Ich Deutscher zurzeit im Ausland, will mit meiner Frau in die Heimat reisen und Leben was muss ich da beachten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo CCCPTREIBER,

danke erstmal für deine Antwort.

Ich
muss dich da bei etwas verbessern,  und zwar wenn das KIND auf der Welt
ist, muss ich mit der Geburtsurkunde aus dem Krankenhaus das Kind
anzeigen bei der Deutschen Botschaft dann kriegt es direkt die Deutsche
Staatsangehörigkeit

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Infoservice/FAQ/Staatsangehoerigkeit/03-ElternDt.html?nn=332718

soo weiter... du meinst also ich kann einfach so einreisen? Wie soll das denn funktionieren...

Und
kriege ich direkt die 6 Monate aufenthaltserblaunis für meine Frau ?
Wie war es denn bei dir ? Brauche ich da irgendwelche Unterlagen?

Meine Mutter hat ein Großes Haus, da wollten wir erstmal unterkommen bis ich eine Wohnung gefunden habe.

Danke im Vorraus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst mit der standesamtlichen Urkunde bei der Ausländerbehörde eine Aufenthaltserlaubnis beantragen. Du wirst am Anfang erst mal für 6 Monate einen Titel bekommen, das steigert sich dann in Schritten bis zur unbefristeten AFHG. Nach 8 Jahren kann sie die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen wenn sie die alte SB aufgibt. Ich würde das Kind in Deutschland austragen, dann hat es automatisch die deutsche Staatsangehörigkeit.

Also im Klartext - als Urlauber einreisen, dann hast du 30 Tage zeit. Dann mit allen Papieren zur Ausländerbehörde der Stadt oder des Landkreises. 

So ähnlich habe ich das auch hinter mir, nur das die Eheurkunde ein echter Spiesrutenlauf wurde, da meine Frau das Kind eines ukrainischen Offiziers ist, der zu der Zeit in Ostdeutschland lebte. Damit sind alle Urkunden russisch (sowjetunion..) und müssen vom russischen ins ukrainische und dann ins deutsche Übersetzt werden. Gut das du den Schritt schon hinter dir hast. Das ganze hat bei mir 3 Bruttolöhne gekostet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung