Frage von mackzmusicfan, 423

Ich fühle mich so schrecklich und halte es so ich nicht mehr aus, was soll ich nur machen?

Ich habe einfach keine Lust mehr.. Es mangelt an meinem Selbstbewusstsein Alle werden beachtet nur ich nicht ich bin nicht so schüchtern ich rede und ich bin nicht gerade hässlich (soll nicht eingebildet rüber kommen) ich finde nur dass der Charakter bei einem Menschen wichtiger ist als das Aussehen. 

Und deswegen hat mein Ex eine Neue. Er wollte immer Bilder von mir und er wollte immer Komplimente hören so ein Macho Typ halt. Jetzt hat er eine neue überschminkte aber hübsche Freundin die er kaum kennt ( wie gesagt es geht ihm ums Aussehen) und ich fühle mich plötzlich so schrecklich. In der Schule fühl ich mich so als wäre ich unsichtbar, sogar meine Freundinnen ignorieren mich manchmal. 

Ich weiß nicht was ich falsch mache es geht jetzt nicht nur um Jungs und wie gesagt finde ich Charakter wichtiger aber ich habe total den Spaß am leben verloren. Ich singe und tanze gerne und ich bin ein Mensch der immer fröhlich ist und viel und gerne lacht.

 Aber jetzt habe ich keine Lust auf gar nichts mehr, Fotos mache ich nicht gerne ich fühle mich so verdammt hässlich und nutzlos. Habt ihr Tipps für mich?  Und außerdem habe ich es satt immer beleidigt zu werden. Ich habe einen dünn gebauten Körper. NICHT extremst dünn sondern schlank. Ich habe helle haut und ich werde immer deswegen beleidigt weil ich Südländerin bin (Griechin) und es dort total in ist gebräunt und kurvig zu sein. Dabei will ich gar nicht so sein. Ich habe das satt.  

Das musste raus.. Hoffe ihr könnt mir Mut machen oder so .. Achja und ich komme nicht mit dieser Generation klar. Schminke und Iphone's mit 5 Jahren? Ach..

Antwort
von Kenzono, 98

Was hat dein Ex dir denn geboten, wenn er doch so oberflächlich ist? Das sagt doch viel über einen Menschen aus und das er jetzt eine neue Freundin hat, also schon längst über dich hinweg ist, macht den Deckel dicht. Du brauchst dich da also überhaupt nicht schlecht fühlen, da bist du halt mit dem falschen Mann zusammengekommen.

Wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf? Die meisten Jugendlichen dieser Generation (bin ja selber noch einer) sind halt alle richtig „aussehensfixiert“.
Ich weiß nicht wie das früher war, aber es fängt ja schon bei 12 jährigen an die sich das Gesicht zukleistern und rumlaufen, als würden sie gleich auf den Strich gehen. Jedem das Seine, aber mir missfällt das extrem

Also du sagst, du findest den Charakter eines Menschen wichtiger als sein Aussehen? Dann steh zu deinem Wort und rede auch mal mit den weniger extrovertierten Menschen, die vielleicht nicht die neuesten Schuhe haben und sich aufstylen als würden sie zu irgendeiner Party gehen. Da findest du bestimmt auch Freunde, die wirklich Freunde sind, und nicht nur dann wenn sie dich brauchen.

Und warum fühlst DU dich hässlich? Weil andere Leute dich ungerechtfertigt bewerten? Lächerlich, Du bist Du, das wird sich nicht ändern. Und du bist genau so viel Wert wie jeder andere hier. Also lass dich nicht so behandeln, als wären sie mehr wert.

PS: Weiß jetzt nicht ob dir das was bringt, aber ich persönlich finde hellere Haut viel schöner als so komische Sonnenbankbräune oder halt diesen südländischen Teint. 

Antwort
von Unnutzer, 96

Du musst dir definitiv keine Vorwürfe machen! Das Problem liegt an deinem Umfeld. Schüchternheit ist in einer Gesellschaft, die stets auf Spaß und Konsum ausgerichtet ist verpönt... Das heißt aber nicht, dass du dich anpassen solltest. Suche dir am besten Menschen, die dich verstehen.

Ich selbst bin zum Beispiel in der Realität sehr schüchtern, im Internet hingegen kann ich ohne Hemmung schreiben. Und du kannst das offensichtlich auch! Wenn dein Umfeld dich nicht mag, solltest du nicht versuchen, von ihm gemocht zu werden. Überlege lieber, ob es diese Menschen überhaupt verdient haben, dass du dich mit ihnen anzufreunden versuchst.

Jedenfalls solltest du dich keinesfalls "nutzlos" oder "hässlich" fühlen. Das scheint bei Mädchen sehr häufig vorzukommen, wenn sie durch ihre Umgebung nicht akzeptiert werden. Und immer wieder kann ich nur raten: Tue das, was dir selbst gefällt und nicht, was andere von dir erwarten.

Und wenn dein Ex-Freund dich nur wegen dem Aussehen mochte, solltest du definitiv nicht versuchen, ihn wiederzubekommen. Suche dir am besten jemanden, der einen ähnlichen Charakter wie du selbst hast.

Antwort
von RicVirchow, 109

Sei nicht mit arroganten Menschen zusammen, kein Wunder wenn du sonst enttäuscht wirst. Gibt es in deiner Klasse Mädchen, die vielleicht genauso eine Einstellung haben? Freundschaften mit authentischen Menschen halten viel länger. Ich finde es gut, dass du innere Werte von äußeren unterscheiden kannst, davon brauchen wir in der Welt mehr.

Bleib so, du musst nur selbstbewusster werden, z,B, durch ein neues Hobby und bessere Ernährungö

Bleib, wie du bist

LG

Antwort
von AllAboutPC, 128

Hallo,

Ja leider denken die meisten Menschen nicht wie du & Ich. Ich finde auch das Charakter viel wichtiger als aussehen ist, aussehen ist aber nicht komplett egal.

Ich glaube du bist einfach in einer Krise, wie alt bist du denn ? Oder habe ich das überlesen ^^

Denn in der Pupertät ist es meisten so das man öfters mal eine Krise hat, hatte ich auch ^^

Da hilft nur eines: sich zusammen reißen und ja nicht aufgeben, ansonsten hält die Krise ewig an... .

LG AllAboutPC

Antwort
von olafderfiiisch, 106

Kann es sein das du gerade in einer Krise bist...?

Ist jetzt nix wirklich schlimmes aber schau mal: reiß dich mal von den ganzen aufgezählten Menschen los und fang irgendwas neues an,egal mit wem oder was. Hör mehr Musik (fröhliche) und lauf mach irgenwas befreiendes:

Sag deine Freunden irgenwas provokantes; geh in irgeind ein Milieu indem dich niemand kennt und lern du jemand neune kennen. Kopf hoch! Das Leben ist mehrals lebenswert.

Außerdem kannst du selbst nichts dafür wie du aussiehst oder bist. Wenn dein/e Freund/e das nicht akzeptieren wollen dann sind die keine Freunde!

LG Valentin :-)

Antwort
von Faxgeraet, 203

Hört sich nach einem Tief an, aber ich kenne das, wenn man sich durch seine eigenen Gedanken runterzieht und bei sich selber die Schuld sucht. Am besten habe ich das überwunden, indem ich mir ein Hobby gesucht habe und unter die Leute gegangen bin (Sportverein, etc.). Das kostet schon Energie, aber wenn man mit der Motivation hingeht, zu lernen mit solchen Situationen beim nächsten Mal besser umzugehen, hat man eine Aufgabe und ein Ziel bis die Lage sich wieder bessert. Alles andere was mit dem Hobby hinzukommt (neue Bekanntschaften, Spaß, Erfahrungen, ...) sind Extras :D

Antwort
von MelliSoli, 43

Hey mackzmusicfan,
meine Mutti sagte immer nach dem Gewitter gibt es einen Regenbogen und Sie hatte völlig recht.

Nun aber mal zu einigen Tipps die ich selbst nutze und dadurch wirklich selbstbewusst und stärker geworden bin.

Google mal nach "Nikolaus B. Enkelmann"

Grundsätzlich musst du wissen, dass eine Königin in dir lebt nur musst Du auch mit Ihr sprechen damit Sie antwortet.

Wenn Du das erstemal mit Mentalcoaching in kontakt kommst wird es dir wie ein esotherik Kramm vorkommen doch Top Manager, Sportler und Menschen die aus verschiedenen Gründen im Rampenlicht stehen nutzen diese Methoden täglich um nicht kaputt zu gehen, denn als Berühmtheit wird man schnell mal zur Zielscheibe und jeder ist "NUR" ein Mensch.

Ich würde dir als "Erste Hilfe" empfehlen eine DINA-A4 Seite (minimum am besten länger) volzuschreiben wie dein glückliches Leben in 5 Jahren aussehen soll und das so detailiert wie nur möglich, wo wirst du wohnen wie ist die Innenaustattung deiner Wohnung wie ist dein täglicher Tagesablauf... etc.

Der PSychologische Hintergrund ist, dass man die Widrigkeiten des Lebens mit einem "Masterplan" bzw. "Ziel" leichter übersteht.

Der Trick ist ganz einfach, Gefühle kommen durch Gedanken die meisten Unterbewusst ablaufen, diese unterbewussten Gedanken kann man allerdings manipulieren (NLP [Neuro liguistisches Programmieren]).

Schau dir einfach mal 5-10 Minuten ein Video mit lustigen Babies oder Tieren an und du wirst dannach garnicht mehr schlecht gelaunt sein können (schnelle Manipulation bei depressiven Stimmungen]

Schaue dir doch auch mal diese Übung an und mache Sie mal (egal wie dumm du dir dabei vorkommen wirst [so war es bei mir])

Erst wenn du erkennst wie toll du bist und dich selbst am meisten liebst werden es auch andere können.

Einge links:









Und wegen deinem Ex-Freund....

Glaube mir das er dich nicht verdient hat, denn wenn es so wäre würdest du es spüren.

BEst Grüße

Antwort
von IchBinUnwichtig, 68

ich bin komplett deiner ansicht, vielleicht macht es dir mut wenn ich dir sage dass ich genauso denke wie du (bin ein junge, 16). mir ist das aussehen bei mädchen egal, ich verliebe mich immer in die inneren werte... ich finde das auch total hässlich wenn mädchen sich so extrem schminken dass sie aussehen wie ein monster... viel glück noch in deiner zukunft und liebe grüße :)

Kommentar von IchBinUnwichtig ,

übrigens finde ich es schön dass es noch normale menschen gibt die denken wie ich :)

Antwort
von Iflar, 22

Heirate dich selbst- Veit Lindau

Investiere das bisschen an Geld und nimm dir das Buch zu herzen. Selbstliebe ist in unserer platonisch-christlichen Gesellschaft verpönt und wird oft sogar belächelt, obwohl sie unbedingt glücklich macht. Lerne wieder dich selbst mitsamt deiner Figur und all deinen scheinbaren "Schwächen" zu lieben. 

Du bist ein wertvoller und liebenswerter Mensch! Das musst du wieder lernen.

Antwort
von Implord, 32

Diese Generation ist verdammt...

Nun ja, ich kann dir nur sagen, dass du nicht alleine bist. Idioten, die ihre Ideale als Gebote predigen gibt es überall, überall gibt es Leute, die den anderen nicht passen. Ob es dein Aussehen ist, deine Meinung, dein Stil...

Aber ich denke nicht, dass dieses Zeitalter ewig ist. Erhalte dir deine Gabe, selbst zu denken. Du verleihst deiner Existenz Bedeutung, niemand sonst.
Und die anderen werden sich schön doof umsehen, wenn der Tag kommt, da sie selbst denken oder untergehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community