Ich fühle mich in Gruppen nicht gut?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Ich bin genau so ein Mensch wie du.. Ich habe nur einige enge Freunde. Ich kann nur mit ihnen viel reden. Aber wenn andere gute (aber nicht enge) Freunde da sind, Ziehe ich mich eher zurück Deshalb bin ich auch nicht in grossen Gruppen. Du bist nicht der Einzige

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schischa3
14.08.2016, 23:14

Du bist vielleicht auch Schweizer (ss, ß). In der Schweiz ist es anscheinend am schwierigsten oder zweitschwierigsten Freunde zu finden. Die Menschen finden mich aber hier zu distanziert und unerreichbar. Wenn viele Schweizer mein Charakter nicht verstehen, wie sollen mich dann die anderen verstehen? Die anderen fühlen sich beleidigt und schlecht von mir.

0

Vielleicht bist du einfach ein Einzelgänger. Wieso solltest du dich verstellen?

Bleib einfach so wie du bist.

Bist du denn alleine , oder bist du einsam? Wenn du alleine bist und dich das nicht stört , oder unglücklich macht , ist alles in Ordnung. Gegen Einsamkeit kann man in der Tat etwas tun.

Ich bin auch ein eher asozialer Mensch. Ich hatte immer schon wenige Freunde und war etwas zurückhaltend. Irgendwann habe ich mich mit anderen verglichen , da sie mehr Freunde hatten als ich und beliebter waren. Ich habe angefangen Freundschaften zu erzwingen , nur um besser angesehen zu werden.

Das hat mich letztlich nur unglücklich gemacht.

Mittlerweile habe ich mich akzeptiert so wie ich bin und mir ist es egal wieviele Freunde , wer hat.
Ich habe eine beste Freundin und drei gute Freunde und bin damit glücklich.

Zwing dich nicht zu etwas , was du eigentlich nicht willst.

Lg, xxTOxx

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung