Frage von Findik28, 53

Ich finde bei mir im Zimmer von Zeit zur Zeit Teppichkäferlarven rumliegen. Muss ich mir dabei Sorgen machen?

Ich finde nur alle paar Tage ein einzelnes nahe an meinem Bett in der Ecke. Habe bisher 5-6 von diesen Viechern erledigt. Jedoch finde ich keine Quelle wo sie herkommen oder irgendwelche Schäden an jeglichen Stoffen (Teppich, Kleidung).

Besteht das Risiko dass sie sich in Zukunft vermehren? Ich habe bisher noch kein Ausgewachsenes gefunden.

Antwort
von SonjaLP1, 31

Der Teppichkäfer lebt überwiegend in Häusern. Oft kommt er auch in
Vogelnestern vor. Die frisch geschlüpften Käfer werden von Licht
angezogen. Sie fressen Pollen und Nektar an Blüten und paaren sich hier
auch. Eier legen die Käfer in den Monaten Mai und Juni ab.

Kurz nach der Eiablage sterben sie. Die Larven leben sehr versteckt und fressen zum Beispiel an Wollteppichen oder Wolltextilien. Bis sich die Larven verpuppen, können mehrere Monate vergehen. Die Käfer schlüpfen
ausschließlich im Frühjahr.

Mehr dazu findest Du unter diesem Link - http://www.dsvonline.de/fuer-verbraucher/schaedlingsverzeichnis/schaedlinge-o-z/...

http://www.schaedlingskunde.de/Steckbriefe/htm_Seiten/Teppichkaefer-Anthrenus-sc...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community