Frage von Jettina1, 62

Ich ernähre mich komisch und bin unsportlich, kann mir einer helfen?

Hi Leute! :) Ich mache wenig bis gar keinen sport und ernähre mich auch nicht gesund. Ich habe es schön öfters probiert mich zurückzuhalten und es einzuteilen aber irgendwie schaffe ich es nicht! Ich würde mich nicht als zierlich beschreiben und auch nicht als dünn. Ich bin ca 173 cm.(14 Jahre,weiblich) groß und wiege 56 Kilo. Ich bin nicht sehr Sportbegeistert und finde auch nie den richtigen! :/Außerdem habe ich sehr unreine haut. Habt ihr Tipps mich zu ermutigen oder wie ich meine Haut reiner bekomme? Wisst ihr einen Sport wo ich mich viel gelenkig bewegen muss? Bin ich normal gewichtig?

Ich bin sehr unsicher danke im voraus! ;*

Antwort
von Pangaea, 22

Du bist mit deinem Gewicht am unteren Ende des Normalbereichs, also komm bitte nicht auf die Idee, abzunehmen.

Bewegung kann nie schaden, aber da wir dich nicht kennen, können wir dir nicht ohne Weiteres etwas empfehlen. Ich persönlich gehe gern zu Fuß, in ziemlich flottem Tempo, mindestens eine Stunde, mehrmals pro Woche. Dazu braucht man keine Sportkleidung und keine Vorbereitung, und man kann Training mit Transport verbinden.

Aber vielleicht möchtest du lieber tanzen, oder reiten, oder radfahren, oder Fußball spielen. Probier einfach verschiedene Sachen aus.

Und wegen der Haut gehst du am besten mal zum Hautarzt.

Kommentar von lolman0408 ,

Ich bin 1.82 und wiege 58kg und das ist fast noch Durchschnitt. Alle meine Freunde sind so groß wie ich und wiegen ungefähr auch so viel wie ich. Mit 1,73 und 56 kg ist man nicht im unterem Durchschnitt

Kommentar von Pangaea ,

Du hast einen BMI von 17,5 und damit Untergewicht - eventuell knapp noch im Normalbereich, falls du 15 oder jünger bist.

Sie hat einen BMI von 18,7, das ist im unteren Bereich des Normalgewichts. Sie sollte auf gar keinen Fall abnehmen.

Bei Erwachsenen beginnt der Normalbereich übrigens bei einem BMI von 18,5.

Antwort
von lolman0408, 12

Also, ich habe auch mit Akne zu kämpfen. Habe mich bis vor 2 Woche sehr ungesund ernährt. Habe unmengen an Süßen gegessen. Jeden Tag so 3-4 Haribotüten. Es war echt nicht leicht. Anfangs bin ich gescheitert. Habe höchstens einen Tag durch gehalten. Dann beim 4ten Anlauf war ich extrem motiviert. Trotzdem hatte ich nach einem Tag das Bedürfnis Süßes zu essen. Letzendlich bin ich zum Spigel gegangen habe mich angeguckz und mir gedacht: Wenn du das jetzt nicht durchziehst, wird deine Haut nie besser. Und da es mein größter Wunsch ist eine reine Haut zu haben, war es dann doch nicht so schwer. Nach den ersten 4 Tagen war die Zuckersucht weg. Es bringt nicht nur der Haut was. Man fühlt sich einfach viel "frischer" und will mehr am Leben teil haben. Glaub mir das tut echt gut so eine Ernährungsumstellung. Ich esse kein Süßkram und Milchprodukte mehr und es hilft enorm. Zudem ist es auch gesund. Abgesehen vom Verzicht auf Milichprodukte. Aber Milch ist halt Pickelauslöser Nr 1. Naja viel Glück aufjedenfall und zieh es konsequent durch. Sonsz wirst du keinen Erfolg haben. Und zu Sport. Wenn du keinen passenden findest dann lass es sein. Geh einfach jeden morgen laufen. Das genügt schon. Davon bekommt man auch eimen freien Kopf. Achso und vieeeel trinken. Das ist auch sehr wichtig. Mindestens 2 Liter am Tag. Anfangs war das echt schwer so viel zu trinken. Jetzt trinke ich 2 1/2 liter pro Tag und das Problemlos. Viel Glück und Erfolg!:D

Kommentar von Jettina1 ,

Danke :)

Kommentar von lolman0408 ,

Bitte;)

Expertenantwort
von Precon, Business Partner, 6

Hallo Jettina1,

du hast einen BMI von 18,7 und liegst damit absolut im Idealbereich für dein Alter und deine Größe. Du musst also auf keinen Fall abnehmen oder weniger essen.

Sich ausgewogen und gesund zu ernähren, schadet hingegen nicht. Auch dein Hautbild könnte sich durch eine bessere Ernährung stark verändern.

Gut für dich sind Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, Fisch, fettarmes Fleisch und Milchprodukte. Schau dir doch dazu mal die Ernährungspyramide der "Deutschen Gesellschaft für Ernährung" an.

Um eine bessere Haut zu bekommen, ist es vor allem wichtig auf übermäßig viel Zucker und Fett zu verzichten. Fast Food, Süßigkeiten und gezuckerte Getränke solltest du deswegen reduzieren.

Diese Lebensmittel enthalten auch viele kurzkettige Kohlenhydrate, die deinen Insulinspiegel beim Essen in die Höhe schnellen lassen und direkt danach wieder drastisch absenken. Die Folge ist, dass du nicht lange satt bist und schnell Heißhungerattacken bekommst.

Wenn du mehr Vollkornprodukte und Gemüse isst, nimmst du mehr langkettige Kohlenhydrate auf. Diese haben eine viel schwächere Wirkung auf den Insulinspiegel und verhindern so Heißhungerattacken.

Vielleicht fällt es dir mit einer ballaststoffreicheren Ernährung also schon viel leichter gesund zu essen, weil der Heißhunger auf Süßes wegfällt.

Was den Sport betrifft, hilft es oft schon sich einfach im Alltag mehr zu bewegen. Fahr öfters mit dem Fahrrad zur Schule oder geh jetzt im Sommer regelmäßig mit deinen Freunden schwimmen.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort
von Georg771, 33

Mach doch einfach etwas mehr Sport. Du wirst sehen das macht spaß und dadurch wirst du vitaler werden. Dann ist du noch ein bisschen Gemüse und dann passt das wieder :) Wenn du unreine Haut hast kannst du noch zum Hautarzt gehen, der hilft dir :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten