Ich fange immer die verschiedensten Diäten an , halte sie aber nie ein/durch. Warum ist das so?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi! Unser Körper ist von Natur aus FAUL und will sich im Grunde nicht verändern. Und deshalb wird unser Hunger so reguliert, dass wir so viel essen, dass wir gleichbleiben. Isst Du evtl. über Deinen Hunger hinaus, vielleicht aus Gewohnheit? Möglicherweise bist Du auch unbewusst im Kalorienüberschuss und merkst es nicht?! Das heißt, dass Du, ohne es zu merken, Speisen zu Dir nimmst, oder Speisen und Getränke dabei sind, die einen Überschuss hervorrufen und Du deshalb nicht abnimmst.

Was ich dazu sagen muss, dass Du nicht von heute auf morgen enorm an Kilos verlierst. Es ist meist ein längerer Prozess, der eiserne Disziplin und 100 % Willenskraft erfordert!!! Dazu zählt nicht, dass Du z.B. heute die eine Diät probierst und morgen diese oder jene. Sondern, dass Du in erster Linie bei einer Sache bleibst und es einige Wochen oder Monate durchziehst und nicht gleich wieder aufgibst, weil es länger dauert wie z. B. bei anderen. Vielleicht hast Du auch zu Hohe Erwartungen an Dich selbst und willst zu viel mit einmal, statt Dir die nötige Zeit zu geben und geduldig zu sein.

Und zu oft wird uns auch durch Falsche Versprechen (Medien, Abnehmseiten etc.) suggeriert, dass es doch ganz easy sei, 3 - 5 Kilo abzunehmen. Doch in Wirklichkeit zieht es sich meist in die Länge. Und hier ist das Problem: Oft werden genau diese paar Kilos extrem unterschätzt. Man denkt sich, dass es nur 3 - 5 Kilo sind, die man abnehmen möchte und verlässt sich darauf, dass es einfach mal so nebenbei funktioniert. Da wird eine Woche auf Süßigkeiten und den ganzen anderen Kram verzichtet und schon sind die Kilos weg. Doch so funktioniert es nicht! ;-) Natürlich will man die lästigen Kilos so schnell wie möglich loswerden. Was auch verständlich ist. Und genau dann kommt die Blitzdiät ins Spiel, die einen Gewichtsverlust von mehr als 3 Kilo pro Woche verspricht, wie gerufen. Allerdings wird es mit großer Wahrscheinlichkeit nicht ganz so funktionieren. Man wird zwar abnehmen, jedoch eher 1 Kilo als 3. Und dabei handelt es sich auch eher um Wasser als um Fett. Mein Tipp: Lass die Finger von solchen Blitzdiäten und nimm Dir wirklich mehr Zeit zum Abnehmen!!!

Ich denke, ein guter Zeitrahmen, um die Kilos loszuwerden, ist ein Monat. Wenn Du Dir die Zeit nimmst, musst Du nicht so viel an Deiner Ernährung verändern oder umstellen, hast garantiert keinen Hunger und musst auch keine Kalorien zählen. Natürlich erfordert es Deinen Einsatz. 3 Kilo kannst Du nicht nebenbei abnehmen. Aber es reicht, wenn Du diese kleinen Veränderungen vornimmst:

• Ess max. 1 x pro Woche Fast Food
• Achte darauf, dass Du jeden Tag frisches Gemüse und Obst zu Dir nimmst
• Versuche, so oft wie möglich selber zu kochen und lass fettreiche Zutaten wie Sahne, Speck oder Unmengen Käse weg
• KEIN ständiger Snack zwischendurch, sondern ess drei Haupt- und zwei Zwischenmahlzeiten
• Verzichte abends auf Chips, Süßigkeiten & Co.
• Süßigkeiten sind zwar nicht verboten, aber ess nicht mehr als eine kleine Portion am Tag
• Trinke Wasser, um Deinen Durst zu löschen. Nicht mit Säften oder Limonade/Cola

Beobachte Dich einfach mal ein paar Tage und gucke, wo die überflüssigen Kilos herkommen. Bist Du ein Süßigkeiten-Junkie, isst Du viele Fertiggerichte oder trinkst Du fast nur zuckerhaltige Getränke? Mit diesem Wissen sollte es Dir wesentlich leichter fallen abzunehmen und die Kilos dauerhaft loszuwerden. Wenn Du ohne viel Aufwand 3 Kilo oder mehr abnehmen möchtest, solltest Du Dich also von kalorienreichen Lebensmitteln fernhalten und Dich stattdessen an kalorienarmen satt essen. Das sind Gemüse und Obst, unter anderem. Natürlich auch "mageres" Fleisch (Gefügel und Rind). Achte auch darauf, dass Du zu den jeweiligen Tageszeiten das RICHTIGE zu Dir nimmst.

LG ;-)

PS: Der beste und einfachste Weg neue Verhaltensweisen zu etablieren, ist, diese zur Gewohnheit zu machen. Du musst es einfach nur tun, umsetzen, regelmäßig - jeden Tag. Erst dann wird es ein autatischer Ablauf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxTOxx
13.11.2015, 06:52

ich glaube bei mir ist das größte Problem das Snacken. Ich ess oft zwischendurch , das liegt auch größtenteils daran dass ich noch in die schule gehe , und es in der Cafeteria halt nur so Riegel und Süßigkeiten gibt. Dann kann ich mir zu mittag wenn ich bis halb fünf in der schule bin natürlich nichts kochen.

0
Kommentar von NewLifestyle
21.11.2015, 13:26

Hey... ;-) DAAANKE für Dein Feedback! Auch dafür gibt es eine Lösung. Du könntest Dir Dein Essen für den nächsten Tag schon am Vorabend zubereiten und dann mit zur Schule nehmen. Probiere es einfach mal aus und gucke, wie es für Dich am besten funktioniert! ;-) Es gibt viele Möglichkeiten und es ist definitiv auch eine für Dich dabei. LG ;-)

0

Diese Diäten verbieten einem immer irgendetwas. Eine Lebensmittelgruppe, eine bestimmte Uhrzeit usw.

Sowas kann man eben einfach nicht ewig durchhalten.

Wenn man abnehmen will, muss man seine Ernährung dauerhaft umstellen. Also so, dass man das auch immer noch so machen will, wenn man gar nicht mehr abnehmen möchte.

Und das geht nicht, wenn man sich Dinge verbietet.

Ich ess alles worauf ich Lust hab (gesund und ausgewogen ist es schon seit Jahren und "Sünden" sind erlaubt). Und wenn ich abnehmen will, achte ich auf die Menge plus Sport.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Diäten nicht auf Dauer angelegt sind. Sie sind auch nicht geeignet zum Abnehmen. Wenn man dauerhaft und erfolgreich abnehmen will, dann muss man seine Ernährung dauerhaft umstellen, so dass man sie einfach und unkompliziert auch noch dann beibehalten kann, wenn man sein Wunschgewicht erreicht hat. Dazu noch regelmäßige, ausreichende Bewegung und dem Abnehmen steht im Prinzip nichts mehr im Weg. Im Prinzip deshalb, weil du mit 57 kg bei einer Größe von 1,60 m normalgewichtig bist und überhaupt nicht abnehmen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxTOxx
12.11.2015, 21:31

ja vielleicht. Dennoch bin ich unzufrieden mit mir selbst. Außerdem glaube ich schon dass man mit Diäten abnehmen kann , da es einige Leute gibt , welche dies schob geschafft haben.

0

Was möchtest Du wissen?