Frage von olga1110, 140

Ich fühle mich hier nicht wohl?

Und zwar, ist das normal das ich mich hier in Deutschland nicht zuhause fühle, schon als  kleines Kind wollte ich immer nach Amerika erst recht nach New York?
Ich fühle wenn ich die Stadt sehe Heimweh, als wenn mein Schicksal ist, da zu wohnen...
Ist schwer zu erklären aber ich liebe  alles da...
Warum ist das so?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Draicwing, 40

Natürlich könnte ich jetzt sagen, dass du sicherlich durch die vielen Filme und Serien aus den USA auf diese Stadt hin getrimmt wurdest. Aber damit würde ich es mir zu leicht machen, denn es sind ja auch viele tausende andere Menschen damit aufgewachsen. Wenn dich die Sehnsucht also dorthin treibt, dann mach dort doch einmal einen längeren Urlaub. Vielleicht kannst du sogar ein Auslandsjahr dort einlegen.

Sollte es dich dann noch immer dorthin ziehen, kannst du ja eine Greencard beantragen und auswandern. Denke aber daran, dass so etwas gut durchdacht und geplant sein will. Auswandern kann man zwar rasch, aber es kann auch enorm schief gehen.

Kommentar von olga1110 ,

Danke schön

Antwort
von DatSchoof, 30

Hallo liebe Fragestellerin,

ich kann Deine Frage sehr gut verstehen. Es ist immer ein inneres Zerwürfnis wenn die aktuelle Situation zu den Wünschen nicht passt und diese dann auch noch so weit weg erscheinen.

Ich frage mich dabei nur immer, ist warum die richtige Frage auf diese Sache. Ist es wichtig zu erfahren, warum es so ist? Wenn Du weißt, dass es erblich ist, dass es nicht normal ist, dass es normal ist, dass Menschen so sind, fühlst Du Dich dann besser? Ich finde die Fragen, die mit einem Wie beginnen an der Stelle viel, viel besser. Wie bekommst Du Deinen Wunsch umgesetzt.

Verschwende weniger Energie darauf zu überlegen, wie du den Wunsch unterdrückst, ob das richtig oder falsch ist. Dann hast Du viel mehr Energie zu überlegen, wie Du in die Umsetzung gehst. Dabei kann dann auch raus kommen, dass es lediglich ein Wunschtraum ist. Aber mit Warum ist das meiner Meinung nach nicht aufzuklären.

Eben weniger grübeln und mehr entscheiden. Dazu lade ich Dich herzlich ein, dann geht es Dir am Ende viel viel besser, glaub mir.

Liebe Grüße und alles Gute
DatSchoof

Antwort
von NeverForgetHer, 41

Hallo olga1110,

ich habe sowas bis jetzt nur gelesen und ich muss sagen das es ziemlich plausibel klingt. Das man sich irgendwie nicht wohlfühlt kann immer vorkommen und man merkt das eigentlich auch ziemlich schnell.

Solltest du tatsächlich Heimweh haben, dann solltest du mal drüber nachdenken, vielleicht ein paar Wochen oder eine Woche Urlaub an diesen Orten zu machen um zu schauen, ob es sich bessert. Sollte es sich bessern, weißt du aufjedenfall das du dort hingehörst.

Solltest du nicht die Möglichkeit haben dorthin zu kommen, würde ich vielleicht mal mit einem Arzt reden? Das klingt jetzt natürlich total hinrissig und was sollte ein Arzt damit zu tun haben. Allerdings können die auch manchmal bei Sachen helfen bei dennen man sich einfach nicht sicher ist.

Du brauchst keine Angst haben, Ärzte beißen nicht und keiner wird dich verurteilen nur weil du dir Sorgen machst. Denk immer daran, Fragen kostet nichts!

Ich hoffe ich konnte dir helfen und wünsche dir viel Erfolg und viel Glück!

Kommentar von olga1110 ,

Endlich ne gute Antwort...Danke (:

Kommentar von NeverForgetHer ,

Kein Problem! Solltest du noch Fragen haben kannst du uns / mich natürlich gerne Fragen!

Antwort
von DanielaDanni, 60

Vielleicht wünscht du dir wo anders zu wohnen bzw. zu leben. Aber wenn man genauer nachdenkt, dann ist Deutschland eigentlich sehr gut zum leben. Leider merkt man erst immer, wenn man weg ist, wie gut man es vorher hatte. Aber vielleicht wärst du in einem anderen Land glücklicher. Wie fühlst du dich denn, wenn du Urlaub dort machst? Wohler? Wenn ja, dann ist das vielleicht ein Ort an dem du glücklicher wirst. Vielleicht aber auch nicht. Das sollte man sich immer gut überlegen und gut durchdenken. ☺️ Viel Glück. 😅

Kommentar von olga1110 ,

Ja aber warum hab ich das Gefühl?

Kommentar von DanielaDanni ,

Das weiß ich doch nicht. 😂 Vielleicht, weil es dir dort besser gefällt als hier. Das ist eben deine Meinung.

Antwort
von LoveThisDay, 44

Warum das so ist kann ich dir leider nicht sagen. Aber scheinbar zieht es  dich einfach dort hin, ich denke dein Unterbewusst sein merkt das es genau das richtige für dich wäre.

Antwort
von loema, 35

Es ist sehr einfach, sich immer zu wünschen, dass man wo anders wäre.
Dann braucht man sich da wo man gerade ist, keine Mühe geben, sich wohlzufühlen und sein Leben so in die Hand zu nehmen, dass es hier und jetzt schön ist.
Dann hat man immer eine Ausrede, wenn man sich einsam fühlt.
Man ist ja nicht dort, wo man gerne wäre.

Pack deine Koffer und reise nach New York!
Und du wirst sehen, dass du da die gleichen Probleme haben wirst, wie jetzt. Denn du nimmst dich selbst ja mit.

Antwort
von KruMelMoNsterx3, 28

Vielleicht möchtest du frei sein, da sich ja ,,alles ist möglich in Amerika" sich bisher bewährt hat. Und in Deutschland ist alles bis ins kleinste geregelt.

Ich hab das aber auch, wenn ich zu meinen Verwandten ins Ausland fahre/fliege.. :/

Antwort
von Panazee, 23

Warst du denn schon einmal selber in New York oder wenigstens in Amerika?

Kommentar von olga1110 ,

Na klar jedes Jahr 2-3 mal

Kommentar von Panazee ,

Dann kommt das Gefühl einfach daher, dass es dir da einfach wirklich gefällt von den Leuten und der Stadt her. Viele träumen als Kind davon irgendwo anders zu wohnen, wo es besser sein soll. Die meisten erkennen dann aber, dass es doch nicht so ist wie sie es sich vorgestellt haben. Bei dir war es halt so, dass es genauso war wie du es dir vorgestellt hast.

Wobei du wohl eine sehr rosa Brille auf hast, wenn du wirklich alles dort einfach liebst. Dann liebst du ja auch die Slums von New York mit ihren Drogensüchtigen und der Kriminalität, dann liebst du auch die asozialen Banker in New York, die in ihrer Gier mit verantwortlich für die letzte Wirtschaftskrise waren.

Kommentar von olga1110 ,

Ja tu ich

Antwort
von sunnyhyde, 30

echt, was liebst du denn alles da..die menschenmassen, die teuren meiten, den verkehr,der schwierige arbeitsmarkt, die gefährlichen bezirke...wie oft warst du denn da?

Kommentar von olga1110 ,

Öfters

Antwort
von Endspurt, 4

So etwas nennt man nicht Heimweh, sondern „ Fernweh “. Ich wette mit dir, wenn du den Schritt wagst und nach Amerika ziehst, wirst du nach einer Weile wirklich „ Heimweh “ haben .... und zwar nach Deutschland!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community