Frage von tello99, 4

Ich ekel mich vor meinen eigenen Gedanken?

Hi,

Also folgendes: Mich wiedern meine Gedanken im Moment echt selber an, ich habe ein Paket bestellt dieses wurde mit Hermes versendet, mein Hermes-Fahrer ist ein Ausländer und so ziemlich der freundlichste und netteste, best gelaunteste Mensch den ich kenne, und gerade schaue ich in meine Sendungsverfolgung und sah dass mein Paket morgen kommt. Auf der Hermes Sendungsverfolgungs-Seite kann man angeben ob das Paket an einem gewünschten Ablageort abgelegt werden soll, und ich hab überlegt ob ich da einfach ein Ort angebe z.b Garage o.Ä und erwischte mich bei folgenden Gedanken** "Oh nein, der Hermes-Fahrer ist Ausländer und er wird dann bestimmt sagen dass mein Paket an den gewünschten Ort gelegt wurde und es dann selbst einschieben"** und das wiedert mich gerade dermaßen an das ich so denke, gerade weil der Mensch wie oben schon gesagt der netteste und freundlichste Mensch ist den ich kenne, und dann denke ich so etwas derartig herablassendes, es wiedert mich an. Warum denke ich so ekelhaft? Wie wasche ich meine Gedanken?

Antwort
von AoiHime, 2

Bist du allgemein misstrauisch oder nur gegenüber von Ausländern? Im ersten Fall Hilft logisches nachdenken, dass selbst wenn er es einsteckt der Paketdienstleister (fast) immer dir als Kunde glaubt und den Typen dann feuert und dir Ersatz gewährt. Bei letzterem würde ich versuchen intensiv Nachzudenken und dich "selbst zu theraphieren" oder im Härtefall zu einem Psychologen gehen der dir Hilft deine Vorstellungen loszuwerden :)

Antwort
von DieFantasie, 2

Erhebe die Waffen und Kämpfe! Lass deinen inneren Führer nicht gewinnen!

Antwort
von snowwolfy, 4

Misstrauen generell und der ganze Mist, der auf der Welt und besonders in Deutschland abgeht, wird denke dazu führen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten