Frage von xDpeace, 89

ich Falle beim Springreiten immer nach vorne. Tipps?

Ich habe morgen eine sprunggymnastikstunde und ich habe totale Angst davor. Letztes Jahr bin ich bei allen Sprüngen fast runter gefallen weil ich immer auf den Pferdehals falle. Habt ihr Tipps wie ich nicht mehr nach dem Sprung nach vorne Fälle?

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 47

Mit Sicherheit hast du zu lange Bügel und mit Sicherheit hast du den korrekten leichten Sitz nicht gelernt, sondern reitest mit zu  langen Bügeln im Entlastungssitz. Dadurch hast du kein Fundament und fällst halt schnell runter.

Google mal nach
Reiten Grundschule Rolf Becher Fundament und Sitz

Das ist ein Film auf Youtube, der sehr, sehr gut erklärt, wie man beim Springen sitzen muss. Aus irgendeinem Grunde kann ich hier den link nicht reinkopieren. Sehr ärgerlich.

Leider wird das kaum noch gelehrt, da die meisten RL dem Motto huldigen:  Hauptsache rüber, egal wie.

Und Dressurlehrer legen erst recht keinen Wert auf den korrekten Springsitz, sondern wollen ihn aus dem Dressursitz entwickeln. Was falsch ist.

Wenn du den Film hoffentlich findest, schau ihn dir an. Immer wieder und wieder  und wieder.


Kommentar von xDpeace ,

Die Frage ist nur wo mein Popo hin soll. In dem Video bleibt er im Sattel aber auf anderen auf youtube hängt der in der Luft und die Füße sind in diesen Videos auch nicht so tief in den bügeln wie in ihrem Video

Antwort
von trabifan28, 66

Ich nehme an, dass morgen bei deiner Springstunde ein Reitlehrer dabei ist? Dann stellst du dem genau diese Frage.

Ferndiagnose ist immer schwierig. Dazu müsste man Pferd und Reiter beim Springen sehen. So geht das schlecht.

Aber du könntest natürlich versuchen deinen Oberkörper beim Landen einfach mehr nach hinten zu nehmen. Evtl. mal an der Longe an deinem Sitz arbeiten.

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 23

- Trainieren - vor allem die Muskulatur der Oberschenkel.

- Gleichgwichtsübungen 

- Zügelbrücke 

- und vor allem ( sagt dir das dein  Reitlehrer etwa nicht...?) : beim Landen hinsetzen!

- Setz dich zuvor in der Theorie  mit dem Ablauf eines Sprunges ganz genau auseinander, durchlebe das ganze gedanklich in Zeitlupe, sieh es dir auch auf you Tube Videos vorher genau an.

Schau mal, hier hast du eine Anleitung: http://www.pferd-aktuell.de/pferdenah/2015/ausgabe-06-2015/themen/philhippo-spri...

Sprich vor Beginn des Unterrichts mit deinem Reitlehrer darüber, dann kann er sich was für dich überlegen. Wenn er da keine Ambitionen hat, sondern " einfach irgendwie drüber " lehrt, verzichte lieber und wende dich bei Gelegenheit an jemand anders. " Safety First ".

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 21

Kannst du im leichten sitz traben Bzw im schwebesitz? Wir mussten dAs zuerst üben, dann cavaletti ohne bügel aus dem trab springen. Frag deinen Trainer nach Tipps. Viel Erfolg

Antwort
von TirolerEinhorn, 15

Also am besten kann das nur dein Reitlehrer beurteilen, aber ich kann dir raten, die Knie fest zu klammern :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community