Frage von Zischelmann, 69

Ich finde ein Busfahrer hat Recht, wenn er es verbietet, einen Döner im Bus zu essen. Was meint Ihr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Repwf, 69

Natürlich hat er recht!

Er hat sogar das "Hausrecht" und kann rauswerfen wenn sich wer nicht dran hält 

Antwort
von RubberDuck1972, 38

Ob Döner oder was anderes... Es gibt doch diese Schilder mit durchgestrichenen Lebensmitteln. - Die bedeuten, dass man im Bus nichts essen oder trinken darf, damit der Bus nicht eingesaut wird.

Antwort
von silberwind58, 55

Ich finde das schon engstirnlich und kleinlich. Da gibt es im Bus viel schlimmere Dinge,die nicht sein dürften!Natürlich darf der das verbieten,Er hat das sagen!

Antwort
von LittleBobV2, 57

Das hat nix mit dem Busfahrer zu tun, das hängt von den Beförderungsbedingungen des jeweiligen Busunternehmens ab.

Antwort
von SoNiixX, 45

Ja, der Busfahrer darf es verbieten.

Antwort
von sikas, 39

Es mag ja in den Regel stehen das es verboten ist zu essen im Bus nur finde ich es eine frechheit pauschal alle für unfähig zu halten sauber zu essen.

LG sikas

Kommentar von Zischelmann ,

Sauber essen können schon viele-jedoch ich denke dem Busfahrer und besonders den anderen Fahrgästen geht es auch um den starken Geruch von Döner

Kommentar von sikas ,

ob nu 10 minuten vorher draußen oder im Bus bleibt wenn viel knobi im Spiel ist gleich.

Antwort
von BradleyBiggle, 43

Hallo

ja er muss niemanden mitnehmen der am Essen ist! 

LG

Antwort
von ignoranterkerl, 54

Yo man^^

Die riechen....manchmal fällt was runter...der Fahrer muß es entweder sauber machen...oder eben verbieten^^

Antwort
von Nordseefan, 50

Kommt auf den Bus an.

Antwort
von SennaPenna, 55

Ja, das ist Vorschrift der Firma.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten