Frage von Mysticf, 81

Ich finde keinen Job mehr, was nun?

Hallo ich bin 20männlich wohne in der Schweiz. Ich habe eine 4-jährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, trotzdem finde ich keinen Job mehr. Seit 9 Monaten heisst es "Wir haben schon jemanden anderen" oder "Wir haben jemanden gefunden der noch etwas genauer unserem Profil entspricht".

Ich kann nicht mehr lange Zuhause wohnen und muss eine Wohnung finanzieren. Bald ist das Arbeitslosengeld auch ausgeschöpft.

Ich verstehe es nicht, nicht mal für nochmals eine Ausbildung zu einem Mini Lohn bekomm ich eine Chance. Oder spätestens nach dem Vorstellungsgespräch heisst es Leider nein.

Ich bin vielleicht eher zurückhaltend aber dafür ein sehr freundlicher Typ. Wollen die Arbeitgeber lieber freche Leute die keinen Anstand haben?

Nächste Woche muss ich in einen Kurs um Vorstellungsgespräch zu üben Da stand wir zeigen ihnen wie sie mehr Selbstbewusstsein und Überzeugender wirken, der Kursleiter ist eine Frau.

Da ich privat auch schon schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht habe, finde ich das keine gute Idee.

Jeder ist so wie er ist, ich verändere meine Persönlichkeit deswegen doch nicht.! Und wenn mir eine Frau sagen will das ich Selbstsicherer werden muss...das muss besser sein dies muss anders sein usw. Ihr versteht mich? Dann werde ich einfach wieder aggressiv und es gibt wieder Probleme.

Also Warum ist es heute so übertrieben? Ich meine wenn es so weiter geht werde ich obwohl ich gesund bin, wahrscheinlich noch psychisch krank.

Antwort
von Gerneso, 38

Nächste Woche muss ich in einen Kurs um Vorstellungsgespräch zu üben Da stand wir zeigen ihnen wie sie mehr Selbstbewusstsein und Überzeugender wirken

Dieser Kurs ist auch nötig. Als junger Mensch in der Schweiz mit Ausbildung findet man einen Job, wenn man sympatisch und gut rüber kommt. In der Schweiz ist eine Arbeitslosenquote von kleiner 3 Prozent. Also liegt es wohl daran, wie Du Dich im Gespräch "verkaufst".

Das kann man lernen und zwar in solchen Kursen.

wenn mir eine Frau sagen will das ich Selbstsicherer werden muss...das muss besser sein dies muss anders sein usw. Ihr versteht mich? Dann werde ich einfach wieder aggressiv und es gibt wieder Probleme.

Wenn Du der Meinung bist, dass Frauen nicht kompetent sind und Dir keine Tipps geben können und dies Dich sogar aggressiv macht, ist es kein Wunder, dass Du nicht eingestellt wirst. Viele Chefs sind ja inzwischen weiblich.

Antwort
von staffilokokke, 27

Du darfst da nicht aufgeben. Dein derzeitiger Job ist, eine Stelle zu finden, und den solltest Du genau so gewissenhaft verfolgen. Betrachte den Kurs als eine Art Weiterbildung. 

Antwort
von Mignon3, 35

Du mußt lernen, das Berufsleben vom privaten zu unterscheiden. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Möglicherweise liegt dein Problem in deinen Vorurteilen gegenüber Frauen. Der Kursus über Vorstellungsgespräche ist für dich offenbar genau das Richtige. Irgendetwas läuft in den Gesprächen falsch.

Und wenn mir eine Frau sagen will das ich Selbstsicherer werden
muss...das muss besser sein dies muss anders sein usw. Ihr versteht
mich?

Allerdings scheinst du kritikunfähig und lernresistent zu sein - und das offenbar nur, weil deine Ausbilderin weiblich ist. Es gibt Frauen, die mehr wissen als du und die in ihrem Beruf besser sind als du. Respektiere das und höre auf auf sie.

Mit deinen jetzigen Einstellungen wirst du nie einen Job finden. Das ist evident.

Kommentar von Mysticf ,

Ich will doch auch ganz normal sein.

Jedoch kann ich Kritik nicht ab, da ich so bin wie ich bin und mein Leben so lebe wie ich es will. Punkt

Kommentar von Mignon3 ,

Es ist gut gemeinte Kritik. Wenn dir eine Ausbilderin in dem Kursus etwas beibringen möchte, solltest du es dankbar annehmen. Man lernt nie aus - auch du nicht! Und: Nobody is perfect. Auch du nicht!

Lebe dein Leben und trage die Konsequenzen. Du wirst sowohl im privaten als auch im Berufsleben weiterhin Schwierigkeiten haben. Schiebe die Schuld nicht auf andere. Dein Problem ist "hausgemacht". So einfach ist das.

Antwort
von ShishaGut, 41

Ist bei mir momentan auch nicht anders.

Das leben gibt dir Beine, doch gehen musst du selber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten