Frage von DasKleineAlpaka, 51

Ich finde mich zu dünn. Was tun?

Hallo, Leute.

Ich finde mich zu dünn, an dem ich leider nichts gutes finden kann. Oft werde ich gefragt, warum ich so dünn bin, werde als magersüchtig abgestempelt und meine Beine werden ,über dünn' genannt. Ich sage immer, dass ich sehr viel esse und einfach nicht zunehme, aber das stimmt nicht. Ich esse halt nicht viel, weil ich einfach sehr schnell satt bin. Das alles belastet mich sehr. Ich möchte ja auch mehr wiegen. Zudem bin ich sehr gesund und so gut wie nie krank. Zudem mache ich viel Sport. Es ist einfach schwierig, dass man immer damit konfrontiert wird.

Wie soll ich reagieren? Was ist eure Meinung dazu? Wie kann ich gesund zunehmen?

MfG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LoLanet23, 20

Hallo :)

Es wird einfach bei dir so sein, dass du ein Mensch bist, der von Haus aus dünn ist und nicht so schnell zunimmt, wie andere. 

Noch dazu scheinst du ja auch gesund zu leben, was grundsätzlich wirklich sehr gut ist.

Ich denke du sollstest auch viel mehr an deinem selbstbewusstsein üben. Was findest du denn wirklich schön an dir? Kann auch eine Charaktereigenschaft sein:) 

Wie ist es in deinem Umfeld? Haben deine Freunde immer was an dir auszusetzen? Oder spricht dich auch deine Familie immer negativ auf deinen Körper an? Das kann dann natürlich auch sehr viel kaputt machen, an dem eigenen empfinden, wenn dich dein Umfeld nicht akzeptiert, wie du bist.

Was du vielleicht machen könntest, ist mal zu einem Arzt gehen und dich komplett durchchecken lassen, Blut abnehmen zum Beispiel. Deine Schilddrüsenfunktion mal untersuchen lassen. Vielleicht findet sich da eine Ursache, warum du nicht zunimmst. Wie gesagt, es kann aber auch einfach in deiner Natur liegen.

Und noch eine Frage, wie alt bist du denn, wenn ich Fragen darf? Wenn du nämlich noch in einem Teenage-alter bist, kann es sein, dass sich mit dem Erwachsen werden, auch deine Figur ändert.

LG :)

Kommentar von DasKleineAlpaka ,

Hallo! :)

Ja, an meinem Selbstbewusstein sollte ich wirklich üben. Ich habe immer viel an mir zu meckern.

In meinem Umfeld machen meine Freunde oft Späße über meine Figur. ,,Guck mal, wie dünn deine Beine sind!", ,,Dir passen ja nochnichtmal Superskinnyhosen! Krank!" usw. sind bei mir leider schon zur Routine zu geworden. Meine Familie ist da eher ruhiger. Nur mein Bruder meckert oft an mir rum, aber der meckert immer an jedem rum, also nehme ich mir das nicht zu Herzen.

Ich werde mal mit meinen Eltern über den Artztbesuch reden.

Ich bin erst 12 Jahre jung, also noch nicht wirklich in der Pubertät. Hoffentlich ist das so.

Dankeschön für deine aufmunternden Worten und deiner ernstgemeinten Antwort!

MfG. :)

Kommentar von LoLanet23 ,

Vielleicht solltest du deinen Freunden genau das sagen, was ich dir gesagt habe - es kann einfach in deiner Natur liegen (wenn du dass denn nicht schon gemacht hast)

Wenn deine Freunde wirklich gemein zu dir sind und dich dauerhaft verletzen sollten, dich nicht aktzeptieren, solltest du überlegen, ob du dein Freundeskreis nicht mal änderst. Klar, dass ist nicht einfach aber sobald du nette Leute gefunden hast, die dich nehmen, so wie du bist, dann solltest du dich nur noch mit diesen Leuten umgeben. Alles andere, wäre einfach nicht gut mit der Zeit. Also natürlich nur, wenn du das willst und wenn deine jetzigen Freunde einfach nur gemein sind zu dir :)

Da du noch 12 bist, wird sich garantiert soviel ändern. Auch dein selbstbewusstein, das kommt mit der Zeit :)

Sehr gerne :)

LG

Antwort
von onyva, 8

hallo!

du bist 12 und ein Mädchen? Wie schwer bist du denn bei welcher Größe?

In der Regel verwächst sich das bzw veränderst du dich nochmal in der Pubertät. Wenn du von Haus aus einfach zierlich bist wird das aber mit großer Wahrscheinlichkeit so bleiben (je nachdem wie deine Eltern aussehen). 

Antwort
von Winkler123, 25

DU mußt dich mit deinem Körper wohlfühlen, nichts anderes zählt. Du mußt dich von dem Gesabbel irgendwelcher Leute komplett frei machen. Was die sagen ist doch komplett unwichtig, unwichtiger geht`s gar nicht !!! 

Es gibt auch gesunde dünne Menschen, die auch schnell satt werden. Wer das nicht weiß hat keine echte Allgemeinbildung. Von dem Gerede solcher Leute sollte man sich wirklich NICHTS, aber auch gar nichts annehmen !!!

Kommentar von DasKleineAlpaka ,

Dankeschön für deine ernstgemeinte Antwort!

Ich sollte wirklich aufhören, mir von anderen sowas einreden zu lassen, nur höre ich es so oft, dass man irgendwann nicht mehr an sich selbst glauben kann. :(

MfG. :)

Antwort
von MxrinaFxshion33, 12

Ich bin das genaue Gegenteil. Bin normalgewichtig, jedoch neige ich schnell dazu, zuzunehmen. Ich war auch mal übergewichtig, aber mit dem Alter nimmt man meisten etwas zu oder ab, also kann es sich auf jeden Fall noch ändern. Die Leute werden nie mit einem zufrieden sein, also versuch nicht irgendeinem Trend hinterherzulaufen. Sei du selbst und iss so viel/so wenig wie du kannst. Solange es deiner Gesundheit nicht schadet, musst du dich nicht unter Druck setzten.

Kommentar von DasKleineAlpaka ,

Dankeschön für die lieben Worte! :)

Eigentlich ist es mir ja egal, was die anderen Leute von mir denken, aber wenn man jeden Tag damit konfrontiert wird, dass man zu dünn ist und andere das in einem ganz lässigen Ton sagen, tut das irgendwie weh. :(

Kommentar von MxrinaFxshion33 ,

Ach kein Problem, kann dich echt gut verstehen. :) Jaa, nur die Menschen sind halt neugierig und fragen manchmal viel zu viel nach, ohne darüber nachzudenken wie sich der Gegenüber dadurch fühlt.. :( Am Besten du teilst deinen Mitmenschen mit, dass du in Zukunft nicht darauf angesprochen werden möchtest und versuchst das Beste daraus zu machen ❤️

Antwort
von ichhabefrageamk, 17

geh nach McDonalds

Kommentar von DasKleineAlpaka ,

Jap. Werde ich machen. Habe eh Hunger auf Cheezeburger. :)

MfG. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten