Frage von Maximumcraft, 43

Ich fühle mich schlecht für meinen Vater, wie kann ich ihm helfen?

Hallo,

es geht bei dieser frage um meinem allein erziehenden Vater. Ich lebe noch mit meiner älteren Schwester zusammen (18). Mein Vater geht jeden Tag länger arbeiten, auch wenn es ihm sehr schlecht geht oder er oder krank ist. Ich frage oft wenn er anfängt die wohnung zu machen, ob ich ihn Helfen kann, er meint aber das passt schon, ich kann da nicht viel machen. Er ist durch seine arbeit jeden Tag unterwegs und nach Mittag selten zuhause. Also sogesehen Arbeitet er sich zu tode was ich überhaupt nicht abkann.

Ich möchte irgendwie dass er sich mal freut, und das nicht nur ein kurzes lachen sondern über einen längeren Zeitraum.

Da ich erst 15 bin und noch in die schule gehe kann ich ihm z.B keine wellness karte schenken.

Ich weiß nicht was ich da machen kann, und ich fühle mich schlecht wenn ich mal nach geld frage. Ich bezahle meine sachen sogut wie immer selber, und wenn es momentan nicht geht wird es vom weihnachtsgeld abgezogen o.ä.

Wie kann ich ihm helfen?

Antwort
von dieserda, 20

Oder du fragst ihn mal, ob ihr Abends mal zusammen einen Film schaut oder an einem arbeitsfreien Tag was zusammen unternehmt :-) da freut er sich bestimmt drüber.. Vielleicht macht ihr das dann ja irgendwann auch regelmäßig, wer weiß :-) viel Erfolg

Antwort
von dieserda, 19

Naja, auch wenn er sagt es passt schon, du kannst ja vielleicht einfach von dir aus mal abwaschen, Wäsche falten, aufräumen etc. Du würdest es ihm bestimmt erleichtern :-)

Antwort
von Turbomann, 9

@ Maximumcraft

Was macht deine Schwester wenn sie auch noch zuhause wohnt?

Ihr könntet euch zusammen die Arbeit zuhause teilen, ohne dass ihr den Vater erst fragen müsst ob ihr helfen könnt.

Wir könntet die Wäsche waschen, dann euren Vater am Wochenende wo er nicht arbeiten muss bekochen. Dann kann er auch mal entspannen und würde sich sicher darüber freuen.

Dann musst du dich nicht schlecht fühlen, dann hast du auch dazu beigetragen und mit 15 und 18 kann man vieles im Haushalt machen.Wenn ihr beide jeden Tag was macht, dann häuft sich die Arbeit nicht und geht schnell von der Hand. Euer Vater bringt das Geld für euch alle heim, dann sollte das möglich sein, dass ihr auch euren Teil dazu beitragt.

Dann ist er entlastet und kann auch mal was mit euch unternehmen.

Rede mit deiner Schwester, was sie dazu meint.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten