Frage von Tualisi, 24

Ich finde keinen Job, weil ich mir nichts zutraue?

Hallo ihr, ich bin 16 und würde eigentlich liebend gern einen Nebenjob haben, da ich dringend Geld benötige.

Allerdings stehe ich mir selbst dabei im Wege und ich wollte fragen, ob ihr vielleicht Tipps hättet oder meine Sorge überhaupt berechtigt ist.

Da ich noch zur Schule gehe, könnte ich höchstens so etwas machen wie Babysitten, Hundesitten, in der Küche aushelfen oder Zeitungen austragen.

An für sich würde ja nichts dagegen sprechen, doch ich traue mir nichts zu und kann keine Verantwortungen auf mich nehmen.

Beim Babysitten hätte ich viel zu große Angst, dass dem Kind etwas passiert, ich habe keine Babys in der Familie und auch keine Kinder, ich hatte nie mit Kindern zu tun und ich mag Kinder auch nicht so gern. Das schließe ich komplett aus.

Mit Hunden kenne ich mich eigentlich gut aus, nur ich habe Angst, dass mir der Hund nachher noch vor's Auto rennt, oder wegläuft, weil er nicht auf mich hört.

Und in der Küche hätte ich Angst, dass ich irgendwie vergesse mir die Hände zu waschen, nicht gründlich zu schneiden oder sonstiges.

Beim Kellnern, dass mir die Teller runterfallen, oder ich den Gästen etwas falsches abliefere.

Und beim putzen... Ich habe schon mal Sozialstunden geleistet in einem Altenheim und dort hieß es immer, ich würde nicht schnell und nicht gründlich genug putzen... Dabei war es für mich total gründlich.

Ich stehe mir selbst total im Wege, ich traue mir nichts zu, ich habe das Gefühl, alles was ich machen kann, könnte ich nur falsch machen. Ich meine ich kenne mich ja mit nichts davon aus...

Habt ihr Tipps? Kennt ihr das vielleicht?

Antwort
von FrauFriedlinde, 24

Nö, so lange du diese Einstellung hast, wird es nichts! Zeitungaustragen und putzen kann nun jeder! Da kann man gar nichts falsch machen! Wie währe es mit Erdbeerflücken und Spargelstechen? Sowas?

Kommentar von Tualisi ,

Zeitungenaustragen klar, nur da verdient man nicht sehr viel.
Putzen habe ich auch gedacht, dass es jeder kann, aber ich hab das ja schon gemacht und wurde da nur angeschnauzt, weil ich es falsch gemacht hab...
Ja das kann ich mir schon vorstellen, nur da verdient man wahrscheinlich auch kaum oder? Und das gibt es ja auch nicht überall oder?

Kommentar von FrauFriedlinde ,

Ja, also wenn du nun mit deinen wenigen Fähigkeiten auch noch richtig viel verdienen willst, dann passt das irgendwie nicht! Dann bleib zu Hause! Mit so einer Einstellung kommst nicht weit im Leben! Entweder du akzeptierst, das du wenig kannst und langsam bist und gibst dich mit wenig Knete zu frieden oder du fängst jetzt mal an, Ehrgeiz zu entwickeln und das auch zu beweisen!

Antwort
von Bora1, 16

Versuch mal mit Bäckerei..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten