Frage von RicVirchow, 115

Ich esse ohne Hunger zu haben?

Hey,

ich habe mehr oder weniger ein kleines Problem. Seit mehreren Jahren esse ich weniger aus Hunger, sondern oft auch einfach aus Lust, ohne dabei ein Sättigungsgefühl zu verspüren. Beispiel: Wir haben Pommes mit Hähnchen gemacht, zwei Hähnchenkeulen und ein paar Pommes sind übrig geblieben und ich esse sie einfach mal aus Appetit und Lust auf, hinterher noch eins, zwei Gläser Cola oder Saft und vielleicht noch Chips. Heute haben wir Chicken Wings gegessen und obwohl ich jetzt satt bin verspüre ich einen sehr starken Drang nochmal in die Küche zu gehen und etwas zu genießen, doch zum Glück konnte ich mich noch davon abhalten. Wisst ihr, was dagegen hilft?

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Shoshin, 101

Hallo,

essen zu viel, ohne Hunger, liegt im Gehirn auf der gleichen Ebene, wie Essensverweigerung. Meist entsteht dies auf einer Unzufriedenheit heraus und ist nicht das Hauptproblem, sondern geht mit anderen Problemen und Unwohlsein einher. Weil du dich nicht wohl fühlst, stellst du hier die Frage!

Ich kann dir hier nur empfehlen, das Essen umzustellen. Abgesehen davon, dass deine Ernährung krank macht: Je nach Geschmack, mach dir doch mal eine leckere Minestronesuppe! Total lecker, kalorienarm und kannst essen soviel wie du willst! Ansonsten kannst du ja Brokkoli mit Käse überbacken und Soße Hollondaise essen. Du kannst Möhren mit Dips essen, dann kaust du und das Hungergefühl geht weg. Man kann sich daueressen angewöhnen oder auch abgewöhnen. Hier findet eine Umlenkung statt, such dir doch mal Gemüse und Kartoffelrezepte aus dem Internet heraus, koche, genieße den Duft von frischen Kräutern, das befriedigt und lenkt dich vom ungesunden essen ab. Ansonsten Sport machen, oder andere Aktivitäten, wo nicht gegessen wird. Dann hast du schon einmal eine Zeit überbrückt. Wenn du Kohlsuppe magst oder Möhreneintopf (Möhren, Kartoffel mit Brühe kochen und kleindrücken mit der Gabel, ein wenig Butter dazu, frische Petersilie), lecker kannst du auch viel von essen! Man kann auch abends eine Möhre und einen Apfel reiben, dann ein wenig Zitrone drüber. Schmeckt lecker, gesünder statt Chips! Du ich habe früher fast nur Cola getrunken und habe mir angewöhnt nur noch Wasser zu trinken. Ich mache manchmal frische Zitronenmelisse dazu und eine Scheibe Zitrone, dekoriere mir das Gals und schmeckt gut. Gelegentlich trinke ich kalten Tee, ohne Zucker!

LG Shoshin

Kommentar von RicVirchow ,

Danke für die Antwort! Ja, du hast Recht bei mir steckt wahrscheinlich Unwohlsein dahinter, ziemlich viel Freizeit und da wird Essen so eine Art ungesundes Hobby für einen. Vielen Dank für die ganzen tollen Rezepte, hört sich echt lecker an, werde vielleicht mal was davon ausprobieren. Das mit dem Wasser klingt auch toll, aber ich würde bei Zitronenscheiben immer nur Biozitronen nehmen, falls du die Schale mit rein tust wegen den Pestiziden. Die halten irgendwie (meiner Erfahrung nach) auch viel länger, als normale Zitronen.

Antwort
von Jenna2699, 91

Läuft denn sonst alles gut in deinem Leben? Hast du irgendwelche (sozialen) Probleme, wie z.B. wenig Vertrauenspersonen, oder Anderes? Wenn dir das Essen große Befriedigung/Erleichterung/Freude/Entspannung verschafft (mehr als andere Dinge) kann es sein, dass du unbewusst versuchst, andere Probleme, die du hast, dadurch zu kompensieren. Wenn das auf dich zutrifft, wird es nicht einfach sein, den Drang einfach zu "unterdrücken" (ich kenn das leider echt gut :/ ). Natürlich solltest du an dem Problem arbeiten, ansonsten können auch "Essensrituale" helfen, wenn du es sonst nicht unterdrücken kannst. Ich hatte folgende Idee: Ich habe mir ein Armband (nur ein schmaler bunter Lederriemen, sodass es nie stört) umgelegt und die Regel ist: Ich "darf" nur etwas essen, wenn ich das Armband ablege. Ich verbiete mir also im Endeffenkt nichts, ich muss nur vor dem Essen das Armband öffnen und ablegen. Und das hat tatsächlich funktioniert, frag mich nicht, warum! Ich esse jetzt kaum noch "unbewusst", also so dieses Lustessen zwischendurch, auch wenn ich manchmal daran denke. Zu den normalen Mahlzeiten lege ich das Armband dann eben ab, und direkt im Anschluss wieder um. Vielleicht kannst du einen ähnlichen Trick auch mal bei dir versuchen. :) Viel Glück


Antwort
von DoublePP, 91

ich brauche immer etwas süßes hinten nach um aufhören zu können :D müssen nicht unbedingt süßigkeiten sein. kann auch obst oder so sein, oder ein früchtetee geht auch.

aber allgemein ist es bei so sachen wie pommes, nudeln etc. so, dass man sehr sehr viiiiel essen kann ohne richtig satt zu sein. was meistens wirklich satt macht ist gemüse oder salat. das könntest du deinem essen beifügen, wenn du es nicht sowieso bereits dazu isst

Antwort
von uknown, 79

Hahaha mach ich auch immer. Echt merkwürdig. Aber ja ich rauche auch und es sättigt , oder mal gegen den drang ankämpfen und was gesundes Essen oder Wasser trinken

Antwort
von ParisKills616, 91

Ein großes Glas WASSER trinken. Kaugummi kauen, oder die Zähne putzen.
Am Besten hilft jedoch Disziplin und Willensstärke.

Antwort
von Shany, 75

Ablenkung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community