Frage von Lewin4525, 64

Ich finde einfach nicht die perfekte Softair?

Ich suche ja schon seit langem nach der passenden Softair, aber irgendwie sind nicht immer die richtigen dabei.Entweder kostet sie zu viel oder die Gearbox oder so ist aus Plastik.Könntest ihr mir irgendeine Empfehlen Infos(max.260€,Sturmgewehr,Gearbox Metall,AEG,ab 14)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von leNeibs, Community-Experte für Airsoft, Freizeit, Softair, 52

Hallo!
Mit deinem Budget lässt sich auf jeden Fall was Brauchbares finden ;-)

Sind die 260€ rein für die Airsoft oder ist da schon Zubehör wie Akkus, Lader, Magazine, etc. dazugerechnet?
Was ich sehr gern empfehle sind die CM16 Modelle von G&G (eine davon wurde dir ja per Link schon gezeigt). Das sind wirklich gute Einsteiger AEGs zu leistbaren Preisen.
Die günstigsten Modelle davon starten bei ca. 170€ - dann hast du noch einen Puffer für ein gutes Ladegerät, Akkus (Hobbyking bietet da tokle Sachen) und Magazine (Low oder Midcap, mit High Cap Mags kommt man selten auf ein Feld ^^).
Empfehlen kann ich dir da den Shop Softairstore - die bieten sogar an, die Gearbox zu shimen.

Apropos Feld - ein legales Spielfeld hast du? Denn es sind Anscheinswaffen, diese darfst du nur auf befriedetem Besitztum führen (und damit schießen). Wald, Park, i.d.R. auch das berühmte Privatgelände, (oft sogar der eigene Garten) sind kein befriedetes Besitztum - dort mit Airsoftwaffen schießen (bzw. diese zu führen) kann bis zu 10.000€ kosten...

Wenn das Budget rein für die Airsoft ist, kann man noch über teurere G&G Modelle nachdenken. Bei den AEGs halte ich diese Marke sowieso für sehr empfehlenswert ;-)
Die günstigeren (Cyma, Jing Gong, etc) Marken würde ich bei deinem Budget eher weglassen.

Ach ja: Die Airsoft aus deiner letzten Frage ist eine Dboys. Ich habe da in der Vergangenheit oftmals Schlechtes über deren V2 Gearbox gehört - ob das aber immer noch gilt, weiß ich nicht. Deshalb halte ich mich da mit Empfehlungen eher zurück.

Lg leNeibs!

Kommentar von Lewin4525 ,

LeNeibs ich danke dir für deine Hilfe!Die 260€ sollten für eine Waffe,Akku und Ladegerät reichen.Ich weiß das man nicht in seinem Garten oder sonst wo spielen darf.Hab auch schon ein Team wo ich spielen könnte.

Kommentar von leNeibs ,

Freut mich, dass du dich bereits informiert hast und auch schon ein Team hast ;-).

Ich weiß ja nicht, was dir optisch gefällt, wenn dir M4/M16 Modelle zusagen, dann wäre G&G CM16 auf jeden Fall ein heißer Tipp. Schau dich hier mal durch: https://www.softairstore.de/navi.php?k=79&suche=&Sortierung=8&af=0&a...

Wie schon gesagt, würde der Shop auch anbieten, die Gearbox zu shimen (kostet 25€), dadurch laufen die Zahnräder noch ruhiger und der Verschleiß sinkt. Würde ich dir auf jeden Fall empfehlen.

Akku und Ladegerät kannst du entweder im Airsoftshop kaufen, oder du bestellst zB auf Hobbyking. Ich (bzw. mein bester Kumpel) hab von Hobbyking einen iMax B6 Multifunktionslader (dazu brauchst du noch ein Netzteil und einen Adapterstecker auf mini Tamyia) um rund 35€ und 7,4 Volt Lipo Akkus von Turnigy. Oder du lässt dir im Shop die Waffe gleich auf T-plug umrüsten, dann kaufst du Akkus mit T-plug statt mini tamyia. Ein Tplug Kabel ist beim iMax dabei. Schreib mir eine PN, wenn ich dich mit zu viel Info verwirre ^^

Oder du nimmst von Kotte-Zeller das Set, wo ein brauchbarer Nimh Akku, Nimh-Lader und auch eine verwendbare Brille dabei ist, um 200€. Dann hast noch Budget für einfache Einsteigergear.

Kommentar von Lewin4525 ,

Ja hast mich etwas zu geschüttet weiß nicht ganz genau was du meinst

Antwort
von Scherzkeks4104, 14

Ich habe mich selbst auch Anfang dieses Jahres mit derselben Frage rumgeschlagen. Jedoch hatte ich dank meines Lohnes ein grösseres Budget als du zur Verfügung^^. Jedoch würde ich dir empfehlen, ein M4-basiertes Gewehr zu kaufen, da dafür enormst viele Ersatz- und Tuningteile auf dem Markt vorhanden sind.

Jedoch muss ich anmerken, dass natürlich mit mehr Geld auch (meistens) mehr Qualität einhergeht. Darum überlegen, ob du nicht eventuell noch etwas sparen willst. Aber natürlich kann man auch mit den von leNeibs empfohlenen Airsofts viel Spass haben.

Freut mich, wieder einen neuen, motivierten Airsofter im Sport begrüssen zu dürfen^^. :)

Viel Spass beim Spielen.

Antwort
von KleineSau, 45

http://www.kotte-zeller.de/Combat-Machine-CM16A1-Carbine-Komplettset-AEG-6mm-BB-...

Die sollte ganz gut sein. Ansonsten lass es, ich bin Happy das ich mein Geld für sowas nicht ausgegeben habe.

Kommentar von leNeibs ,

Jap, ist gut.

Also ich bin happy, dass ich dafür (Hobby Airsoft) mein Geld ausgegeben hab (und immer noch ausgebe :D) - aber da sind die Meinungen natürlich verschieden.

Kommentar von KleineSau ,

Ja. Ich kauf mir da lieber eine ab 18 so im 100 euro bereich, reicht voll für den Spaß aus :D 

Kommentar von leNeibs ,

Ah so meinst du ^^
Ab 18 sind bei mir (Österreich) sowieso alle Airsoftwaffen - egal ob unter oder über 0,5 Joule.
<0,5er sind bei uns generell sehr selten, da fallen mir nur die Cyma od. Tokyo Marui AEPs ein, die man bei uns manchmal am Feld sieht. Die anderen Airsofts sind über 0,5 Joule und auch in der originalen Version - also nicht auf "semi" umgebaut (bei den Vollauto-Modellen) :D

Aber um 100€ bekommt man noch nix wirklich Brauchbares zum Airsoftspielen :D

Kommentar von KleineSau ,

Zum Spaß schon, wie die mp5k von Heckler und Koch die günstig ist. Schaft kann man sich auch dazu kaufen

Kommentar von leNeibs ,

Heckler und Koch stellt keine Airsoftwaffen her, Umarex hat nur die Lizenz, da H&K draufzuschreiben ;-)
Aber ich weiß, welche Airsoft du meinst

Kommentar von KleineSau ,

Ja sry, bin da etwas eingerostet auf dem Gebiet mittlerweile

Antwort
von PhYniiXz, 11

Firehawk hc oder cm16 raider

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community