Frage von 643800619, 73

Ich frag meine beste Freundin jede Woche ob wir was machen wollen?

Hallo Ich frag meine Freundin fast jede Woche ob wir was zusammen wollen. Sie fragt mich auch aber ich glaub ich öfter. Heute hab ich auch wieder gefragt. Ich hav angst das ihr das zuviel wird und sie sich dann gar nicht mehr mit mir treffen möchte. Ich habe zwar noch mehr Freundinnen aber das sind eher bekannte mit denen ich gelegentlich mal was mache. Was soll ich machen? Wäre euch das zuviel?

Antwort
von xidfc, 31

Mir ging meine beste Freundin am Anfang unserer Freundschaft mega auf die Nerven, weil sie sich wirklich jeden Tag treffen wollte. Jetzt hasse ich es, wenn ich sie an einen Tag gar nicht sehe. Also, ich und meine beste Freundin treffen sich jeden Tag bis jeden zweiten Tag, dann gehen wir auch noch in die selbe Schule. Und uns nervt bzw mich oder sie nervt das überhaupt nicht. Also könnt ich sagen das wir wirklich niemand anderen brauchen haha. :) Aber eig fast alle beste Freundinnen in meinem Freundeskreis treffen sich mindestens 2 bis 3 mal die Woche. Aber naja, nun wieder zu dir. Ob du wissen willst, ob es sie stört, dann frag sie einfach mal direkt. Aber das kannst du auch an ein paar Signalen merken, ob sie Lust hat oder nicht. Z.B. wenn du sie fragst, was sie morgen macht und sie sagt, dass sie noch nichts vor hat, ist es besser, als wenn sie antwortet dass sie Zuhause chillt. Oder sie das eine oder andere Mal jemanden für dich versetzt hat und nicht sie dich für jemand anderen. Aber du kannst es ja testen, indem du sie mal nicht mehr fragst ob sie was machen will, sondern darauf wartest dass sie dich fragt. Aber naja wie schon gesagt, besser wäre es, wenn du einfach mal fragst, ob es sie eh nicht stört, wenn du so oft was machen willst.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Treffen, 23

Du fragst also deine Freundin fast jede Woche, ob ihr etwas zusammen unternehmen könntet und offen gesagt, sollte das eigentlich auch nicht zu viel sein, aber natürlich kann das von Person zu Person auch sehr unterschiedlich sein. Wenn Du dir diesbezüglich aber diverse Gedanken machst, dann rede doch mal mit deiner Freundin darüber und vielleicht könnt ihr auch wenn das wirklich erforderlich sein sollte, eure diesbezüglichen gegenseitigen Bedürfnisse sozusagen auf einen gemeinsamen Nenner bringen, so das es weder deiner Freundin noch dir zu viel werden könnte.


Antwort
von xxTOxx, 23

Rede am besten mit ihr darüber , wenn du dir unsicher bist. Jeder Mensch ist anders. Meine beste Freundin und ich machen z.B alle 3-4 Monate was zusammen und das passt für uns total , manche Freundinnen machen aber auch jede Woche was zusammen. Das ist wirklich immer unterschiedlich. Sprich mit ihr darüber. Lg

Antwort
von MissEmi, 36

Hei,

dass kommt immer auf den Typ an, ob das einem zu viel wird. Wenn ihr aber wirklich befreundet seid, denke ich sie würde dir das sagen.

Hast du sie schonmal darauf angesprochen? Vielleicht ist sie ja froh, dass du sie sooft frägst.

Liebe Grüße :)

Antwort
von HelliBellli, 26

ich denk mal irgendwann würde es etwas nerven aber sag zu ihr einfach das du sie echt nicht belästigen willst aber du willst unbedingt mal wieder was ausmachen sie wird schon nicht sauer oder so sein ;)

Antwort
von hundkatzemaus12, 14

Ich würde es sagen als Freundin wenn es mir zu viel wird. Aber du kannst sie ja fragen ob du sie nervst mit dem fragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten