Ich fühle mich nicht wohl so wie ich bin?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, den ersten Schritt hast du eh schon gemacht: du hast es erkannt, und bemerkt, dass du dich so nicht wohl fühlst. In Therapie bist du auch - gut so! Was du vielleicht tun könntest ist, dich nicht für dein Denken und deine Reaktionen zu verurteilen. Denn du reagierst ja nicht mit Absicht so, sondern ich denke, dass du unterbewusst etwas mit dir trägst, was eben in solchen Situationen zum Ausdruck kommt. Es ist also keine Schande, sondern einfach nur der sichtbare Teil deiner Probleme.

Ich glaube, du kommst weiter, wenn du dich selbst gut, als deinen besten Freund behandelst. Wenn du Nachsicht mit dir hast und dich selbst ermutigst, selbst wenn du wieder mal einen Wutanfall hast. Sei dir sicher, dass du ein liebenswerter Mensch bist. So eine sanfte Einstellung zu dir selbst kann evtl auch deine Aggression mildern. Viel Erfolg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Varjack
04.08.2016, 22:42

Vielen Dank für die Aufmunterung.!! 

0

Das mit der Therapie ist eine sehr gute Idee vllt versuch dir eine Sportart zu suchen wo du mal richtig was tun musst um mal ein wenig runterzukommren
Also wenn ich eine wenig sauer bin gehe ich joggen oder in das Fitnessstudio um mich mal richtig auszupowern
Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Varjack
04.08.2016, 22:38

Danke.!! Ja wäre eine Gute Idee

0