Ich fühle mich diskriminiert , was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt verschiedene Ansprechpartner, denen du dein Problem schildern kannst und von denen du dir Hilfe erhoffen kannst: Deine Eltern, der Klassenlehrer, falls vorhanden der Vertrauenslehrer. Eventuell bringt es auch was, wenn du dem Fachlehrer sagst, dass du dich mehr anstrengst und das Gefühl hast, dass dies nicht gesehen wird.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mit dem Lehrer und wenn das nicht hilft, geh zur Schulleitung. Notfalls mit Unterstützung Deiner Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mal mit deinen Eltern darüber vielleicht machen die was. Notfalls geh zur Klassenlehrerin. Viel Glück!:D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit dem schulrektor oder Vertrauenslehrer reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Eltern zum schuldirektor, klasse wechseln (in der stufe) oder zur schulpsychologin wenn ihr eine habt/ oder vertrauenslehrer  (mir passiert das auch gerade bin auch in der 9. aber ich hab ihn nur noch dieses halbjahr zum glück)

Viel Glück!!! <3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schon erstaunlich, denn du kennst sowohl den Lehrer (und das, worauf er Wert legt) als auch den Stoff. Wenn du dich trotzdem nicht verbessert hast, wird das kaum am Lehrer liegen. 

mündlich (was ich nicht nachvollziehen kann ) eine 4

Das könnte daran liegen, dass der Inhalt deiner mündlichen Bemühungen nicht besser ist als der deiner Arbeiten.

ein Schüler aus meiner klasse hat mündlich eine 3 und ist kaum anwesend , hat nie Hausaufgaben und schläft im unterricht

Wer soll das denn glauben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zum Schuldirektor und mach dampf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?