Ich frag mich was da manchmal los ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn ich deine frage richtig verstanden hab: versuch mal zu meditieren. Oder denk mal nach warum das so ist und versuche das problem zu lösen. Sei immer optimistisch ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig helfen kann dir hier warscheinlich keiner. Dennoch, jeder hat mal so einen Tiefpunkt, mancher mehr mancher weniger. Die die Sagen noch nie, geben es meistens eh nie zu.

Ich kann nur sagen das wird schon wieder mit der Zeit und Wünsch dir viel Glück das sich das wieder bessert.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du solltest mit jemandem darüber reden. Mir geht es ähnlich und das auszusprechen was einen belastet ist oft die einzige Lösung. Wenn du niemanden hast, geh zu deinem Hausarzt oder einem Psychologen. Ansonsten ruf bei der Nummer gegen Kummer an.

DU musst etwas unternehmen damit es dir besser geht!

Gute Besserung!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

doch, Dir kann jemand helfen.

1. Sorgentelefon für direkten Austausch.

2. Diakonie oder Caritas für Jugendliche.

3. Norfalls: Jugendamt, die müssen Dir weiterhelfen.

Viel Erfolg und bleib mutig, auch, wenn es schwer fällt!

Ich hatte das auchmal und habe es überstanden.

Notfalls: piep mich mit Freundschaft an.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?