Frage von wiedoof, 86

Ich fühle mich shr schlecht, nachdem ich stundenlang Klorix eingeatmet habe ... was soll ich tun?

Im Praktikum muss ich schon seit mehreren Tagen mehrere Stunden täglich Teile in einer Wanne mit Wasser und Klorix schrubben. Dabei bekomme ich aber kaum Luft, darum habe ich mal das Fenster aufgemacht, aber mein "Chef" hat dann gesagt, dass ich es wieder zu machen soll, weil es sonst kalt drinnen wird. Ich habe Kopfschmerzen, auch, wenn ich wieder zu Hause bin. Da bin ich die ganze Zeit am Schlafen ... finde ich seltsam. Meine Hände sind trocken und rot und da sind so kleine Pickel drauf, die richtig schlimm jucken. Ich will mich nicht weigern, die Arbeit zu machen, weil das ja alles in die Beurteilung kommt ...

Was kann ich denn machen, damit es mir nocht so bescheiden dabei geht? Ich kann ja schlecht mit Gasmaske und nem Ganzkörperanzug erscheinen ...

Danke :)

Antwort
von Repwf, 75

Selbst auf der Flasche steht drauf das man da nicht mit den Fingern rein soll und auch das man die giftigen Dämpfe nicht einatmen soll!

Wende dich an deinen Lehrer und DOCH, du solltest diese Arbeit verweigern! Erkläre höflich und sachlich warum! Es gehört auch zum Berufsleben das man für SICH selber kämpft und lernt sich selber zu schützen und durchzusetzen! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten