Frage von Schneckimaus, 207

Ich ekel mich vor dem männlichen Geschlechtsteil?

Ich ekel mich mit 28 noch immer vor dem männlichen Geschlechtsteil. Wenn er schlaff ist, dann ist er eklig weich. Wenn er steif ist, mag ich nicht mal oben drüber fassen, um ja nicht den Lusttropfen zu berühren. In der Scheide stört es mich nicht. Aber anfassen find ich richtig eklig. Und Oralverkehr, daran mag ich nicht mal im Traum denken. Kann ich das anfassen nicht irgendwie umgehen?

Antwort
von Josefanton, 44

hey das ist doch kein problem ... sag es deinem partner was so hoffe ich für ihn kein problem ist, womit das  aus der welt geschafft sein wird. Dann kannst die Liebe geniessen.

Eine Frage hab ich aber noch, Sex magst du aber schon?

Antwort
von Wolfgangschaef, 28

Aber 5 mal am Tag blaßen geht wenn du den Schwanz doch Gar nicht magst.

Antwort
von voayager, 47

Du mußt nicht unbedingt das Fi ckmännchen anfassen, es findet auch so den Weg zur Vagina.

Antwort
von Simon225590, 156

Kommt halt drauf an was du erreichen willst oder was ihr zusammen wollt ? Es gibt immer möglichkeiten es zu umgehen oder die situation durch Gedanken usw. zu verändern.

Antwort
von vriolo, 58

Naja hast du jemals darüber nachgedacht ob vieleicht lesbisch bist ? Natürlich muss du nicht gleich lesbisch sein weil du den Penis des Mannes abstossend findest ( ich kenne selbst jemanden mit den gleichen Defiziten wie du der jedoch 100% auf Männer steht) aber wenn du meinst das dich der Gedanke eine scheide anzufassen nicht abstoßt könnte es ja möglich sein.

Kommentar von Schneckimaus ,

Wie oft noch, ich finde andere Pussys noch ekliger!

Kommentar von vriolo ,

Pardon.

Antwort
von CashCarti, 105

Handschuhe 😂😂😂

Kommentar von Lukomat99 ,

😄

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten