Frage von Muggi37, 111

Ich entwickel einen richtigen Hass gegen meine Mutter.. :(?

Hallo,

alles begann vor sehr vielen Jahren. Damals hatte ich bis Mitte 2009 eine feste Freundin.Wir haben zwar nie fest zusammen gewohnt, aber man war zufrieden. Ich war damals wie auch wieder heute mittlerweile wieder HartzIV Empfänger. Das störte allerdings kaum. Als störend muss man sagen, ich wohnte nachdem ich wegen Schimmel an den Wänden usw. es sich nix tat, vorübergehend zu meinen Leutz zog.

Allerdings war schon zwischen 2005 und 2009 das Problem, das sobald meine damalige Freundin mich an den Wochenenden besuchte, und zu mir kam, sie von der Mum geschnappt wurde, und ihr alles erzählt wurde, wie ich bin und welchen stress es gab.

Nun hat sich diejenige Freundin damals 2009 getrennt.

Seit 2009 lebte ich wieder 5 Jahre alleine. Seit 2014 musste ich wegen Krankheit wieder bei den Eltern einziehen.

Wir haben täglich Stress, ich bekomme fast täglich ein Stechen im Herz, Magenschmerzen habe ich auch immer...man versteht sich nicht, sie versucht rein garnix an sich zu ändern...mir schlägt dasd alles voll auf den Magen...

da ich momentan Hartz IV Empfänger bin, und Miete hier für 1 Zimmer gezahlt wird, will ich sofort wieder ausziehen...ich habe bisher seit gut 8 Wochen über 600 Anfragen an Wohnungen inganz Deutschland geschickt . Ergebnisd=Ich hate 3 Besichtigungen - ich bin am Ende - un sicherlich bin ich anallem schuld.....

Bite helft mir hier raus..

Lg Markus

Antwort
von Irgendwerxyz, 12

Hi,

als Erwachsener wohnt man einfach nicht mehr bei seinen Eltern. Das Deine Mutter anstregend ist, ist auch nicht verwunderlich, weil Du scheinbar auch Probleme hast Dein Leben alleine und selbstständig zu führen. Eltern ändert man auch nicht. Da kannst Du Dich auf den Kopf stellen ;-) In dem Alter noch so aufeinander zu hocken muss Reibereien geben.

Schau, dass Du eine Wohnung bekommst. Zur Not auch in einer WG. Bekomm' Dich in den Griff. Such Dir einen Job. Weite Deinen Suchradius aus wenn Du nichts bekommst. In Deinem Alter muss man nicht zu Hause rum hocken und sich von Mutti versorgen lassen. Oder bist du so schwer krank, dass Du gepflegt werden musst? 

Es ist unwichtig wer an was Schuld hat und Selbstmitleid hilft auch keinem. Es geht darum, dass Du Deine Situation verbesserst. Dafür musst Du aber aktiv werden. Und das so lange bis Du Erfolgreich bist. 

Antwort
von BellaBoo, 28

Wie alt bist du denn ?

Du müsstest doch Ü27 sein, da kannst du zum Amt gehen und eine eigene Wohnung beantragen. Wende dich an die Stadt, an Wohnungsgesellschaften.

Natürlich wird man dir einen Umzug in einen anderen Kreis/Stadt nur aus Jobgründen bezahlen.

Antwort
von Lachlan, 19

Ich vermute mal, dass Deine Mutter Dich eigentlich gluckenhaft beschützen will und es eigentlich gut meint. Dabei übersieht sie, dass Du erwachsen geworden bist und keine Glucke mehr brauchst. Auch wenn das bei Männern oft doch so ist, dass sie das Hotel Mama gut und praktisch finden.

Ist Deine Krankheit von 2014 wieder vorbei? Dann kannst Du Dich ja auch mal wieder nach einem Job umsehen. Mit einem Job in der Tasche läßt es sich leichter eine Wohnung finden und man bekommt auch Hilfe vom Amt für den Umzug.

In Bezug auf Deine Mutter solltest Du Dir mal überlegen, was Dich wirklich stört und warum. Vielleicht hast Du ihre übertriebene Fürsorge ja auch selber verursacht. Gehe in Dich und spreche mit Deiner Mutter über Deine Gefühle und wie Du Dir ein Zusammenleben in den elterlichen Räumlichkeiten vorstellst. Aber das braucht Ruhe und keinen Streit und keinen Hass.

Antwort
von Nightlover70, 19

In Deinem Fall bekommst Du am wahrscheinlichsten eine Wohnung von einer der großen Wohnungsgesellschaften.

Aber mal eine andere Frage.
Wieso lebst Du schon so viele Jahre von Hartz IV. Was spricht gegen arbeiten? Würde die Wohnungssuche jedenfalls leichter gestallten.

Antwort
von Jersinia, 38

Sollen wir dir eine Wohnung besorgen, oder was ist die Frage?

Kommentar von Muggi37 ,

Ja das wäre toll, aber das wird hier wohl eher nicht passieren..wohnung wäre toll, aber n bissle hilfe wie ich mich verhalten soll wäre doch suppi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community