Frage von Raabtt, 69

ich denke ständig und immer an die Vergänglichkeit mit 20/ fast 21?

auch bei dem Thema Freundin ? was soll daran so toll sein ? wen ich eine Freundin hätte würde ich immer an die Vergänglichkeit !

ich hatte auch noch nie eine !!!

Antwort
von ORPACiNO, 41

Besorg dir eine Freundin wenn du eine hast ist alles ganz anders du siehst die Dinge anders. Und stets an vergänglichkeit zu denken ist nicht immer das beste. Genieß das Leben Bruder. Es kann sein das du unter leichten Depressionen leidest wenn du wirklich oft daran denkst. Vielleicht macht es dich ja auch fertig weil du keine Person zum lieben hast oder eine Person die dich liebt.

Antwort
von DKartoscka93, 22

Mir gehts fast genauso. Ich m23 habe meine uroma (87jahre) 5 Jahre lang gepflegt. Ich habe sie quasi bis ans Ende begleitet. Jetzt weiß ich, wie es ist, wenn man alt wird. Alle sind am Ende gleich, egal ob arm, reich, dick, dünn, schlau, dumm etc.. Ich werde mich bald ein Jahr nach Australien machen und hoffe, dass ich dort auf andere Gedanken komme. Wenn nicht weiß ich auch nicht weiter. Ich denke aber, das ist auch eine Frage des Selbstbewusstseins. Mir wurde es genommen. Ich habe mein Studium wegen meiner omi abgebrochen, das war wohl ein Fehler, jemanden den Tod zu erleichtern und sich dafür Zeit zu nehmen. Der Mensch muss ja leider immer konkurrenzfähig sein. Gute Taten sind im irdischen leben nichts wert, wie es mir scheint. Jedenfalls, siehe zu dass du auf andere Gedanken kommst und baue dir dein Selbstbewusstsein auf. Mache Sport und mache dich körperlich attraktiv, gehe in Vereine und lerne leicht andere Menschen in deinem alter kennen, gehe in die Kirche und baue eine Beziehung zu Gott auf, der dir halt geben wird, in guten und schlechten Lebenssituationen. Wenn du willst schreibe mir eine PN. ;) LG Danny

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community