele Fehler drin, da ich nicht genug Zeichen hatte, um alles zu sagen... Ich hätte noch viel mer schreiben können. Entschuldigung, falls das total unleserlich ist.....

Kommentar von RiJohanna ,

*mehr

Kommentar von NSchuder ,

Wenn Du mehr zu schreiben hast, dann tu es doch! Es tut gut sich alles von der Seele zu reden, zu schreiben oder wie auch immer.

Gerne darfst Du mir auch per Nachricht schreiben wenn Du willst.

Hast Du schon mal versucht wie es ist ein Tagebuch zu schreiben?

Kommentar von RiJohanna ,

Danke gerne  :)
Nein hab ich noch nie... Aber ich mache sowas ähnliches, ich schreibe "Briefe" an mich selbst auf meinem Handy:D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community