Ich fühl mich nach der (Sklaven-)Arbeit immer fertig, hab keine Energie mehr um meine private Zeit zu nutzen - was soll ich machen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dir

a) einen neuen Job suchen

b) dich daran gewöhnen das Arbeit nun mal anstrengernder als Schule ist ( wenn du neu im Berufsleben bist)

c) deine Zeit besser einteilen lernen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also von fehlender Energie kann nicht die Rede sein, wenn man bedenkt, was du heute alles schon gefragt hast und in welcher Frequenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auswandern ... aber nicht unbedingt nach Deutschland. Weil : hier werden billige Arbeitssklaven gesucht ohne Ende. Du kommst dann nimmer raus aus dem Sch**ss.

Ansonst : gibt eigentlich überall alternative Leutz, von denen mensch noch jede Menge lernen kann. Mit offenen Augen und vorurteilsfreiem Hirn wirst Du einigen begegnen ... nutze die Chance !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AsianHomie
05.09.2016, 17:15

Ich lebe in Berlin (Deutschland)

0

Welche Sklavenarbeit???? Wer hier sooo viele (ergoogelte ?) Fragen stellt, kann gar keine Sklavenarbeiten noch nebenbei verrichten. :-))) Oder ist für dich das Ergooglen deiner vielen Fragen die Sklavenarbeit?? :-)) Das kannst du natürlich selbst beeinflussen bzw. bestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Sklavenarbeit empfindet man seinen Beruf eigentlich nur, wenn man den falschen ergriffen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo arbeitest Du als Sklave??? Bekommst Du Deine Arbeit, Du hast doch eine, nicht bezahlt???? Hast sehr aufschlußreiche Fragen bisher gestellt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung