Frage von dergrueneHund, 96

Ich finde es befriedigend andere psychisch zu verletzen?

Alsoooo... Ich bin w/15, und ich finde es irgendwie sehr befriedigend wenn ich andere psychisch verletze, vor allem bei meiner Mutter. Es war schon öfter so, dass meine Mutter mich irgendetwas gefragt hat, das ihr wichtig war, z.B. ob ich überhaupt gerne etwas mit ihr unternehme und ich habe darauf "Naja... Keine Ahnung" geantwortet was ja eher nein heißt und ich fand das in dem Moment sehr befriedigend und genug tuend, fast so als Rache dafür, wie sie mich früher immer behandelt hat. Wenn ich aber darüber nachdenke, ist das ja eigentlich schon sehr komisch und echt fies oder? Ist das normal? Übrigens habe ich auch "angeblich" mittlere - schwere Depressionen laut meines Psychiaters, kann das damit zusammen hängen? Bin ich ein schlechter Mensch?

Antwort
von loema, 26

Mit 15 hat fast keiner Lust was mit seiner Mutter zu unternehmen.
Mit 15 grenzt man sich ab und geht schon eigene Wege.
Wenn du dich dabei fies fühlst, ihr das anzudeuten, brauchst du nicht.
Du hast ja nix schlimmes gesagt. Es quasi offen gelassen.

Wir alle haben gute und schlechte Seiten.
Wir arbeiten täglich daran, dass die schlechten Seiten nicht gewinnen, so dass ein Zusammenleben mit allen um einen herum friedlich bleibt.
Manchmal gelingt das nicht. Dann kann um Entschuldigung bitten oder um ein Verzeihen bitten und dafür sorgen, dass man etwas anbietet, um zu zeigen, dass man es langfristig bereut und etwas verändert hat.

Antwort
von einfachichseinn, 13

Ich glaube das ist vor allem für die Altersklasse komplett normal. Es geht auch noch schlimmer. Also pubertäre Kids, die einfach zu allem und jedem S C H E I ß E sagen.

Das hat auch weniger mit Depressionen, als mit der Pubertät zu tun.

Antwort
von Luutz, 64

Ich würde nicht sagen, dass du ein schlechter Mensch bist. Aber vielleicht solltest du, wenn du ja eh schon mit einem Psychiater zusammenarbeitest, ihn einfach mal fragen was das bedeutet. Eigentlich müsstest du ihn auch bitten können, niemandem etwas davon zu erzählen, da er ja unter Schweigepflicht steht und es deine Sache ist. Also ich würde ihm das einfach mal erzählen.

Kommentar von dergrueneHund ,

Danke!! ☺☺ werde ich mal machen :)

Kommentar von Luutz ,

Gerngeschehen.

Antwort
von shelly8811, 36

Ich vermute mal eher das es dir psychisch schlecht geht und du ziemlich weit unten bist, möchtest du das es anderen Menschen genauso geht. Ziemlich egoistisch von dir !!!
Sei Lieber dankbar, vielleicht geht es dir dadurch schon besser

Antwort
von newcomer, 49

behandle deine Mutter wie eine gute Freundin dann kommt ihr perfekt miteinander aus

Antwort
von Leo4thewin, 7

Jetzt mal davon abgesehen ob das moralisch korrekt ist oder nicht:
Fakt ist: das ist auf dauer für dich extrem schädlich, denn gut tut es warscheinlich nur im ersten Moment,in ein paar Monaten wird es schlimmer werden mit deiner pschischen situation.

Antwort
von amy2107, 20

Du sagst "als Rache dafür...." also gört sich da ja schon danach an, als ob dich deine Mutter, zumindest in deinen Augen nicht immer so super behandelt hat?! vielleicht willst du ihr wirkloch unbewusst oder manchmal auch bewusst was heimzahlen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community