Ich finde wir stehen vor dem 3 Weltkrieg wie seht ihr das?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nach dem zweiten WK ist es nur logisch daß wir vor dem dritten stehen. Nur wann er ausbricht ist die Preisfrage. Ich würde mir da keine großen Sorgen machen. Nicht mal so ein Idiot wie der Kim würde sowas riskieren. Und wenn doch der Krieg kommt dann isses auch egal. Ich vermute mal daß dann unser aller Tot schnell kommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EbbiEbbEbb
06.04.2017, 08:57

Oder wir ersticken alle "friedlich" an der Luft, die von der Atomaren Wolke über die Erde auftretet und keine Sonneneinstrahlung  mehr zulässt

0

Derzeit deutet nichts auf einen unmittelbar bevorstehenden Weltkrieg hin.

Ich bin ebenfalls dafür, dass du mal offenlegst, was dich zu diesem Rückschluss bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach zwei kommt immer drei - fragt sich bloß wann (21. Jahrhundert, 22. Jahrh.) ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist sehr gut so! es wird zeit die alten geister zu rufen und ruhe auf der wlt zu schaffen, sprich alles was nicht weißhäutig ist weg....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein tun wir nicht. Welche Punkte bewegen dich zu so einer Denkweise?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Welt befindet sich bereits im Krieg. Und Deutschland ist selbstverständlich beteiligt (Drohnenkrieg gegen den Nahen OSTEN).

Das die NATO Armeen immer näher an Russlands Tore vorrücken ist wohl mit der Angst vor den Russen begründet.

Die Situation ist sehr wohl brand gefährlich und jeder der es nicht sieht, dem ist nicht mehr zu helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nop, tun wir nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung