Ich eröffne ein Konto. was mitnehmen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du musst deinen Personalausweis vorlegen. Ansonsten brauchst du keine Dokumente alles andere was abgefragt wird musst du auswendig wissen.

Wichtig ist jedoch das du dich vorher genau über die Angebote der einzelnen Banken / Sparkassen informiert hast. Als Auszubildender ist die Kontoführung bei den meisten Banken noch kostenlos jedoch solltest du dir jetzt schon Gedanken über die späteren Gebühren machen. Wenn du jetzt eine Bank wählst mit deren Bedingungen du auch nach der Ausbildung gut zurecht kommst ersparst du dir später den Aufwand eines Bankwechsels.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deinen Personalausweis. Sonst nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schwabbeltea
07.11.2016, 19:03

kein Ausbildungsvertrag

0

Nur Deinen Personalausweis.

Deine Handynummer gibst Du wenn freiwillig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte damals nur meinen Ausweiß und ein Formular mit der Unterschrift beider Eltern, da ich noch nicht 18 war.

Ich würde

Ausweis, Führerschein, Handynummer

mitnehmen.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

PersonalAusweis ,  evtl Ausbildungsvertrag um besondere Konditionen  zu bekommen . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Personalausweis von dir ist sehr wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorlegen: Den Personalausweis. Wenn Du Dir einen Disporahmen einrichten lassen willst, zusätzlich Verdienstbescheinigungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?