Ich denke nicht an ihn, aber wenn er neben mir sitzt.....?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du ihn nicht als Person anziehend findest und dir ansonsten keine Gedanken über ihn machst, kann es schon gut sein, dass du nicht in ihn verliebt bist, sondern eher das wenn ihr euch berührt du eben angeregt wirst, was in deinem Alter in der Pubertät vollkommen normal ist, wenn du ihn aber als Person nicht interessant findest oder nicht begründen kannst, wieso du ihn magst, dann denke ich dass das ganze eher auf sexuelles Verlangen ausgelegt ist, nicht auf Liebe ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alias21
21.06.2016, 16:27

naja, ich mag ihn schon. Er kann so freundlich sein und er ist auch witzig und hilfsbereit. Ich wäre aber letzten Sommer nie auf die Idee gekommen ihn als mehr als einen Freund meines Bruders zu betrachten. Er hat damals gewisse Zeichen von sich gegeben, worauf hin ich mir darüber gedanken machte und mich verliebte. Wenn ich ihn längere Zeit nicht sehe, dann sage ich mir, dass er mich eh nicht will. Dann (so nach zwei Monaten) wars das für mich. Sehe ich ihn dann wieder ist es immer irgendwie überwältigend und ich bekomme 'Liebeskummer'.

0

Du bist verknallt :) 
Is doch nicht schlimm! Kannst ja mal deinen Bruder fragen ob er was ins Rollen bringen kann ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeniiisFB
21.06.2016, 16:19

18 und 15 finde ich diesem Ater bissel zu kindisch.. ^^

0

Du hast wahrscheinlich immer noch Gefühle für ihn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?