Frage von Lilliwaldfee, 32

Ich fühle mich aus antrieblos woran kann das liegen?

Hei, ich hatte früher ein großes Haus, drei Kinder einen großen Hund und großen Garten und war halbtags berufstätig. Ein großes Pensum was mir gut von der Hand ging, zwar auch mit Stress aber das hab ich gut absorbiert durch die Sapziergänge mit dem Hund.

Jetzt bin ich geschieden habe einen neuen Lebenspartner mit dem ich zusammenwohne und die Kinder leben nicht mehr daheim. Also alles entspannt. Ich arbeite 30 Stunden. Aber wenn ich nach Hause komme fühle ich mich total schlapp und müde, ich brauche einige Zeit um mich aufzuraffen eine Arbeit anzufangen. ab 17:00 Uhr komme ich dann so langsam in die Gänge und dann kann ich nochmal bis 20/21:00 Uhr gut arbeiten (zu Hause). Ich weiß einfach nicht woran das liegt das ich immer so lange brauche und warum ich so lange brauche irgendetwas anzufangen. Ich habe auch schon überlegt ob das vl an meinen Blutdrucktabletten liegt die ich nehme, ob die so müde machen? Vl hat ja jemand Erfahrung und kann berichten? lg Lilliwaldfee

Expertenantwort
von aida99, Community-Experte für Gesundheit, 6

Hallo Lilliwaldfee, lass dringend Deine Schilddrüsenwerte überprüfen! Viele Frauen haben irgendwann nach ihrem ca. 40. Geburtstag eine Unterfunktion, ohne es zu wissen, und die Schilddrüsenwerte sind nicht automatisch Teil eines 'großen Blutbilds'. Der Arzt wird mit dem TSH-Wert beginnen und weitere Tests machen, wenn dieser auffällig ist.

Blutdrucktabletten: Lies mal die Nebenwirkungen genau durch, ob Müdigkeit dabei steht. Dann würde ich Dir empfehlen, 3 Mal am Tag Deinen Blutdruck zu messen und aufzuschreiben - damit der Arzt ein paar Daten hat, falls Du ihn bittest, die Dosierung zu verringern oder auf ein anderes Präparat umzusteigen.

Bewegung: Wenn Dir die Hungespaziergänge so gut getan haben, dann such Dir jemand, der mit Dir regelmäßig Walken geht, sei es der neue Partner, sei es eine Freundin. Das hebt die Laune und den Grundumsatz, und damit verschwindet auch ein Teil der Müdigkeit. Gute Besserung!

Antwort
von WeilBaum84, 11

Bist du oft an der Sonne bzw. draußen?

Ich hatte das auch mal und bin zum Artzt gegangen und der hat herausgefunden das ich einen starken Vitamin D mangel hatte weil ich kaum draußen war und Vitamin D nur produziert wird wenn man an der Sonne ist.

Antwort
von m1a2y3l4, 10

Bist du vllt nicht ganz zufrieden mit deinem Leben wie es jetzt ist ? Weil wenn kann das daran liegen das du einfach nur keine Motivation hast Iwie was zu tun .
Vllt ändere deine Abläufe nehme dir mehr vor oder so ?:)

Antwort
von MichaelN1987, 13

Ja, das Problem ist einfach, dass du zu wenig Beschäftigung hast, es fordert dich einfach nichts mehr heraus, hast du vielleicht darüber nachgedacht mal Sport zu machen? Also ins Fitnesstudio zu gehen und zu trainieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community