Frage von Blackmaba, 68

Ich esse Abends ziemlich viel. Wie werde ich das los?

Hallo, ich habe irgendwie ein Problem mit dem Essen. Ich bin 14. Ich schreibe mal meine Essgewohnheiten auf.

Morgens: Nichts. Mittags: Wenig Mittagessen. Etwas nach Mittag: Rest vom übriggelassenen Mittagessen. Nachmittag: Schokoriegel. Abends/ auf Nacht verteilt: Toast, eine halbe Tafel Schokolade, vielleicht ein bisschen was vom Mittagessen, Toast, etc...

Wie man sieht esse ich Abends viel mehr... Frühstück bringt bei mir nichts, ich kann nichts essen wenn ich aufstehe. Naja... ich will loswerden, dass ich immer vorm schlafen so eine Menge esse... wie werde ich das lso? :c

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Vivibirne, 7

Morgens:
Milch, Haferflocken, Banane in den Mixxer und trinken
ODER
Ein glas saft / milch / kakao
Mittags:
Suppe
Danach dein übriggelassenes was du immer isst
Nachmittags:
Schokoriegel oder paar kekse
Abends:
Zb rührei mit toast und tomaten
Ich hab hier Sachen aufgelistet die du leicht runter bekommst. Abends hast du eindeutig heisshungerattacken basierend auf dem nichtsessen

Antwort
von BASKETBALLVIC, 29

Du musst morgens was essen überwinde dich einfach und ess Sachen die satt machen (wenn du es gesund willst) Haferflocken Bananen Quark aber auch Brot mit Puten Aufschnitt. Mittags kannst du normal essen und dir ruhig den Bauch voll hauen damit der Hunger abends nicht kommt. Ich kenn das gut das man Abends gerne was nascht. Mir helfen zwei Sachen entweder Alternativen wie Apfelscheiben oder Karotten Sticks oder wenn du wieder stehen willst probier dir doch mal ganz bewusst wenn du davor stehst "einfach nein" zu sagen und denk danach an dein Ziel! Viel Glück hoffe hilft!

Kommentar von Blackmaba ,

Milch kann ich nicht trinken, davon wird mir schlecht. Quark liegt mir am Morgen zu schwer im Magen. Von Bananen wird mir überhaupt schlecht. Brot schmeckt mir in der Früh nicht. Ich habe wirklich schon alles versucht und mir ist jedes mal übel :/ vielleicht versuche ich es mit Karotten oder so. Danke.

Kommentar von depinnbarger ,

Karotten klingt gut. Versuche doch auch mal ob Dir Obst morgens bekommt. evtl. ein Apfel Möhren Salat. Oder Weintrauben. Ein Obstsalat...

Antwort
von loggruf, 23

" Morgens: Nichts, Mittags: Wenig Mittagessen " genau das ist verkehrt. Du solltest ordentlich frühstücken. " Frühstück bringt bei mir nichts, ich kann nichts essen, wenn ich aufstehe. " Dann nimm dir ein Brot mit in die Schule und esse es in der großen Pause. 

Mittags solltest du dich satt essen. Nachmittags tausch bitte den Schokoriegel gegen Obst aus. Und lass bitte das labberige Toastbrot weg, sondern iss lieber Vollkornbrot und zwar wie oben geschrieben morgens, nicht abends. Ändere das, dann hast du auch abends nicht mehr solche Fressanfälle.

Antwort
von beangato, 23

Es ist völlig normal, dass Du bei Deiner komischen Esserei abends Hunger hast.

Im Grunde genommen musst Du viel mehr essen, den ganzen Tag lang.

Kommentar von Blackmaba ,

Ich ess doch nicht noch mehr, das ist eh schon so viel o.o

Kommentar von beangato ,

Nein, das ist NICHT viel.

Kommentar von Blackmaba ,

Was ist an zweimal Mittagessen, einem Schokoriegel, einer halben Tafel Schokolade und einem Toast nicht viel o.o

Kommentar von simsataby ,

Ich esse morgens 2 Brote, in der Schule 4, Mittagessen, Abendessen(ca. 4-6 Brote) und bin schon fast untergewichtig

Kommentar von Blackmaba ,

Bei mir ist das eben nicht so... ich würde gerne mit dir tauschen.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Nahrung, 35

Hallo! Hier fehlen Informationen zu Deinem Gewicht, alles Gute.

Kommentar von Blackmaba ,

Das ist doch nicht wichtig? Naja, ich bin ca. 1,57 und wiege so 48 kg

Kommentar von kami1a ,

Ist doch wichtig - Du solltest mehr wiegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community