Frage von Chronozis, 143

Ich fühl mich als wär ich bei allen Mädels unten durch... irgendwelche Tipps?

In meiner letzten Frage hab ich schon gefragt, was Mädels persönlich an Jungs v.a. optisch cool finden, weil ich definitiv nicht den normalen Sachen entspreche, die sich die Mädels vorstellen, ich bin nicht sportlich, bin relativ schlank, hasse Undercut Frisur oder Schulterlange Haare... ich bin überhaupt kein Macho Typ und meine Haare sind auch meist etwas fettig oder schuppig... dann hasse ich Mainstream, v.a. HipHop und Electro, und ich liebe Rockmusic, die ja angeblich Opa-Musik ist... Und den persönlichen Vorlieben die da genannt wurden, entsprechen ich auch nich wirklich... vllt. bei Charaktereigenschaften, aber wenn jemand am Straßenrand einfach so entgegenkommt, dann juckt den/die doch dee Charakter erstmal überhaupt nicht....

Ich hab einfach das Gefühl das kein Mädel was mit mir anfangen kann... gibt's da irgendwelche sinnvollen und ehrlich gemeinten Tipps? Ich fühl mich einfach total beschissen...

Antwort
von Attagus, 67

Zunächst musst du dir Gedanken machen, was du bereit bist an deinen vermeintlichen "Defiziten" zu ändern, um anderen, unbekannten Leuten zu gefallen. Wenn du dich dafür völlig verbiegen müsstest, deine Hobbies unter den Tisch kehren und deinen eigenen Stil und Geschmack loswerden, dann würde ich in Frage stellen, ob es das überhaupt Wert ist. Denn letztendlich wirst du damit nur Mädchen anlocken, die genau das mögen, was du eigentlich hasst.

Ich würde an deiner Stelle deine Stärken betonen und die Kleinigkeiten (z.B. fettige, schuppige Haare) aufbessern. Wenn du souverän wirkst, dann ziehst du irgendwann genau den Typ Mädchen an, der das mag. Und damit sind die Chancen auch höher, dass ihr ähnliche Interessen und Geschmäcker habt.

Antwort
von MissMRA, 24

Korrigiere: Kein Mainstream-Mädel kann was mit dir anfangen, aber das heißt nicht, dass es keine anderen Mädchen gibt. Wie heißt es so schön?: Zu jedem Topf passt ein Deckel.

Du klingst relativ unsicher und wie allgemein bekannt ist, suchen Frauen ja nach dem imponierenden, starken Mann. Das heißt jetzt nicht, dass du zum Macho werden sollst oder so, aber sei doch stolz auf deine Eigenschaften, denn ich kenne nur noch kaum Menschen, die ihren eigenen Stil haben. Bleib wie du bist oder werde wie du sein willst und das mit Selbstbewusstsein. Das macht schon viel aus.

Antwort
von lina151015, 38

Also ich persönlich bin der Meinung, dass ein gepflegtes Äußeres sehr wichtig ist. Das heißt nicht, dass dein Stil oder deine Klamotten "falsch" oder ähnliches sind, aber für mich muss ein Junge ordentlich aussehen. Das heißt, saubere Anziehsachen. ordentliche Schuhe (heißt nicht unbedingt Marke, sondern sauber) ,gepflegte saubere Nägel und alle 1-2 Tage duschen. Dein Geschmack kannst und sollst du gar nicht verändern - Das bringt auch nichts. 

Und wenn du deinen Stil verändern möchtest : einfache Jeans, weißes T-Shirt und veränderte Haare sind immer gut ;)

Antwort
von elisaXD, 48

Hallo, wie alt bist du denn eigentlich? ich als Mädchen kann dir sagen, dass es auch noch Frauen gibt die nicht auf Undercut stehen. Ich meine, das ist langsam so ausgelutscht. Jeder hat die selbe Frisur. Ich finde man sollte so aussehen, wie man sich am wohlsten fühlt. Mein Freund hat auch keinen Undercut und hört gerne 80er & 90er. Also auch voll die "uncoole Musik" (wenn man die Meinung anderer dazu wissen will). Und? Ich finde das nicht schlimm. Kann doch jeder das hören, was er am meisten mag??!! Ich will dir eins sagen: Wenn du mal ein Mädel findest und das wirst du früher oder später sowieso tun, dann liebt und nimmt sie dich so wie du bist. Du musst keine Angst haben, dass du nie jemanden abkriegst nur weil du nicht dem "Undercut-hiphop-clan" angehörst. Also mach dir nicht so viele Gedanken und genieße dein Leben.

Antwort
von LovelyGuts, 62

Vielleicht solltest du versuchen nicht so eine große Abneigung zu Mainstream zu entwickeln, sieh es eher als Mittel zum Zweck. Ich glaube viele Mädels finden solche Leute sympathischer weil sie dann ungefähr wissen wie diese Person tickt und fühlen sich vertrauter.

Kommentar von LovelyGuts ,

Was ich eigentlich damit sagen will ist das Mädls und auch viele andere Menschen darauf stehen wenn man keine Abneigung gegen alles und jeden zeigt, sondern einfach offen für Sachen ist, auch wenn man sie nicht mag

Antwort
von Mignon4, 40

Ich denke, du bildest dir das nur ein! Selbstverständlich wird es Mädchen geben, die dich mögen. Wenn du gar nicht daran denkst, wird ein Mädchen um die Ecke kommen. Eine Freundin findet man nicht jeden Tag auf der Straße. Die sind Mangelware. Man braucht viel Geduld! :-)

Antwort
von Meisterpepepo, 29

Und Rock ist kein Mainstream? Hast du schon mal das Radio angemacht? :D

Und hier mein ernst gemeinter Tipp: Selbstbewusstsein, Toleranz (nicht voreingenommen sein), Empathie, Ehrlichkeit und das Interessante am Leben erkennen (soll heißen, überall gibt es Geheimnisse, die es zu Lüften gilt - Schlagwort: Faszination - dies lässt dich bei Menschen interessanter/geheimnisvoller (pos. konnotiert) wirken, was für viele anziehend ist) und zu guter letzt: Stärke!!!

Stark sein, heißt nicht hart sein! Stark sein, heißt nicht zwangsläufig "Mukkis" zu haben - es definiert sich über die oben genannten Eigenschaften - damit gibst du den Menschen in deinem Umfeld das Gefühl von Vertrauen und Schutz.

Das sind die attraktiven Merkmale und sollten auch erstmal reichen, und auch musst du dafür nicht deine Hobbies aufgeben, sondern lediglich reifen...


Kommentar von Chronozis ,

Dann fühl ich mich ab sofort nicht mehr so, WENN zutreffen sollte was du sagst. Das was du sagst, ist das was ich immer dachte, und immer hab ich gehofft, da kommt jemand der genau das will, denn Charakterstärke ist wahre Stärke. Und ich werde mich nie Mainstream unterwerfen, ich werde mich nichts und niemandem unterwerfen, keiner Religion, keinem König, keinem Staatsoberhaupt. Ich bleib ein Rockabilly und ich werd noch Jahrhunderte lang Jeans-Jacken tragen, alte Autos und Motorräder lieben, und ich werd niemals, NIEMALS mein Gitarrespiel aufgeben.

Und ich hasse Mainstream so sehr, weil er genau der Gegensatz dazu ist, was ich tu und mag und hör und seh und liebe.

Ich wurde lediglich im Bereich Mädchen, Liebe, Beziehung im Moment beunruhigt, weil ich einfach bisher nur diese ....sorry dafür.... nuttig gekleideten, Mitläuferischen, im Gesicht zugekleisterten Mainstream Mädels sehe, ich hab keine in meiner Umgebung je gesehn die sich irgendwann mal Namen wie Elvis Presley oder Led Zeppelin gemerkt und recherchiert haben oder gar lieben.

Langer Text kurzer Sinn: Wenn das was du sagst stimmt, hätt ich doch schon längst Beute gemacht ;D

Kommentar von Meisterpepepo ,

Es wird nichts bringen, wenn du sagst, dass du dich jetzt nicht mehr so fühlen willst. Es fängt im Kopf an. Will meinen, dass du deine Einstellung selbstkritisch betrachtest/überprüfst und ggf. mit anderen diskutierst, wie hier ;)

Kein Mensch würde von sich guten Gewissens behaupten, dass er sich dem Mainstream unterwirft! Kein Mensch, denk' mal drüber nach - "Mainstream" liegt ja als Wort eher eine negative Bedeutung zugrunde und kein Mensch ist Mainstream. Es gibt Richtungen, denen wir uns eher zugeneigt fühlen, genauso wie umgekehrt und das ändert sich auch immer wieder, is doch klar. Du hast das Recht drauf, dir Freiheit und Freiraum zu schaffen und musst dich auch nicht dem Bild eines "Rockabilly" unterwerfen - du bist mehr als ein Bild deines Ideals.

Ich versteh gut, was du meinst. Mein Tipp ist, setz dich selbst nicht so unter Druck. Würdest du ein für dich attraktives Mädel den Laufpass geben, nur weil sie HipHop mag? Das wäre von dir ziemlich ungerecht und intolerant sowie ziemlich egoistisch und das Gegenteil von Charakterstärke.

NoHate - und als weiteren Tipp: fahr' mal nach Berlin ;)

Antwort
von bachforelle49, 17

nein, die häßlichsten Draufgänger haben die besten Chancen und meist auch die mit den blödesten Sprüchen, wie die dümmsten Bauern, die die dicksten Kartoffeln ernten

über die Weisheit der Frauen, da gibt's ja unendliche Geschichten (Shakespeare), scheinbar zu allen Zeiten gleich und sind immer Bettgeschichten - laß das mal ruhig angehen und dann lädst du deine Eroberung ins Kino ein (richtiger Film..), dann klappt das schon.. :-)

Antwort
von Wahchintonka, 32

solange du dich total besch. fühlst, wirst du kaum von Mädels begehrt werden. das ist der Haupt-Grund, warum du bei denen unten durchbist.

Antwort
von xxXJaSmInxx, 6

Hör auf damit! Bleib so wie du bist!

Ich mag dich :) <3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community