Frage von stephanie771, 74

Ich esse Süßigkeiten beim Abnehmen - nehme trotzdem ab woran liegt das?

Habe Übergewicht und habe schon 23 Kilos abgenommen :)

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 15

Ganz einfach: Man nimmt ab wenn man nen Kaloriendefizit hat, also weniger Energie aufnimmt als man verbraucht (oder mehr energie verbraucht als man zu sich nimmt). Woher die Kalorien kommen ist da erstmal Nebensache. Man kann auch 300g Schokolade am Tag essen und abnehmen wenn man nur diese isst und somit dann nen Kaloriendefizit noch hat. Gesund ist sowas aber nicht das sollte jedem klar sein ;) 

Gesünder ist es aber eben Süßigkeiten, Softdrinks, Fast Food und Fertiggerichte weg zu lassen (nicht nur während der Abnahme) oder sie deutlich einzuschränken und dafür mehr Gemüse, Obst usw zu essen. 

Antwort
von Spirit528, 32

Weil "Übergewicht" nichts mit Süßigkeiten oder Kalorien oder so nem Quatsch zu tun hat sondern damit, dass der Körper sich in einem Fluchtzustand befindet und vor allem viel Flüssigkeit "für schlechte Zeiten" einlagert bis er versteht, dass ein sicheres Überleben garantiert ist.

Das mit den Nährstoffe ist schon wichtig. Am Ende geht es um die gespeicherte Sonnenenergie. Diese ist in Süßigkeiten im Vergleich zu Gemüse und Obst sehr gering, da dies mehrfach verarbeitete Stoffe sind. 

Ich komme gerade vom Einkaufen. Schön 3,5 kg Brokkoli dabei.

Antwort
von user023948, 22

Wenn due gesamtkalorien stimmen, ist es ja egal! ABER!: Wenn du nur Müll isst, dann hast du Vitaminmangel!

Antwort
von whiteyphantom, 39

du bist in einem Kloriendefizit, da ist es egal was du zu dir nimmst, so lange du unter in diesem Defizit bist, nimmst du ab!

Jedoch geben dir eine Kinderschokolade nicht die gleichen Nährstoff wie ein saftiger Apfel :-)

lg und viel Erfolg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten