Frage von Schrotthi, 111

Ist es ungesund unter der Woche nur all 24h zu essen?

Hallo Zusammen,

führt mein aktueller Lebensstiel zur Gewichtszunahme oder eher Abnahme? ungesund?

Zu mir:

26J. Größe 1,76 m ; Gewicht: ca. 80 kg, muskulös

Mein Normal/Wunschgewicht ist ca 75kg. Aber leider letzter Zeit und 3 Wochen Weihnachtsurlaub ist es auf 80 kg geklettert :( Aber nun ist wieder alltag...

Meine sportliche Betätigung ist eher gering: 1x pro Woche 1h Schwimmen und evtl 1-2x pro Woche Liegestütz 30-50 und evtl kurz Situps (Wirklich nicht viel .. Liegestütz + Situp 10min)

Problem ist auch, dass ich einen reinen Bürojob hab und daher kaum irgendwelche Kalorien verbrenne ^^

Ich steh um ca halb 8 auf, ohne Frühstück zur Arbeit. 12 Uhr Mittagessen (oft ungesund, bayrische Küche, Döner, Currywurst, Subway, Chinesisch) Abendessen keines, außer 1x Pro Woche gemeinsam Kochen mit Freundin.

Freitag, Samstag, Sonntag ist es dann eher normal Mittagessen + Abendessen

(und ok.. so n kleiner Snack kann schon mal dazwischen sein ^^)

Wärend den Arbeitstagen liegt sozusagen zwischen den Mahlzeiten 24h...

Was haltet ihr davon?

Gruß und Danke im voraus

Antwort
von LiselotteHerz, 58

Davon halte ich direkt gar nichts. Es wäre weit sinnvoller, wenn Du auf dieses Kantinenessen einfach verzichtest - hört sich nicht gesund an - und schmierst Dir morgens einfach 3 große Vollkornbrote und nimmst Dir Obst mit. Und abends machst Du Dir zuhause einen großen Salat, damit Du nicht hungrig ins Bett gehen musst.

Es ist weit gesünder, täglich wenig, aber dafür gesund zu essen, als alle 2 Tage dieses Kantinenessen.

Zwischenmahlzeiten in Form von Snacks (was immer man darunter verstehen soll) solltest Du Dir verkneifen. Iss lieber zwischendurch mal einen Apfel oder eine Orange. lg Lilo


Kommentar von Schrotthi ,

Kantinenessen zwar nicht, aber danke für die Tips

Kommentar von LiselotteHerz ,

Du gehst also zu Imbißbuden o.ä.? Lass das lieber, gesund ist das nicht. Gerade Pommes werden viel zu häufig mit schlechtem, minderwertigen Öl zubereitet und was die Asiaten in ihren Schnellimbissen so ins Essen machen, das will ich gar nicht wissen. Glutamat ist da bestimmt drin.  Du isst mittags tote Kohlehydrate, Fett und wahrscheinlich auch noch jede Menge Geschmacksverstärker, womöglich noch Konservierungsstoffe.

Antwort
von Viowow, 37

hey:) super ist dein essverhalten nicht, aber bei mir siehts ähnlich aus;)
unterschied nur, ich hab nen job, bei dem ich immer in bewegung bin.
deswegen, lieber frühstücken, und das mittag etwas leichter gestalten.
sport muss man gar nicht unbedingt zwingend machen. es reicht wenn man z.b. statt auto, mit dem rad zum büro fährt, oder statt dem aufzug die treppe nimmt. oder zum kaffeeholen joggt statt zu schlendern. so kann man kleine "sportelemente" einbauen in den alltag:)
ansonsten führt das essverhalten langfristig zu mehr gewicht, da der körper aus angst vor einer erneuten "hungerperiode" das fettige mittagessen speichert.

Antwort
von hayesgalore, 28

Ist das eine Idee oder hast du das schon mal durchgezogen? Wenn man das nicht gewöhnt ist sondern generell gut/ viel ist, ist das sau schwer durchzuziehen.

Daneben ist es ungesund und nicht förderlich für deine Gewichtsreduktion. Das Schlüsselwort ist langsame Nahrungsumstellung - regelmäßig und gesund essen.

Kommentar von Schrotthi ,

Ich arbeite seit 2 Jahren im Büro. Seit dem ist das so Standard 

Antwort
von Crones, 10

Ja.    

Antwort
von hoermirzu, 42

Dass Döner auch schon bayrisch wäre, ist mir fremd. Wenn Lamm und Rind allerdings gut gegrillt sind, ist es nicht unbedingt ungesund, Für ausreichende Eiweißversorgung, genügen 100g Fleisch/Tag (ohne Gewähr). alles was darüber ist, wird vom Körper in Fett umgewandelt - die Zeiten könnten ja auch wieder schlechter werden ...

Auch noch so gute Köperfett-Wagen können Dir nicht helfen. Du musst den Teller mit min. zwei Drittel Gemüse beladen, um auf Dauer und ohne Rückschläge abzunehmen.

Kommentar von Schrotthi ,

ich meinte eher Bayrisches Essen wie Schweinebraten etc ODER Döner ODER Subway.. Sollten nur paar Beispiele sein und nicht eine Aufzählung, Subway oder chinesisch ist ja auch nicht bayrisch ;)

Antwort
von dandy100, 40

Du schreibst doch schon selber, dass das ungesund ist, was soll man also davon halten? Wie man sich vernünftig ernährt, kannst Du überall nachlesen, dass Dein Lebenstil dem nicht entspricht, ist Dir ja bewußt.

Antwort
von LonelyBrain, 38

führt mein aktueller Lebensstiel zur Gewichtszunahme oder eher Abnahme?

auf lange Sicht: Zunahme - am Ende hast du mehr auf den Hüften als vor diesem Lebensstil

ungesund?

Ja

Was haltet ihr davon?

Gar nichts.

Aber frag doch mal deinen Arzt was er davon hält.

Kommentar von dandy100 ,

also wenn man für eine derart ungesunde Lebensweise erst einen Arzt befragen muss, dann ist man aber sehr arm dran....

Kommentar von LonelyBrain ,

Ich denke eine Person die einen derartigen Lebensstil pflegt lässt sich von Kommentaren einer Online Community nicht davon abbringen.

Da zeigt meist ein ärztlicher Rat mehr Wirkung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community