Frage von cleanfreak16, 68

Ich fühle mich beobachtet, was soll ich tun?

Hey. In letzter Zeit fühle ich mich rund um die Uhr beobachtet. Manchmal höre ich auch eine leise Stimme, die mit mir redet. Manchmal fühlt es sich auch so an, als ob jemand meine Schulter antippen würde, etc. Tagsüber und nachts. Ich habe nicht wirklich Angst, aber ich bin müde und will schlafen. Und ich kann schlecht schlafen, wenn mich etwas die ganze Zeit anstupst oder mit mir redet. Hättet ihr vielleicht eine Idee, woran sowas liegen könnte?

PS: Ja ich bin mir sicher, dass ich nichts genommen habe.  Ja, da ist keiner in meinen Zimmer neben mir. Ja, in letzer Zeit ist auch niemand, den ich kenne verstorben.

Danke für ernste Antworten, cleanfreak16.

Antwort
von staffilokokke, 37

Das Du Dich beobachtet fühlst, ist eine subjektive Wahrnehmung, kann sein, kann aber auch Einbildung sein. 
Das Berühren an Deiner Schulter können Nervenzucken oder partielle Muskeln sein, die sich entspannen. Passiert, wenn man häufig angespannt ist.
Das Flüstern kann eventuell von einer Lautsprecherbox in Deinem Zimmer kommen, dessen Kabel schlecht abgeschirmt ist und somit einen Kanal auf Radiofrequenz empfängt. 

Antwort
von OnkelSchorsch, 48

Was du tun sollst?

Gleich morgen zum Arzt gehen und deinem Hausarzt diese Symptome schildern. Möglicherweise liegt eine schwere Erkrankung vor.

Antwort
von MisterLobaloba, 52

Dein Körper macht das automatisch, weil du ja immer dran denkst und du ja Angst hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten