Frage von Mesud007, 45

Ich fliege bald zum ersten mal nach tokio. (10Tage) Habt ihr für mich Tipps( Gastronomie, Ausflugsziele etc.)?

Ich bin beruflich Koch, mich interessieren Märkte  und einfaches Streetfood wie in Thailand.
Habt ihr für mich Tipps wohin ich da gehen sollte?
Den Fischmarkt hab ich bereits auf meiner Liste.
Gibt es da auch so Bazare wie in Istanbul?

Mich interessieren unter anderem ein paar Ausgehlokale, Clubs und Restaurants.

Was sollte ich euer/deiner Meinung nach unbedingt machen? Was sollte ich lieber nicht machen.

bin für jeden Tipp sehr dankbar!

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von OrgRon, 25

Neben dem Tsukiji-Fischmarkt gibt es ein Areal in dem es sehr viele interessante kleine Restaurants gibt.

Solche findest du auch in Shibuya in NONbei Alley. Dies ist ein kleines Areal mit Restaurants, wie es sie vor dem 2. Weltkrieg überall in Tokio gab. 

Das Shinjuku Omoide Yokocho in Shinjuku ist ebenfalls so ein Gebiet in dem du jede Menge kleine und gute Restaurants finden wirst.

Clubs findest du ebenfalls sehr viele in Shinjuku und Roppongi. In Roppongi solltest du aber aufpassen wo du hin gehst. Da kann es dann schon mal passieren, dass du für eine Flasche Wein 100 Euro hinlegst. (es gibt dazu auch eine Reisewarnung vom Auswärtigen Amt)

In meinem Blog findest du zudem jede Menge weiterer Ziele, was man sich in Tokio alles ansehen kann. Das hängt natürlich auch alles ein bisschen davon ab, was dich genau interessiert.

Hier mal der Link: https://www.ploync.de/reisen/japan/tokio/

Und wenn du Fragen hast, einfach fragen ;)

Kommentar von Mesud007 ,

Hallo, danke, cooler Blog! Frage: Wie komme ich von Haneda in die Stadt? Welche bahn fährt da? lg

Kommentar von OrgRon ,

Haha, sehr gute Frage. Dazu habe ich sogar einen eigenen Beitrag verfasst. Du findest diesen hier:
https://www.ploync.de/reisen/japan/flughafen-haneda-und-narita-nach-tokio/#.WC22...

Hier die kurze Zusammenfassung dazu.

Vom Flughafen fährt die Keikyu Line nach Tokio. In Tokio wird diese Linie zur Asakusa Line. Man muss somit nicht aussteigen. Auf diesem Streckenabschnitt kannst du dann in andere U-Bahnen umsteigen. 

Beachten musst du eigentlich nur, dass du nicht gerade in einen Zug am Flughafen einsteigst der nach Yokohama fährt. Aber das bekommst du spätestens an der Station in Shinagawa mit, wenn sich der Zug nahezu leert oder du auf einmal wieder in die andere Richtung fährst. ;)

Wohin genau musst du denn?

Kommentar von Mesud007 ,

Danke für die Antwort. Ich muss nach Ueno. Noch eine Frage, brauche ich einen Impfpass wenn ich von Katar aus komme? Ich steige ja dort um und habe einen längeren Aufenthalt. Also ich reise aus dem Land Katar nach Tokio

Kommentar von OrgRon ,

Wegen Impfpass: Nein, nicht das ich wüsste. 

Wenn du nach Ueno musst, dann kannst du bei der Shmbashi oder Asakusa Station in die Ginza Line umsteigen. Mit der kommst du dann bis Ueno.

Kommentar von Mesud007 ,

warum finde ich auf keinem metroplan die zugverbindung vom flughafen? ist er gar nicht drauf?

Kommentar von OrgRon ,
Kommentar von Mesud007 ,

ok hab jetzt genauer geschaut ist drauf :-D Danke dir, hast mir sehr geholfen! Noch eine letzte Frage: Wie viel kostet eine Wochenkarte? Funktioniert das so wie in New York wo man die Karte aufladen kann? und wo kann man am besten und günstigsten Internet kaufen? LG

Kommentar von OrgRon ,

Eine Wochenkarte gibt es leider nicht. Du kannst dir maximal eine Tageskarte holen.

Ich empfehle dir aber am Flughafen gleich eine Pasmocard oder Sumidacard zu holen und diese aufzuladen. Die Karte kostet 500Yen Pfand und kann immer wieder neu aufgeladen werden. 

Mit den Karten kannst du mit jedem Nahverkehrsmittel in Tokio und Umgebung fahren. Und du sparst viel Zeit beim Ein- und Auschecken.

Internet kaufen brauchst du eigentlich in Tokio nicht. Aber wenn du es trotzdem möchtest, findest du am Flughafen jede Menge Schalter wo du mobiles Internet bekommst.

Ansonsten schau mal hier, da habe ich 2 Apps hinterlegt, mit denen ich in diesem Jahr sehr gut zurecht gekommen bin. Die waren dann natürlich komplett kostenfrei ;)
https://www.ploync.de/reisen/japan/einreise-japan/#WiFi_und_Internet_in_Japan

Antwort
von maki1, 19

Als Koch würde ich Dir zwar eher empfehlen nach Kyoto zu reisen und Kaiseki zu essen, aber das ist haute cuisine... Iss Sushi auf dem Fischmarkt. Frag nach dem ältesten Ramen Straßenlokal. Iss Gyoza. Hol Dir eine Bento Box am Bahnhof. Google Streetfood Japan. Hol Dir einen bebilderten Reiseführer mit Essen sobald du den ersten Bookstore siehst. Iss ein Tofugericht im Tempel (evtl Voranmeldung) . Vielleicht findest du Meeresschnecken oder gegrillte Austern, gegrilltes Mochi. Melde dich zu einer Teezeremonie an. Mittags essen ist besonders günstig, bestell ein teshoku (Menu). Abends sind Nudelsuppen beliebt oder gegrillte Spieße auch mit Haut oder Innereien. Lern Katakana damit du die Speisekarte aussprechen kannst. Genieße abends eine Cocktailbar im Hochhaus (zB die von Designer Shiro Kuramata) oder Jazz im Blue Note Tokyo.

Lies ein Buch von Murakami. Sieh Dir die üblichen Sehenswürdigkeiten an und vor allem: mach dir einen Plan!!! Besuche die Kappabashi Street mit ihren zahlreichen Kochbedarf Läden und hol Dir eine quadratische Omelettepfanne, ein Bambusbeschen für Ingwer, eine Porzellanreibe, einen Sesammörser uvm. 

Viel Spaß! Gute Reise!

http://www.japan-talk.com/jt/new/japanese-street-food

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community