Ich fühle mich einfach nicht wohl in meiner Klasse?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Brauchst doch nicht zu weinen! Warte ab, du bist noch in der Pubertät, du wirst noch wie eine Blume auf gehen. Ich bin 21 und habe manchmal auch immer noch Probleme mit den Pickeln, klar war mir das manchmal unangenehm, aber da musst du echt drüber stehen.

Es gibt auch Anti-Babypillen die die Pickel weg gehen lassen würden. Du bist aber noch recht jung, daher würde ich warten bis der richtige für dich kommt, der dich so liebt wie du bist.

Ansonsten wegen den Pickeln kannst du mal auf mein Profil gehen und schauen was ich zuletzt für Antworten gegeben habe, da war was dabei, was mir selbst sehr gut aus eigener Erfahrung geholfen hatte.

Wünsche dir viel Glück, nehm dir das nicht zu Herzen was die "coolen" aus deiner Klasse denken. Streng dich in der Schule an, such dir danach einen Job der dir Spaß macht und genieß ihn! Die Klassen werden bestimmt bald wieder anders. Soweit ich weiß kommen später eh doch nur noch die vielen Kurse wo man dann mit unterschiedlichen Leuten aus der Stufe büffelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2002betty
15.02.2016, 16:33

Dankeschön deine Antwort hat mir neuen mit gemacht :)

0

Hallo Betty!

Ich rate dir dich zu öffnen! Trau' dich, gehe zu einem Lehrer, gehe zu deinen Eltern ... denn das was diese Typen machen ist beim besten Willen nicht okay sondern unterste Schublade & sollte dahingehend auch irgendwie geahndet werden!

Wenn du diesen ganzen Kummer in dich reinfrisst leidest du nur selbst & machst dich unglücklich.. was absolut nix bringt! Mach' dich nicht unglücklich sondern gehe offen mit dem Thema um ---------> wehre dich :) Wenn du dich nicht wehrst zeigst du diesen komischen Fuzzis nämlich nur dass sie es mit dir "ja machen können".. und das muss nicht sein!

Alles Gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

WEnn du aber niemanden von den Erwachsenen von deinen Problemen erzählst, dann kann dir auch keiner helfen

Klar sind solche Wörter gemein und tun weh.

Zuhause müssen sich deine Eltern einfach vor dich stellen und dem Bruder klar machen das es so nicht geht.

In der Schule gestaltet sich da sicherlich schwieriger. Aber auch da kann ein Gespräch wunder wirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das man als Jugendlicher in dem Alter Pickel hat, ist ganz normal. Sei selbstbewusst und steh zu dir. Das kommt am besten an.

Auch wenn es vielleicht unangenehm ist, ein Gespräch mit einem Lehrer, mit dem du dich gut verstehst oder einem Schüler (Schülersprecher zum Beispiel) kann viel bewirken.

Das dein älterer Bruder dich nicht respektiert, verstehe ich absolut nicht. Da hilft auch nur langfristig, dich entweder mit ihm persönlich zu unterhalten oder mit deinen Eltern über sein Verhalten zu sprechen.

Alles gute für die Zukunft! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner Stelle würde ich mit deinem Lehrer reden und ihm alles erst mal erzählen vlt hat er eine Lösung falls er dir nicht weiter hilft würde ich zu der "jugendhilfe" in der Schule gehen falls ihr so etwas habt und natürlich solltest du deinen Elterb auch davon erzähleb das es dich stört was dein Bruder macht/sagt.

Kopf hoch süße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schüler können so gemein sein , aber da musst du erstmal durch , wenns in der Schule mit dem Mobbing nicht zu schlimm ist das du nonstop gemobbt wirst und / oder körperlich angegangen wirst ignorier es so gut es ist weil wenn du zum Lehrer gehst und die davon Wind kriegen könnte es schlimmer werden , oder lass deine Freundin dann mit dem Lehrer/in Reden das sie das mitbekommen hat das die gemein zu dir sind. Zum Thema Bruder musst du dich deinen Eltern anvertrauen und sagen das dir das zu schaffen macht da nicht nur er dich deswegen aufzieht sondern andere auch und dich das fertig macht. Oder du redest mal mit deinem Bruder selbst und sagst das du deswegen gemobbt wirst und es dich fertig macht wenn er dich auch noch Mobbt und vlt hilft er dir auch in der Schule. Weiß jetz nicht ob auf die gleiche Schule geht und wie euer Verhältnis ist. Auf jedenfall musst du dich wem anvertrauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann nur besser werden, wenn du aktiv wirst. Ich rate dir auf jeden Fall, zu deinem Lehrer zu gehen. Ich weiß, dass das sehr schwer ist. Du musst dazu all deinen Mut zusammen nehmen.
Ansonsten könntest du auch die Klasse wechseln, aber dafür müsstest du mit deinen Eltern reden.
Vielleicht könntest du auch mit deiner Freundin reden dir anhören, was sie dazu meint. Sie muss in solchen Situationen zu dir stehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Puh ich musste bei sowas auch durch aber ich habe die Schule gewechselt (Hauptschule-> Realschule)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung