Frage von Sxmxnthxftw, 87

Ich empfinde nichts mehr für meinen Freund?

Hei :) ich bin jetzt seit 3 Monaten mit meinem Freund zusammen. Ist noch nicht so lange, ich weiß. Aber daher es meine erste richtige Beziehung ist, ist es für mich schon relativ "lang". Ich habe ihn am Anfang echt geliebt und alles aber ich empfinde seit paar Wochen nichts mehr. Ich weiß aber nicht wie ich es sagen soll, verlieren will ich ihn auf keinen Fall. Und ich glaube wenn ich schluss machen würde, würde es ihn auch ziemlich verletzen, aber so tun als ob kann und will ich nicht mehr. Ich glaube aber irgendwie auch das ich für eine richtige Beziehung einfach noch nicht bereit bin. Also meine Frage: was soll ich tun bzw wie soll ich es dann am besten sagen? ._. (Mal so nebenbei ich bin 16, er 18)

Antwort
von Pusteblume8146, 28

Vielleicht bist du, wie du schon sagst, grundsätzlich noch nicht für eine Beziehung bereit. Oder du merkst, dss es jetzt “ernst“ wird, und willst dich deswegen wieder zurückziehen. Und langsam vergeht vielleicht die erste Verliebtheit und ein Alltag stellt sich ein. Möglicherweise ist es auch das, dass du das besonders aufregende am Anfang vermisst. Wenn man länger zusammen ist, ist es aber auf andere Weise wieder schön.

Ich würde mir darüber Gedanken machen. Einfach für dich selbst zur Ruhe kommen und überlegen, woran es liegt. Und dann entweder daran arbeiten, das Gespräch suchen, oder wenn du wirklich zum Schluss kommst, dass eine Beziehung noch nichts für dich ist - Schluss machen, auch wenn es schwer fällt. Je länger du damit wartest, desto schmerzhafter wird es für ihn. Du kannst es ja so einfühlsam wie möglich tun.

Sei dir aber auch bewusst, dass - egal wie du dich entscheidest - jede Entscheidung in Ordnung ist. Es ist schön, wenn die Beziehung hält, aber es ist auch völlig in Ordnung, zu sagen, nein, das ist noch nichts für mich.

Antwort
von mexp123, 34

Naja, es wirkt so, als ob die Beziehung so keine Zukunft mehr hat.
Sag ihm, dass du ihn zwar voll gern hast aber nicht die Gefühle, die für eine Beziehung wichtig sind, mehr empfindest. Und dass es dir leid tut. Nimm dir Zeit für ihn und Hau nicht gleich ab, nachdem du das klargestellt und Schluss gemacht hast, sondern bleib bei ihm, tröste ihn vielleicht auch ein bisschen und erklär ihm deine Gefühle.

Du wirst ihn jetzt natürlich verlieren, ihr könnt nicht einfach Freunde werden... Aber wenn ihr friedlich auseinander geht (was das Verhalten oben bewirken sollte), dann  besteht  die Chance, dass ihr wieder freundschaftlich zueinander findet :)

Antwort
von AnnaLenaMaus98, 17

Hallo,
sag ihm einfach das das nicht mehr passt aber das es halt nicht an ihm liegt sondern an deinen Gefühlen.
Liebe Grüße und Viel Glück
Anna Lena

Antwort
von Winkler123, 41

Du mußt dich mal in Ruhe hinsetzen, und überlegen woran das liegt.

Antwort
von Jack19X1, 15

Schlage ihm eine Beziehungspause vor, damit dir klar wird, was du willst. Und weil du dir eben noch nicht sicher bist, oder nicht weißt, ob du schon für eine feste Beziehung taugst.

Antwort
von Wernerbirkwald, 20

Das macht mich sehr stutzig.

Du willst etwas nicht verlieren,für das du nichts empfindest.

Am Anfang kannst du ihn auch nicht geliebt haben,so schnell geht das hin und her bei der Liebe nun auch wieder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten