Frage von xDarkFlowerx, 25

Ich denke immer, ich müsste ihr Alles Recht machen?

Hallo :)

Ich habe seit gut 2 Jahren nun meine beste Freundin. Ich bin 18, sie wird bald 16. Ich hatte schon immer das Gefühl, dass ich meine Freunde ganz ganz doll beschützen müsse, also wenn jemand fies zu ihnen ist, dass ich derjenigen Person mal ordentlich die Meinung sage, aber ich hatte da Grenzen und wusste, wann ich mich einmischen sollte und wann es die Person ganz alleine klären kann. Bei meiner BF ist das anders. Ihr geht es zur Zeit nicht gut. Ich bin oft einfach bis 4,5 Uhr wach, FALLS sie mir schreibt, weil sie schlaflos ist. Wenn es Streit gibt, gebe ich direkt nach, wenn sie länger offline ist, mache ich mir tierisch Sorgen und das Schlimme ist, dass ich immer alles durchgehen lasse. Eben hat sie gezockt und wusste, dass ich sie brauche. Ich wartete und wartete, aber sie kam einfach nicht mehr on, also schrieb ich, dass ich jetzt schlafen gehe. Kurz darauf fing sie an zu spamen "Nein, nein bleib, hallo? bleib" usw. Ich war sauer auf sie, weil sie nicht für mich da war, aber trotzdem habe ich mich förmlich gezwungen gefühlt, wieder online zu gehen. Sie schreibt mir nix vor, gibt mir auch nicht das Gefühl, ich MÜSSTE das tun, das kommt alles von mir aus. Ich verstehe mich einfach super mit ihr, aber dieser 'Beschütz-Zwang' geht mir tierisch auf die Nerven. Ich denke, es liegt viel daran, dass meine Freunde bisher alle Älter waren und ich in ihrem Alter, also mit 16, immer jemanden gebraucht hätte, als es mir mies ging. Ich denke immer, ich müsste sie beschützen, schreibe direkt Leute an, wenn sie fies zu ihr sind... Wie kann ich das los werden? Klar, Freunde sind füreinander da, aber ich mache mich schon richtig abhängig von ihr.. Sie sagt immer, ich muss es nicht tun, aber na ja... ich will es. Habt ihr Tipps?

LG :)

Antwort
von karajan9, 3

Puh, das ist echt nicht einfach.

Ich glaube, du solltest dir klar machen, dass du ihr keinen Gefallen tust, wenn du immer sofort nachgibst. Du willst nur helfen, aber es bringt sie ja nicht weiter, wenn sie in Watte gepackt wird. Weiterentwicklung entstehen ja durch Herausforderungen und du schirmst sie davor ab. Du kannst ja gucken, ob du das etwas regulieren kannst.

Dann ist es ganz wichtig, dass du auch auf dich achtest -- du kannst ihre Probleme nicht für sie lösen, dass kann nur sie. Es hilft niemandem, wenn du dein Schicksal von ihrem abhängig machst. Mach dich nicht auch noch kaputt. Gerade wenn du fertig bist oder Ruhe braucht, dann hat sie halt gerade Pech gehabt. Das ist schließlich kein Service, den du da betreibst.

Und umgekehrt genauso: Wenn sie gerade so sehr mit sich beschäftigt ist, wäre es vielleicht gut für euch beide, wenn du dir wen anders schnappst, wenn du gerade wen brauchst. Dann ist sie nicht noch weiter belastet und du bekommst Hilfe von jemandem, der gerade die Kapazitäten dafür hat.

Naja, wenn sie schreibt "Nein, nein bleib, hallo? bleib", dann geht das ja schon von ihr aus -- du gehst ja nur darauf ein. Vielleicht solltest du ihr mal klar machen, was du ihr bieten kannst (für sie da sein, mit ihr reden und sie unterstützen) und was nicht geht (nen 24h-Service zum Beispiel). Aber gerade wenn es ihr so schlecht geht, kannst du etwas Nachsicht walten lassen, ohne von deiner Spur abzuweichen. Sprich du kannst sagen "ne, jetzt ists genug", ohne ihr das übel zu nehmen, dass sie es gerade nicht schafft, für dich da zu sein.

Wenn dich die Situation stark belastet, kann es gut tun, mal mit irgendwem darüber zu reden.

Ich wünsche euch beiden alles Gute :-)

Antwort
von Solix99, 9

Beginne damit, das du tun, was du schon immer mal tun wolltest, höre Musik, die dir gefällt, führe ein Leben, auf das du stolz sein kannst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten