Frage von korbkorb, 99

Ich fange bald mit pille an?

Also ich fange bald mit der pille minisiston 20 fem an ich muss sie am erste tag der periode einnehmen 21 tage lang und dann 7 tage pause ? Muss ich dann die erste pille nehmen ende von meiner periode ? Das verwirrt mich voll weil bei jedem dauert die tage ja immer anders bei mir 5-6 tage oder muss ich 7 tage lang warten bis ich wieder die andere packung einnehme
Ja mein fa hat es mir erklärt aber habs vergessen bitte keine dummen kommentare ich nehme zum ersten mal ist die pille gut?

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 8

Du hast dir die Frage doch schon selbst beantwortet. Du nimmst 21 Pillen und machst dann volle 7 Tage Pause. Am 8. Tag beginnst du wieder mit der Pille, egal ob die Blutung (keine Periode!) aufgetreten ist oder noch anhält. Verkürzen darfst du die Pause immer, nur nie verlängern. Das Ganze wird auch nochmal in den Packungsbeilagen erklärt, die du VOR der Einnahme unbedingt lesen solltest!

Antwort
von Strolchi2014, 53

Du fängst am ersten Tag deiner Regel mit der Pille an. Nimmst sie 21 Tage und wartest 7 Tage ab. Dann fängst du am 8. Tag wieder mit der Pille an. Egal ob deine Regel beendet ist , oder nicht.

Antwort
von beabeardedlady, 39

Ich kann verstehen weshalb du die Pille nehmen möchtest, trotzdem rate ich dir, dich vorher gut zu informieren. Einfach damit du weißt was passieren kann und es nicht bereuen musst sie genommen zu haben, so wie ich. Ich habe seit mehr als 4-5 Min. meine Libido verloren und sie ist immer noch nicht wieder da. Ohne Pille fühlst du und bist nicht voll getankt mit Hormonen. Mir hat die Pille einen Arschtritt verpasst, Ich werde nie wieder zur Pille greifen. Bitte mach dir all das bewusst, was passieren kann. Ich hoffe du lässt es dir durch den Kopf gehen.
Liebe Grüße. 😚

Kommentar von korbkorb ,

Ja ich werde es ausprobieren und wenn ich merke iwas passt nichz wechsele ich die pille :) dankeschön

Kommentar von beabeardedlady ,

Das meine ich nicht, wechseln bringt überhaupt nichts, meiner Meinung nach. Bei Akne oder ähnlichen Problemen vielleicht. Aber was dein Selbstgefühl angeht nicht. Ich kann dir nur von der Pille abraten. Ärzte informieren nicht über die "Schattenseiten" der Pille. Wenn du wirklich Probleme bekommst, dann müssen diese nicht nach Absetzen verschwunden sein, dein Körper ist beeinflusst durch Hormone. Bitte mach dir das klar.

Kommentar von AnonymLiebe ,

Das meine ich nicht, wechseln bringt überhaupt nichts, meiner Meinung nach

Das stimmt. Es geht ja schließlich um die Hormone. Und die sind in jeder Pille enthalten.

Ich kann dir nur von der Pille abraten

Guter Rat - ich auch! Lieber hormonfreie Verhütungsmethoden!

Kommentar von AnonymLiebe ,

Ohja! Die Pille ist ein wahrer Hormoncocktail mit allerlei Nebenwirkungen. Bitte unterschätze das niemals.

Kommentar von beabeardedlady ,

Danke, AnonymLiebe 😊😊

Antwort
von AnonymLiebe, 27

Zunächst: Sei dir im Klaren darüber welche Nebenwirkungen die Pille mit sich bringen kann. Diese solltest du nicht einfach so in Kauf nehmen. Die Hormone in der Pille sind gewaltig und können auch einiges "anrichten".

Die Nebenwirkungen sind z.B. z.B. Schmierblutungen, Zwischenblutungen, erhöhtes Risiko einer Pilzinfektion, Thrombose Risiko, Zyklusunregelmäßigkeiten nach Absetzen der Pille, Gewichtszu- oder -abnahme, Verlust der Libido (keine Lust mehr auf Sex), Depressionen, Kopfschmerzen,.... uvm.

Ist es dir das Wert? Okay dann gehts weiter....

Die Pille nimmst du 1 Blister lang und dann gehst du 7 Tage in die Pause - NIE länger als 7 Tage! Sonst ist der Schutz weg - auch rückwirkend!

Verkürzen kannst du die Pause jederzeit - auch komplett auslassen - d.h.: einfach einen Blister nach den anderen Einnehmen ohne Pause. Die Voraussetzung hierfür ist das du eine Einphasenpille einnimst.

Der Langzeitzyklus (Pille durchnehmen) ist zudem gesünder und auch der Schutz ist höher als bei "normaler" Einnahme mit Pause.

Antwort
von Blindi56, 49

Du nimmst sie 21 Tage und machst dann 7 Tage Pause, egal, wie lang die Blutung dauert....

Manchmal hat man echt ein Brett vorm Kopf ;-)

Kommentar von korbkorb ,

Dankeschön :) muss ich mit der letzten pille die tage zählen oder an erste tag wo ich die pille net nehme also am nächsten tag oder bei der letzten pille anfangen zu zählen?

Kommentar von Blindi56 ,

Sind die nicht nummeriert? Und haben Leerstellen für die pillenfreien Tage?

Du zählst ab dem Tag, an dem Du KEINE mehr nimmst....und nimmst dann genau nach einer Woche wieder die erste der neuen Packung. Ist der erste pillenfreie Tag ein Mittwoch, wäre der Tag für die erste Pille der neuen Packung der Donnerstag der nächsten Woche.

Kommentar von Allyluna ,

Du nimmst 7 Tage lang keine Pille.

Also mal als Beispiel: Du nimmst am heutigen Donnerstag die 21. und somit letzte Pille aus dem Blister. Dann machst Du sieben Tage Pause (Fr, Sa, So, Mo, Di, Mi, Do) und fängst am darauf folgenden Freitag wieder mit der Pille an. Das bedeutet, auch der nächste Blister wird wieder an einem Donnerstag enden und Du beginnst wieder in der folgenden Woche am Freitag mit dem neuen Blister.

Dabei ist es unerheblich, wie schon von den anderen geschrieben, ob die Entzugsblutung noch andauert oder beendet ist oder (kann auch mal vorkommen) gar nicht stattgefunden hat. Um den Schutz der Pille aufrecht zu erhalten, darfst Du nie die 7 Tage Pause überschreiten.

Kommentar von AnonymLiebe ,

Du nimmst einen Blister - dann nimmst du 7 Tage keine Pille - das können auch weniger als 7 Tage sein aber nie mehr als 7.

Und danach fängst du wieder mit einem neuen Blister an.

Antwort
von AllesSch0nWeg, 46

Du fängst am ersten Tag deiner Periode an, das stimmt. Laut FA dauert der Zyklus 28 Tage, davon nimmst du 21 Tage die Pille und 7 Tage nicht. Die neue Packung fängst du dadurch immer an einem bestimmten Wochentag an (zB immer Montags nach der Periode). Dein eigener Zyklus passt sich mit der Zeit daran an, es ist auch nicht schlimm wenn du 7 Tage keine Pille nimmst aber nur 6 davon deine Periode hast. Halt dich auf jeden Fall an das was der FA zu dir gesagt hat. LG

Kommentar von korbkorb ,

Ich verstehe das nicht warum muss ich sie am montag wegen periode nehmen ich komm so durcheinander wenn zB meine tage am sonntag kommt fang ivh mit pille an und wenn  sie am freitag wieder aufhört und ich dann die pille am freitag wieder nehme geht das net?

Kommentar von AllesSch0nWeg ,

Montag war ja nur ein Beispiel ;)

Wenn du Sonntag deine Tage bekommst dann nimmst du Sonntag die erste Pille. Die letzte Pille aus der Packung nimmst du dann an einem Samstag (21 Tage sprich 3 Wochen). Dann nimmst du sie 7 Tage lang nicht (Sonntag bis Samstag, also eine Woche). Die neue Packung fängst du dann wieder Sonntag an nach den 7 Tagen Pause. Was dein eigener Zyklus dazu meint ist erst mal egal, der passt sich nach ein paar Monaten von selbst an die Pille an.

Vielleicht hilft es dir wenn du dir die 21 und die 7 Tage an einem Kalender markierst (farblich oder so), damit du die ersten Monate nicht durcheinander kommst ;)  LG

Kommentar von AnonymLiebe ,

Die neue Packung fängst du dadurch immer an einem bestimmten Wochentag an (zB immer Montags nach der Periode).

Keine Periode in der Pillenpause. Die Abbruchblutung ist etwas komplett anderes.

Kommentar von AnonymLiebe ,

Was dein eigener Zyklus dazu meint ist erst mal egal, der passt sich nach ein paar Monaten von selbst an die Pille an.

Wenn man die Pille nimmt hat man keinen "eigenen Zyklus". Er ist künstlich - von Anfang an.

Kommentar von Allyluna ,

Genau - denn das ist ja der Sinn der Pille, den Zyklus zu unterdrücken!

Kommentar von AllesSch0nWeg ,

Das Wort Zyklus bedeutet grob definiert Kreislauf, einen Kreislauf hat man auch mit Pille und deshalb darf ich es auch Zyklus nennen, wenn ihr über den Menstruationszyklus fachsimpelt dann nennt ihn doch auch so und öffnet am besten ne eigene Frage statt eine gut gemeinte Antwort zu zerpflücken. Das hier schießt weit am Thema vorbei.

Kommentar von Allyluna ,

Dir muss aber doch wohl klar sein, dass hier jede(r) bei dem Wort Zyklus an den natürlichen weiblichen Zyklus (ohne Hormoneinfluss) denkt. Wenn wir hier über die Wortherkunft und deren weitere Bedeutung noch spekulieren müssen, wird aus einer Antwort eine ganz mehrdeutige Geschichte - so "gut" sie auch gemeint sein mag. Und DAS ist dann nicht zielführend.

Kommentar von AllesSch0nWeg ,

Sorry ich hatte ja ganz vergessen dass sich im Netz Über-Menschen bewegen die genau wissen was jede(r) so denkt... Das wäre ja hiermit auch widerlegt da es mit meiner Wenigkeit schon mal eine Ausnahme aus dieser angeblich einheitlichen Denkweise gibt. Die Behauptung alleine ist ja schon ne Frechheit.

Und hey ich hab nicht angefangen auf Wortbedeutungen rum zu reiten, aber wo wir schon mal dabei sind ;) über "Wortherkünfte" zu spekulieren setzt voraus dass man selbige nicht kennt, mag bei dir ja zutreffen (darüber spekuliere ich dann mal), ich für meinen Teil habe die Wortbedeutung (nicht Herkunft) fest gestellt. Meine Wortwahl ist deiner Meinung nach dann hald nicht richtig, OK, das ist deine Meinung und dein gutes Recht, da hat aber keiner nach gefragt und sie uns mitzuteilen ist somit am Ziel vorbei, um mal über das Wort zielführend und seine Bedeutung zu "spekulieren". 

Naja ich kanns aber auch verstehen, das zerpflücken anderer Kommentare macht echt Spaß wie ich grade merke :D vielleicht sollte ich auch öfter mal wem auf die Nerven gehen mit Kommentaren die die Welt nicht braucht, so wie diesem hier.

Ich hab da übrigens noch eine Frage: Ist es nicht so dass die Pille den Eisprung verhindern soll damit man nicht schwanger werden kann? Was ist denn jetzt der Sinn der Pille?

 Kommentar von Allyluna  , 11.02.2016

Genau - denn das ist ja der Sinn der Pille, den Zyklus zu unterdrücken!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten