Frage von Zoropiece51, 88

İch faste aber ich will nicht meine masse verlieren wie mache ich das?

Masse fasten

Antwort
von selman3417, 10

Wenn du Morgens und Abends sehr viel isst könntest du eigentlich deine Form halten und nicht so viel Masse verlieren

Antwort
von Kandahar, 59

Da wirst du dich entscheiden müssen. Entweder fasten und später dann alles wieder drauftrainieren oder aber auf das völlig sinnlose Fasten verzichten.

Kommentar von M4H0M4T1X ,

Das Fasten hat mitlerweile einen historischen Hintergrund. Bitte so respektieren wie wir Weihnachten bzw andere dinge respektieren, die hier zur Kultur gehoeren.

Danke :)

Kommentar von STRAWB3RRY ,

Ich verstehe das auch nicht warum Menschen das Fasten als sinnlos erachten@M4H0M4T1X  

Kommentar von STRAWB3RRY ,

Schau mal ich möchte konvertieren & weiß schon sehr viel über den islam und ich bin sooo überzeugt von der religion ♡ nur manche menschen denken ich mache es nur um abzunehmen das ist doch nicht mehr normal...

Kommentar von Kandahar ,

Wie soll man denn dabei abnehmen? Es ist ja nicht mal richtiges Fasten, es werden die Essenszeiten nur verschoben.

Kommentar von M4H0M4T1X ,

klar nimmt man ab! :D man nimmt nur eine mahlzeit pro tag zu sich, und deckt somit die 2500-3000 kcal nicht die man mit 2-3 Mahlzeiten erreicht.

Ausserdem reinigt das Fasten dem Magentrakt. Geh mal zum arzt und frag ihn wie man simpel und einfach den Magen und Darm sauber bekommen kann und er wird dich unter anderem auch das Fasten bzw den verzict auf nahrung oder fluessignahrung vorschlagen :)

Kommentar von Kandahar ,

Ich habe viele Jahre lang jedes Jahr eine Woche lang Heilfasten gemacht. Von daher brauchst du  mir nichts über das Fasten zu erzählen.

Der Körper reinigt sich, das ist ja Sinn des Fastens, aber das funktioniert nur, wenn man in dieser Zeit gar nichts isst und nur trinkt.

Verschiebt man nur die Essenszeiten, reinigt sich da gar nichts. Denn Magen und Darm sind ja trotzdem gefüllt und arbeiten.

Ebenso ist es dem Körper vollkommen egal, zu welcher Uhrzeit er Nahrung und Kalorien bekommt.

Daneben ist es zur Reinigung des Körpers völlig falsch auf Flüssigkeit zu verzichten. Ganz im Gegenteil, in dieser Zeit braucht der Körper besonders viel Flüssigkeit, um die Schlacken abzubauen und Leber und Nieren zu unterstüzten.

Du siehst also, dass nicht ein einziges deiner Argumente richtig ist. Daher schlage ich dir vor, dass du dich mal über das wirkliche Fasten informierst. Denn, das was du machen willst, nennt sich Fasten, hat aber im Grunde mit Fasten nichts zu tun. Ich würde es sogar als schädlich einstufen.

Antwort
von HugoGuth, 44

Trainiere am Vormittag, kurz vor dem Fastenbrechen und nach dem Essen! Viel Spaß!

Kommentar von Zoropiece51 ,

Kann ich auch nur vor dem fastenbrechen trainieren

Kommentar von HugoGuth ,

Nach dem Iftar nochmal ein bischen joggen, dann ist Platz für den Nachtisch! Viel Spaß!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community