Frage von lena061992, 122

Ich empfinde für 2 Männer etwas, was tun?

Der erste Mann + Ich kennen uns durch unseren Nebenjob. Von Anfang an war klar, dass wir uns anziehend finden und es kam in Kennenlernphase dazu, dass wir irgendwann einen wunderschönen Abend miteinander verbrachten und schlussendlich Sex hatten. An diesem Abend habe ich mich in ihn verliebt. Wir wiederholten das ganze öfters.

Da ich aber Gefühle hatte, fragte ich irgendwann, ob er sich eine Beziehung vorstellen könnte, was er jedoch verneinte mit dem Grund, er habe keine Zeit für eine Beziehung und wir würden nicht ganz zusammenpassen (gar nicht meine Meinung! Wir sind beide Abenteurer!). Danach war 2 Monate Funkstille.

Irgendwann kam er jedoch wieder auf mich zu und wir unternahmen regelmäßig - wie gute Freunde - etwas zusammen. Egal ob Hobby, Kino, Konzerte, Disco oder doch nur gemeinsam kochen - wir unternahmen vieles gemeinsam.

Nachdem wir uns nach jedem Treffen immer näher und näher. Nach über einem halben Jahr keinen sexuellen Kontakt hatten wir wieder Sex - schöner wie jemals zuvor. Und wieder und wieder. Dann kam mein und auch sein Umzug und wir hörten nicht mehr viel voneinander.

Ich liebe ihn. Damals wie heute und habe nie aufgehört, ihn zu lieben. Ist er in meinen Armen, habe ich das Gefühl, dass es ihm genauso geht. Er spricht nicht über seine Gefühle, egal welche, daher weiß ich wirklich nicht, wie es ihm geht. Auf Fragen zu seinen Gefühlen lenkt er das Gespräch auch immer auf die Sachebene. Er spricht viel von seinem Job.

Leider habe ich nicht viel Hoffnung, dass aus uns noch mehr als dieses Freundschaft Plus wird. Ich habe zwischendurch mit einem Urlaubsflirt geschlafen, das weiß er auch, aber es scheint ihm nichts zu machen, da er auch wieder was mit seiner Ex hatte.

In 2 Wochen arbeiten wir wieder zusammen. Wenn er mich nach der Arbeit zum Zug begleitet (das macht er seit meinem Umzug immer), muss ich endlich mit ihm drüber sprechen. Denn in der neuen Stadt habe ich jemanden kennengelernt, der mit mir nicht solche Spielchen spielt, sondern ein echt super Typ ist, mit dem ich über alles reden kann. Solange das mit dem einen nicht geklärt ist, möchte ich aber mit dem anderen nichts anfangen. Der andere ist sehr offen und ehrlich und zeigt mehr Interesse wie der Kollege. Irgendwie hab ich mich auch in den Zweiten ein wenig verguckt. Keine Ahnung, was in meinem Kopf vorgeht.

Wenn ich beide sicher haben könnte und auf mein Herz hören würde, würde ich den ersten nehmen, mein Verstand sagt aber, der Zweite ist besser... Ich bin nur noch verwirrt... Was mache ich nur?

Antwort
von Lara8888, 38

Das kommt mir bekannt vor.. Sehr sehr schwere Situation! Meiner Meinung nach ist es deutlich das du für den ersten mehr empfindest als wie er für dich das wird sich vielleicht auch nicht ändern leider.. So lange es nicht geklärt ist solltest du auch mit dem anderen nichts ernstes anfangen schließlich bringt das nichts wenn du noch an den anderen denkst.. Lass dir zeit versuche abstand zu halten wenn du merkst das es mit dem ersten nie mehr als nur Freundschaft wird .. Was ich eher glaube. Höre auf zu hoffen und zu glauben das es vielleicht doch was wird wenn mehr dagegen spricht als dafür ist es nur ein hin und her. Mach das nicht .. wünsch dir noch alles gute

Antwort
von jovetodimama, 35

Das klingt in mir noch nach:

"Wenn ich beide sicher haben könnte und auf mein Herz hören würde, würde ich den ersten nehmen..."

Das liest sich fast so, als ob der Zweite "zweite Wahl" wäre für Dich. Glaubst Du, er hätte das verdient? Glaubst Du, dass Du mit jemandem, den Dein Verstand für Dich ausgesucht hat, glücklich werden könntest?

Umgekehrt gedacht, wäre der Erste zwar "erste Wahl" für Dich, meint es aber vielleicht nicht so ernst mit Dir wie Du mit ihm. Glaubst Du, Du könntest dauerhaft mit so einer Art "Freundschaft+", wie Ihr sie bisher hattet, zufrieden und glücklich sein?

Schlimmstenfalls lautet Deine Antwort auf beide Fragen "Nein.". Dann solltest Du Dir am besten weder von der Freundschaft mit dem Ersten mehr erhoffen, als eben da ist, noch mit dem Zweiten etwas anfangen...

Ansonsten kann ich Dir aus meiner eigenen Erfahrung nur raten, im Zweifelsfall aufs Herz zu hören!

Alles Gute!

Kommentar von lena061992 ,

er hat es auf keinen verdient, die "zweite Wahl" zu sein. dazu ist er ein viel zu guter Junge. und mit dieser Freundschaft+ bin ich nicht zufrieden. ich muss nur wissen, was er nun wirklich will, ob er sich vorstellen kann, dass aus uns jemals mehr wird und wenn das nicht der Fall ist, dann schwimme ich nicht mehr im Gefühlschaos und wüsste, woran ich bin. bei dem zweiten habe ich mich ja immer zurückgehalten, was flirten angeht, da ich damit erst warten wollte, bis ich vom Kollegen eine verbindliche Antwort bekommen habe. wenn ich mich mehr auf den zweiten einlasse, werde ich sicher stärkere Gefühle für ihn entwickeln, da ich gerade alle Gefühle zu ihm verdränge... :/

Kommentar von jovetodimama ,

Du machst das schon ganz richtig so. Alles in allem klingt das nach einem guten Plan, und außerdem ganz danach, dass Deine Tage als Single bald gezählt sein werden...

Antwort
von ZauselNido, 31

Hallo Lena. Du bist ja noch sehr jung. Ich kann dir den Tipp geben: entscheide dich nicht, du wirst eh das Gefühl haben die falsche Entscheidung getroffen zu haben egal bei wem. Ich kann nur aus Erfahrung sagen, lass das Schicksal entscheiden. Lass es so laufen. Einer von beiden wird sich abwenden und damit ist dir die Entscheidung genommen. Ich weiß wie es dir geht. Ich steckte auch mal in so einer Situation. Weisste was das Ende vom Lied ist? Ich habe keinen von beiden mehr. Hab mir einen ausgesucht und nach Jahren gemerkt dass es doch nich so das war. Dann hab ich den anderen wieder gesucht. Er hat mittlerweile seine eigene Familie gegründet. Aber hey... dann sollte es genau so sein.... viel Glück :)

Antwort
von habakuk63, 28

Es ist deine (schwere) Entscheidung.

ich würde den zweiten nehmen, weil der erste seinen CHANCEN hatte und nicht wollte. Warum auch immer. Eventuell hat der erste auch mehr als ein Eisen im Feuer und geht immer in die Schmiede, die gerade passt?!

Solltest du den zweite nehmen, was meine eindeutige Empfehlung ist, solltest du dem ersten ganz klar sagen "AB jetzt geht nix mehr!" und dabei bleiben, egal welchen Dackelblick er dann aufsetzt oder welche Zugeständnisse und Gefühle er auf einmal preisgibt.

Viel Erfolg.

Antwort
von Charlybrown2802, 33

nimm den 2. du wirst sehen, der wird alles für dich tun, der erste will dich nur als zeitverteib

Antwort
von Ricardo721, 37

Ja das ist eine schwierige Situation in der du da steckst.

An deiner Stelle würde ich erstmal das Gespräch mit dem Kollegen suchen um zu merken wie er darauf reagiert das du noch jemanden hast. Je nach seiner Reaktion könnte dir eventuell eine Entscheidung schon leichter fallen, weil wenn es ihm ziemlich egal ist bringt es leider nicht viel auf dein Herz zu hören.

Ansonsten würde ich immer raten auf das Herz zu hören, aber wie schon gesagt ist dies auch Situationsabhängig von dem Gegenüber.

Redet erstmal miteinander und dann musst du weiter entscheiden.

Antwort
von christina3456, 22

In einen von ihnen bist du einfach verknallt (sowas hält nicht wirklich lange) und in den anderen bist du wirklich verliebt und kannst dir auch vorstellen dein leben mit ihm zu verbringen, du musst jetzt nur herausfinden in wen von den beiden du wirklich verliebt bist.

Ich hoffe ich konnte dir helfen!! :)

Antwort
von SiroOne, 29

Was heißt nehmen, das hört sich ja an als ob du im Geschäft einkaufen gehst und dir ein paar Gurken vom Regal nimmst.
Ich glaube du solltest erst mal eine Beziehungspause machen, du bist ja völlig durch den Wind.
man schläft nicht mit gefühllosen Männern, die machen ein nur GAGA im Kopf, dann noch schlimmer himmelt sie nicht an.
Nein mach erst mal Pause, damit du deine eigenen Gefühle erst mal besser verstehst.

Antwort
von saraclar, 8

Würdest du den ersten lieben gäbe es keinen zweiten

Antwort
von Viviene22, 18

Der zweite tut mir irgendwie wie Leid...das klingt als ob du ihn benutzen würdest

Kommentar von lena061992 ,

ich hab bisher weder mit ihm geflirtet noch sonst irgendwas mit ihm gemacht. nur nett unterhalten.

Kommentar von Viviene22 ,

Ja aber wenn der erste dich nicht will dann entscheidest du dich für den anderen

Antwort
von mrssalihi, 13

Nimm den 2.,
Wenn du den ersten echt lieben würdest, würde es keinen zweiten geben

Antwort
von alexG93, 5

So ist das leben
Es gibt keine "richtigen" entscheidungen alles hat pro und contra
Deine frage solltest du nicht in einem forum stellen sonder DIR SELBST
Du musst alles abwägen was in deiner entscheidungsmacht steht wie gesagt alles hat vor und nachteile

Antwort
von musenkumpel, 32

Herz?

(PS: Wenn der Verstand bewertet ist es das nicht wert.
Oder anders gesagt, ist es a) zu viel Denken und b) zu viele verschobene Werte.
Sorry für die kurze Antwort, aber das ist irgendwie schon alles.)

Antwort
von HalloRossi, 25

Keine von beiden! Der eine will dich nicht und den anderen willst du nicht!

Antwort
von tactless, 29

Ganz einfach, such dir einen Dritten! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community