Frage von toni3495, 117

Ich fahre im Monat ca 3000km. Lohnt es sich von einem Benziner auf einen Diesel umzusteigen?

Antwort
von DrPsych0, 77

Ich stand vor der gleichen Entscheidung und habe mich für einen Diesel entschieden. Reines Bauchgefühl, ohne das nun für mich ausgerechnet zu haben. 
Bei DER Fahrleistung muss man nicht unbedingt eine Wirtschaftlichkeitsberechnung durchführen (Ersparnis Spritdifferenz gegenüber Steuern), ich denke, dass es sich deutlich rechnen wird.

Antwort
von CaptnCaptn, 25

Aber sowas von! Ich fahr im Jahr ca. 28.000km und hatte bis vor einem Jahr als Geschäftswagen noch nen V8 Benziner und bin jetzt auf Diesel umgestiegen, allein wieviel ich monatlich an Sprit spare ist unglaublich. Die höhere Steuer spare ich locker 10 mal durch die Kosten vom Sprit. Fürs Wochenende ist natürlich ein spaßiger Benziner geblieben aber längere Strecken werden mit dem Diesel bewältigt.

Wichtig ist aber das die 3000km monatlich dann nicht Kurzstrecke sind! Viel Kurzstrecke ist Mord für nen Diesel!

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 25

Es gibt zwar nicht DEN Diesel und DEN Benziner, aber bei der Fahrleistung lohnt es sich auf jeden Fall. Egal welche Fahrzeuge zur Auswahl stehen.

Antwort
von planplants2, 41

Lohnt sich definitv. Ich fahre ca. 2500 km im Monat und bin ebenfalls von Benzin auf Diesel umgestiegen. Ich merke es deutlich am Geldbeutel.

Antwort
von Sivsiv, 22

Nein. Lohnt sich nicht wirklich. Schau dass du deinen Benziner auf LPG umrüstest. Schont Geldbeutel und Umwelt.

Antwort
von grubenschmalz, 48

Ist so gerade die Grenze wo sich das lohnen könnte, wenn du dir eh ein neues Fahrzeug kaufen willst

Antwort
von Lexa1, 43

Je nach Typ lohnt sich es ab einer Jahreslaufleistung von etwa 20000 km.

Expertenantwort
von Skinman, Community-Experte für Auto, 13

Da solltest du sogar auf Autogas gehen.

Antwort
von CondexLP, 67

wenn du beruflich sehr weit und sehr oft fahren musst dann lohnt sich ein diesel auf jeden fall aber wenn du nur zum einkaufen oder so fährst ist ein benziner besser

Antwort
von kenibora, 39

Relative Frage. Was fährst Du bisher?  Was kannst oder willst Du für ein Fahrzeug monatlich ausgeben?

Kommentar von toni3495 ,

Fahre zurzeit einen Golf 6 Gti. Durschnittsverbrauch zwischen 8-9L. Zurzeit sind es ca. 300-400 € im Monat was ich für Sprit verbrauche.

Antwort
von Chrissibaer, 31

Ja lohnt sich!
Ich stand vor dem gleichen Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten