Frage von jankostop, 45

Ich finde keine neuen Freundee?

Ich hab ein Problem das ich mich mit Leuten irgendwie nicht anfreunden kann weil keiner ist so wie ich. Ich hab nur Freunde aus meiner Schulzeit. Ich war nach der Schulzeit in einer Ausbildung, dann bei einer anderen Firma angestellt dann in der Schule, in nem Fussballverein, Fitnessstudio, beim Feiern usw. Dort überall habe ich so viele Leute kennengelernt aber mit niemanden ist ne Freundschaft entstanden. Ist soeetwas normal das am Ende nurnoch die Freunde von der Kindheit/Schulzeit übrig bleiben?

Antwort
von window, 24

Beschreibe dich mal? Was verstehst du darunter unter diesem genannten Anders - sein? Dann kann ich es besser nachvollziehen. Manchmal hilft auch schon zu versuchen, die Interessen des Gegenübers zu akzeptieren. Selbst wenn man andere hat. Man darf schon zu seiner eigenen Meinung stehen, gleichzeitig sich aber an andere anpassen. Um Anschluss zu finden. Ich glaube nicht, dass du so anders bist. Vielleicht hast du nur anfängliche Schwierigkeiten, mit Menschen in Kontakt zu kommen. Machst dir deshalb Gedanken darüber, ob du ihren Klischee entsprichst. Wirst du aber sicher nicht brauchen. Jeder ist auf seine Weise einzigartig. Man muss mur den Mut haben, andere daran teil haben zu lassen. 

Antwort
von Hardt111, 14

Ja ist es die Kindheit bringt vieles mit sich aber Vorallem richtige Freunde.

Antwort
von alinaala, 21

Versuch es doch dich übers Internet anzufreunden. Vielleicht geht das besser? :)

Kommentar von ask4answer7 ,

da muss man aber auch aufpassen mit welchen Leuten man sich da einlässt... finde ich

Kommentar von alinaala ,

ich verstehe aber manchmal sind Internet Freunde besser als welche aus der Schulzeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten