Ich esse und trinke überdurchschnittlich viel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

1-2kg am Tag zu essen ist nicht wirklich schwer ;) Schaffe ich als Frau auch ganz locker wenns mir schmeckt.

Auch sind 3-4 Liter nicht unbedingt bedenklich. Trinke wenn es wärmer ist auch gute 3 Liter am Tag und das ohne Probleme (Morgens zum Frühstück geht schon 1L Tee weg, auf der Arbeit dann noch mal 1-2L und abends zuhause dann auch ggf. noch mal 1L). 

Würde mir da erstmal soweit du dich fit fühlst keine zu großen Sorgen machen. Auch was das Schnitzel mit Pommes angeht nicht, solange du das nicht täglich isst ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du nicht fett wirst davon ... Oder es keine Essstörung ist, musst du deinen magen nicht verkleinern. Ich trinke an einem tag mal 0,5l und am nächsten 3l. Dann esse ich an einem Tag bloß mittagessen, an anderen tagen beinahe die ganze zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ein erwachsener Mensch ca. 2 Liter am Tag zu sich nehmen sollte, sind 3/4 Liter auf Dauer ungesund.
Das mit den 750g Schnitzel, kann ich verstehen (lecker) , aber nicht gesund und sollte man auch nicht jeden Tag essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Trinken klingt irgendwie ungesund. Geh mal zum Arzt. Hast du wirklich so viel Durst?

Warum isst du so viel? Hast du hunger oder ist dir langweilig?

Wie gesagt: geh mal zum Arzt, vielleicht ne Diabetes oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von finnherpi
04.09.2016, 11:31

War ich schon. Hab kein Diabetes. Wenn ich trinke habe ich auch immer Durst. Wenn es z.B. mittagessen gibt, esse ich soviel bis ich satt bin. Das ist dann meistens schon recht viel. Danach gucke ich z.B. Serien und hab wieder etwas appetiet und greife dann auch zu den ein oder anderen Süßigkeiten

0

Was möchtest Du wissen?