Ich erhalte aus Deutschland eine Rente für 100% Erwerbsminderung. Darf ich in der Schweiz einen Minijob annehmen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du darfst eine Beschäftigung aufnehmen, musst aber deiner Rentenversicherung den Hinzuverdienst mitteilen. 450 € monatlich sind unschädlich, alles was darüber liegt, würde deine Rente vermindern.

Weitere Hinweise findest du hier: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232618/publicationFile/53415/erwerbsminderungsrentner_hinzuverdienen.pdf

Deine individuellen Hinzuverdienstgrenzen findest du in deinem Rentenbescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur am Rande sei vermerkt, eine EM-Rente kann selbst, wenn sie unbefristet gewährt wurde, von der DRV überprüft werden.

Wenn man also sieht, daß du einen Minijob trotz 100%iger Erwerbsminderung hast, kann das unter Umständen zu einer anderen Beurteilung deiner Erwerbsminderung führen

Kann, muß nicht. Das hängt von der Art deiner Erwerbsminderung bzw. Krankheit ab. Manche haben auch wegen der geringen Höhe der EM-Rente gar keine Alternative als noch was zu arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt in der Schweiz keine "MiniJobs".

Ansonsten: Kläre das mit deinem Rententräger ab (bzw. recherchiere online), ob und in welchem Umfang du überhaupt arbeiten darfst. Ob nun in der Schweiz oder in Deutschland spielt keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?